Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Mr Gallivanter siegt im 70.000 Euro Handicap

Deutsche Erfolge am Nationalfeiertag in Frankreich

Frankreich 15. Juli 2016

Dr. Andreas Bolte knüpfte am Donnerstag, dem französischen Nationalfeiertag, nahtlos an seine zwei Hannover-Erfolge vom Anfang der Woche an.

So entschied der von ihm trainierte fünfjährige Wallach Mr Gallivanter, aus dem Besitz des Schweizers Michael Peter Reichstein, das Longines Grand Handicap de la Fete Nationale, ein mit 70.000 Euro dotiertes Quinte+-Handicap über 2400 Meter in Saint-Cloud für sich.

Und das war nicht der einzige deutsche Sieger in Frankreich: In Divonne-les-bains triumphierten gleich drei deutsche Pferde (Iluminari, Tricky Tiger und Hualapai). In der Provinz Vittel wurden zwei Rennen nach Deutschland geholt. Hier gewann No Taboo ein mit 16.000 Euro dotiertes Handicap über 2400 Meter sowie Insider ein mit 10.000 Euro dotiertes Altersgewichtsrennen ebenfalls über 2400 Meter.

Auch richteten sich die Augen auf Walzertakt, der in Saint-Cloud die Titelverteidigung im Prix Maurice de Nieuil (Gruppe II, 130.000 Euro, 2.800 m) antrat. Der von Jean-Pierre Carvalho trainierte Montjeu-Sohn blieb am Ende chancenlos und kam als Fünfter, sechs Längen hinter der Siegerin Candaliya, ein.
 

Champions League

Weitere News

  • Deutsche Hoffnungen im 75.000 Euro-Rennen

    Krönender Abschluss des Cagnes-Meetings

    Cagnes-sur-Mer 20.02.2019

    Krönender Abschluss des Winter-Meetings ist am Samstag in Cagnes-sur-Mer der Renntag rund um den Prix du Departement 06, ein Lauf zur Rennserie Defi du Galop (Listenrennen, 75.000 Euro, 2.500 m).

  • Diplomat und Julio beim Emir’s Sword Festival in Katar

    Deutsches Wüsten-Duo kämpft um das große Geld

    Doha/Katar 19.02.2019

    Das H.H. The Emir’s Sword Festival lenkt in dieser Woche die Blicke der Rennsportfans auf Katar, genauer gesagt auf die Rennbahn in der Hauptstadt Doha. Für Pferde aus den verschiedensten Ländern locken Spitzenrennpreise in dem reichen Wüsten-Staat am Persischen Golf.

  • Deutsche Hoffnung im 135.000er am Start

    Kronprinz mit viertem Dubai-Auftritt

    Dubai 19.02.2019

    Beim World Cup Carnival, der Rennserie mit den hohen Preisgeldern in Dubai, geht es am Donnerstag auf dem Meydan-Kurs wieder heiß her. Auch Deutschland ist wieder mit von der Partie, wenn der Gruppesieger Kronprinz seinen bereits vierten Wüstenstart absolviert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm