Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Auktionsrennen und drei Superhandicaps als Top-Attraktionen

Der Super-Samstag im Harz

Bad Harzburg 27. Juli 2016

Nicht nur beim Lotto oder im Fernsehen wird gerne vom Super-Samstag gesprochen, auch auf die Veranstaltung in Bad Harzburg passt diese Umschreibung: Denn an diesem Samstag lockt besonders hochkarätiger Sport auf die Rennbahn am Weißen Stein.

Innerhalb der Karte von neun Rennen ragt zum einen der Preis der Braunschweigischen Landessparkasse – BBAG Auktionsrennen Bad Harzburg (37.000 Euro, 1.850 m, 7. Rennen um 17:55 Uhr) heraus. Versprechende Dreijährige machen diese Prüfung zu einem echten Highlight. 

Interessant scheint der u.a. im Besitz mehrerer Fußballprofis, die ihren Stall Gladiators Racing nennen, stehende Digitalis (F. Minarik) als Dritter im swb-Derby-Trial in Bremen. Da Mitbesitzer Lars-Wilhelm Baumgarten ein waschechter Harzburger ist, wäre ein Triumph auch so etwas wie ein Heimsieg. Gesteigert wirkt die Park Wiedingerin Pure Pearl (A. de Vries) und könnte die Hauptgegnerin sein.

Aber das ist längst noch nicht alles – denn es lockt die Harzburger Spezialität – drei jeweils 20.000 Euro dotierte Superhandicaps. Man teilte den Ausgleich IV sogar als besondere Geste an die Aktiven! In diesen drei Prüfungen wird auch jeweils die Viererwette ausgespielt! Lukrative 40.000 Euro winken als Garantie-Auszahlung im 5. Rennen um 16:50 Uhr (Ausgleich IV, 1.850 m), jeweils 10.000 Euro sind es im Ausgleich II über 1.850 Meter (3. Rennen um 15:40 Uhr) und im 8. Rennen um 18:30 Uhr (Ausgleich IV, 1.850 m).

Im Ausgleich II wimmelt es nur so an Siegkandidaten, wie dem vor einer Woche hier in der tieferen Klasse zu einem großen Zahltag gekommenen Excelling Oscar (E. Pedroza). Sein Runner-Up Mr Beauregard (M. Cadeddu) steht nun natürlich günstiger in der Partie. Aber auch die Hamburger Siegerin Lacrimosa (F. Minarik) scheint zu Höherem berufen.

Mit 16 bzw. 15 Kandidaten sind die Felder in den beiden Abteilungen des Superhandicap- Ausgleich IV bestens gefüllt. Auch hier haben Sie als Wetter die freie Auswahl. Im 5. Rennen ist der am ersten Samstag zweitplatzierte Amazing Boy (F. Ladu) unsere Empfehlung. Im 8. Rennen könnte Dimantia (F. X. Weißmeier) ein geeignetes Bankpferd sein. Aber in diesen tollen Wettrennen scheint alles möglich und hohe Quoten vorprogrammiert zu sein.
 

Champions League

Weitere News

  • Diesmal kein britischer Erfolg auf dem Grafenberg

    Durance erkämpft sich den 30. BMW Preis

    Düsseldorf 15.06.2019

    Dass der Galopprennsport mittlerweile ein höchst internationales Geschäft geworden ist, weiß man hierzulande allerorten. Nicht zuletzt in Düsseldorf, wo bereits im vergangenen Jahr wie auch in der laufenden Saison die German 1.000 Guineas nach England entführt wurden. Maßgeblichen Anteil daran hatte ein Trainer namens Mark Johnston, der 2018 mit Nyaleti gewonnen hatte und vor kurzem beim klassischen Erfolg von Main Edition erneut zur Siegerehrung gebeten wurde. Vorsicht war also geboten, wenn aus seinem Quartier in Middleham nun die dreijährige Stute Vivid Diamond den Kurs auf den 30. BMW Preis Düsseldorf nahm. Dank Gestüt Ebbeslohs Durance gab es diesmal jedoch keinen britischen, sondern bei sonnigem Wetter und einer ansehnlichen Zuschauerkulisse einen deutschen Sieg.

  • Großer Preis der Landeshauptstadt das erste Grupperennen in der Geschichte der Zwingerstadt

    Premiere in Dresden mit Scheich-Stute

    Dresden 13.06.2019

    Premiere am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dresden: Mit dem Großen Preis der Landeshauptstadt Dresden (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.400 m, 5. Rennen um 13:25 Uhr) wird zum ersten Mal in der Geschichte des Galopps in der Zwingerstadt ein Gruppe-Rennen hier ausgetragen. Die ehemalige Europa-Meile hat gleich eine Top-Besetzung gefunden und dürfte die Fans in Atem halten.

  • Spannende Rennen und kulinarische Spezialitäten in Köln

    Erster After Work-Renntag mit „Cologne Genuss Derby“

    Köln 13.06.2019

    Erster After Work-Renntag der Saison 2019 auf der Galopprennbahn in Köln: Am Montag locken ab 17:00 Uhr acht spannende Prüfungen, aber auch das „Cologne Genuss Derby”. Die Besucher erwartet ein buntes vielfältiges Gastronomieangebot mit allerlei kulinarischen Genüssen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm