Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Andrasch Starke kommt nach Bad Harzburg

Bad Harzburg 18. Juli 2016

Zehn Jahre ist Deutschlands Jockey Nummer eins nicht mehr in Bad Harzburg geritten, doch in diesem Jahr ist Andrasch Starke auf der Bahn am „Weißen Stein“ wieder dabei. „Ja, ich reite am Samstag in Harzburg“, erklärte er am Montag, „in den letzten Jahren hat es irgendwie nicht gepasst, aber dieses Jahr komme ich gerne.“

Der 42 Jahre alte Reiter, der im rheinischen Langenfeld wohnt, wird nicht nur in einem der Superhandicaps, sondern auch in anderen Rennen in den Sattel steigen.

In Bad Harzburg hat Andrasch Starke vor 27 Jahren seine ersten Schritte im Rennsport gemacht. Am 15. Juli 1989 stieg er dort zum ersten Mal in den Sattel, es war erst der 14. Ritt seiner Karriere, damals war er noch Amateur, begann erst einige Monate später seine Lehre als Profi bei Bruno Schütz in Köln. Starke ist mit derzeit 2254 Siegen (erfasst sind nur die in Deutschland trainierten Pferde, hinzu kommen noch die Auslandssiege, insbesondere in Hong Kong und Japan) der erfolgreichste deutsche Jockey aller Zeiten. Achtmal war er Deutscher Meister, zuletzt im vergangenen Jahr, als er sich den Titel mit Alexander Pietsch teilte, siebenmal gewann er das Deutsche Derby. Erst am vergangenen Wochenende beendete er eine zweimonatige Verletzungspause. Mitte Mai hatte er sich bei einem Sturz in Köln das Schlüsselbein gebrochen, musste sogar das Derbymeeting in Hamburg auslassen. In Düsseldorf meldete er sich am Sonntag mit vier Erfolgen wieder zurück.

Die Harzburger Rennwoche 2016 findet vom 23. bis zum 31. Juli 2016 statt.
Weitere Infos unter www.harzburger-rennverein.de

Quelle: Harzburger Rennverein e.V. von 1880

Champions League

Weitere News

  • Die Übersicht über die Top-Prämien jenseits der Grenzen in 2019

    Über 5,2 Millionen Euro: Das haben deutsche Pferde im Ausland verdient

    Köln 14.11.2019

    5.274.580 € - so viel gewannen deutsche Pferde im Jahr 2019 bis einschließlich 3. November im Ausland. Das ist abermals eine mehr als beachtliche Summe, auch wenn sie ein gutes Stück unter den 6.780.324 € aus 2018 liegt und der niedrigste Wert seit 2006 ist. Wir haben im Folgenden die Siege und Platzierungen von in Deutschland trainierten Pferden in Gruppe- Listen- und in bedeutenden Rennen im Ausland 2019 für Sie zusammengetragen.

  • Trainer-Größe Jean-Pierre Carvalho wechselt an die Ruhr

    Von Bergheim nach Mülheim

    Mülheim 13.11.2019

    Gesucht, gefunden und für gut befunden – das ist das Motto für einen Top-Galopp-Trainer Deutschlands: Jean-Pierre Carvalho (48) wird seine Karriere in Mülheim an der Ruhr fortsetzen, wie er gegenüber dem französischen Newsletter Jour de Galop mitteilte.

  • Hochkarätiges Programm beim DVR Forum Galopp am 23.11. in Düsseldorf

    Anmeldungen sind noch möglich!

    Düsseldorf 13.11.2019

    Es wird ein hochkarätiges Event mit vielen spannenden Themenbereichen – das DVR Forum Galopp powered by Sport-Welt am Samstag, 23. November im Teehaus der Galopprennbahn Düsseldorf. Unverändert sind noch wenige Plätze verfügbar – Interessierte können sich weiterhin unter forumgalopp@direktorium.de anmelden.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm