Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Halbfinals im Match-Race-Cup als weitere Attraktionen

Hauptstadt-Sprint mit internationaler Besetzung

Hoppegarten 21. Juli 2016

Der Sonntag ist der Sommer-Renntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten. Und innerhalb der zehn Prüfungen ab 13:30 Uhr auf der Parkbahn hat man zahlreiche Attraktionen. Sportlich ragt der Hoppegartener Sprint-Cup (Listenrennen, 27.000 Euro, 1.000 m, 5. Rennen um 15:40 Uhr) auf der Geraden Bahn heraus.

Kurz ist also der Weg zum Ruhm. Und viel internationaler kann eine Prüfung kaum besetzt sein. Denn mit fünf Gästen aus Schweden, Tschechien, Norwegen und Frankreich ist das Feld der neun Kandidaten gespickt. Der Tscheche Mikesh (D. Schiergen) war hier vor einem Jahr bereits Dritter, kann also genug und ist ein alter Bekannter. Auch der Norweger Old Fashioned (E. Pedroza) darf nicht unterschätzt werden. Aus Frankreich reist Holy Spring (A. de Vries) an – sie landete im September 2015 in Mailand als Zweite in einem Listenrennen hinter dem Ex-Seriensieger Gamgoom.

Die deutschen Pferde sind mit vier Kandidaten vertreten. Daring Match (A. Pietsch) ist in hiesigen Sprints bestens erprobt. Auch wenn er zuletzt in Hamburg etwas unter den Erwartungen blieb, sieht es hier doch einfacher aus als auf Gruppe-Ebene. Und der Boden könnte nun auch passender sein. Die Außenseiterinnen Lips Planet (M. Lerner), All of the Lights (St. Hellyn) und vor allem die in Auktionsrennen bestens erprobte Ittlingerin Kambria (D. Porcu) vertreten den Derby-Jahrgang. Man darf gespannt sein, wie sie sich gegen die älteren Spezialisten aus der Affäre ziehen.

Über 1.200 Meter führt der 4. Vorlauf zur Sprint-Serie (Ausgleich II, 10. Rennen um 17:50 Uhr). Der dreijährige Auktionsrennen-Sieger Atlantik Cup (St. Hellyn) muss zwar Höchstgewicht tragen, aber bei seinem kürzlichen Erfolg verriet er sehr viel Talent. Die Polin Uczitelka Tanca (A. Pietsch) verlor den Treffer von dieser Bahn später am Grünen Tisch und kann sich nun rehabilitieren.

Von besonderem Reiz sind natürlich die beiden Halbfinal-Läufe zum pferdewetten.de-Match-Race-Cup über 1.200 Meter der Geraden Bahn. Die Duelle Jackobo (E. Pedroza) gegen Volverino (D. Porcu) im 7. Rennen um 16:45 Uhr bzw. El Zagal (F. Da Silva) gegen Lord Roderick(M. Seidl) im 8. Rennen um 16:50 Uhr haben es in sich – es geht um den Einzug in das große Finale.

Die Viererwette mit einer Garantie-Auszahlung von jeweils 10.000 Euro wird im 3. Rennen um 14:35 Uhr (Ausgleich IV, 1.600 m) und im 6. Rennen um 16:15 Uhr (Ausgleich IV, 2.000 m) ausgespielt. 

Weitere News

  • Bavarian Classic in München als Top-Vorprüfung für das Rennen des Jahres

    Die Generalprobe des Derbysiegers?

    München 27.04.2017

    Fast exakt zwei Monate vor dem Deutschen Derby in Hamburg blicken die Galopperfreunde am Maifeiertags-Montag nach München. Denn in der Stadt des Deutschen Abo-Fußballmeisters steht beim Aufgalopp 2017 ein besonders wichtiger Test für das bedeutendste Rennen der Saison an – das www.pferdewetten.de-Bavarian Classic (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m, 6. Rennen um 15:40 Uhr).

  • Klarstellung der Rennordnung

    Mitgliederversammlung des Direktoriums

    27.04.2017

    Die Mitgliederversammlung des Direktoriums hat sich am Mittwoch 26. April 2017 ausführlich mit dem Derby-Fall 2016 befasst und Klarstellungen in der Rennordnung bei den Nr. 482, 573, 603 und 623 vorgenommen. Diese Klarstellungen gelten mit sofortiger Wirkung als Besondere Bestimmung bis zu Eintragung im Vereinsregister.

  • Riesenbesuch beim Hannover 96-Renntag erwartet

    Der große Tag der Fußball-Stars

    Hannover 27.04.2017

    Wenn die Fußballstars kommen, dann wird am Maifeiertag (Montag) die Rennbahn Hannover wieder aus allen Nähten platzen. Auch wenn die Stars von Hannover 96 derzeit (noch) in der zweiten Bundesliga spielen, sind die Kicker die Zuschauer-Attraktion am großen Hannover 96-Renntag. In der Vergangenheit kamen über 20.000 Euro Fans auf die Neue Bult. Auf Ähnliches hofft der Veranstalter auch diesmal beim zweiten Termin in dieser Rennsaison.

  • Maifeiertag in Leipzig lockt die Fans in Scharen

    Der Kultrenntag zum Saisonstart

    Leipzig 27.04.2017

    Die älteste Sportstätte in Leipzig feiert 2017 ihr 150-jähriges Bestehen: Am Traditionstermin 1. Mai (Montag) wird auf der Rennbahn Scheibenholz eine ganz besondere Rennsaison eröffnet. Mit dem Kultrenntag auf diesem Kurs, denn am Maifeiertag pilgert jeder, der hier etwas auf sich hält, zu den schnellen Vollblütern.

  • Nächster Test für die Klassiker

    Düsseldorf hat ein Herz für Stuten

    Düsseldorf 27.04.2017

    Düsseldorf hat ein Herz für Stuten. Auf der Bahn am Grafenberg gehen Jahr für Jahr die Klassiker für die Pferde-Ladies über die Bühne. Da versteht es sich von selbst, dass auch die passenden Vorbereitungsrennen hier ausgetragen werden. Ein solcher Test für die 1.000 Guineas ist am Sonntag der Henkel-Stutenpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr).

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm