Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Mr Gallivanter siegt im 70.000 Euro Handicap

Deutsche Erfolge am Nationalfeiertag in Frankreich

Frankreich 15. Juli 2016

Dr. Andreas Bolte knüpfte am Donnerstag, dem französischen Nationalfeiertag, nahtlos an seine zwei Hannover-Erfolge vom Anfang der Woche an.

So entschied der von ihm trainierte fünfjährige Wallach Mr Gallivanter, aus dem Besitz des Schweizers Michael Peter Reichstein, das Longines Grand Handicap de la Fete Nationale, ein mit 70.000 Euro dotiertes Quinte+-Handicap über 2400 Meter in Saint-Cloud für sich.

Und das war nicht der einzige deutsche Sieger in Frankreich: In Divonne-les-bains triumphierten gleich drei deutsche Pferde (Iluminari, Tricky Tiger und Hualapai). In der Provinz Vittel wurden zwei Rennen nach Deutschland geholt. Hier gewann No Taboo ein mit 16.000 Euro dotiertes Handicap über 2400 Meter sowie Insider ein mit 10.000 Euro dotiertes Altersgewichtsrennen ebenfalls über 2400 Meter.

Auch richteten sich die Augen auf Walzertakt, der in Saint-Cloud die Titelverteidigung im Prix Maurice de Nieuil (Gruppe II, 130.000 Euro, 2.800 m) antrat. Der von Jean-Pierre Carvalho trainierte Montjeu-Sohn blieb am Ende chancenlos und kam als Fünfter, sechs Längen hinter der Siegerin Candaliya, ein.
 

Champions League

Weitere News

  • Forum Galopp mit engagierter und informativer Diskussion

    Aktive Diskussionsrunde in Düsseldorf zum Thema Galopp

    Düsseldorf 15.12.2018

    Im Teehaus des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins trafen sich heute rund 70 Interessierte des Galopprennsports und diskutierten über verschiedene Themen. Dazu hatten das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. und die Sport-Welt eingeladen. Besitzer,Züchter, Trainer, Journalisten und Verantwortliche aus den Rennvereinen waren der Einladung gefolgt und beteiligten sich an einer regen und engagierten Diskussion.

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm