Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Auktionsrennen und drei Superhandicaps als Top-Attraktionen

Der Super-Samstag im Harz

Bad Harzburg 27. Juli 2016

Nicht nur beim Lotto oder im Fernsehen wird gerne vom Super-Samstag gesprochen, auch auf die Veranstaltung in Bad Harzburg passt diese Umschreibung: Denn an diesem Samstag lockt besonders hochkarätiger Sport auf die Rennbahn am Weißen Stein.

Innerhalb der Karte von neun Rennen ragt zum einen der Preis der Braunschweigischen Landessparkasse – BBAG Auktionsrennen Bad Harzburg (37.000 Euro, 1.850 m, 7. Rennen um 17:55 Uhr) heraus. Versprechende Dreijährige machen diese Prüfung zu einem echten Highlight. 

Interessant scheint der u.a. im Besitz mehrerer Fußballprofis, die ihren Stall Gladiators Racing nennen, stehende Digitalis (F. Minarik) als Dritter im swb-Derby-Trial in Bremen. Da Mitbesitzer Lars-Wilhelm Baumgarten ein waschechter Harzburger ist, wäre ein Triumph auch so etwas wie ein Heimsieg. Gesteigert wirkt die Park Wiedingerin Pure Pearl (A. de Vries) und könnte die Hauptgegnerin sein.

Aber das ist längst noch nicht alles – denn es lockt die Harzburger Spezialität – drei jeweils 20.000 Euro dotierte Superhandicaps. Man teilte den Ausgleich IV sogar als besondere Geste an die Aktiven! In diesen drei Prüfungen wird auch jeweils die Viererwette ausgespielt! Lukrative 40.000 Euro winken als Garantie-Auszahlung im 5. Rennen um 16:50 Uhr (Ausgleich IV, 1.850 m), jeweils 10.000 Euro sind es im Ausgleich II über 1.850 Meter (3. Rennen um 15:40 Uhr) und im 8. Rennen um 18:30 Uhr (Ausgleich IV, 1.850 m).

Im Ausgleich II wimmelt es nur so an Siegkandidaten, wie dem vor einer Woche hier in der tieferen Klasse zu einem großen Zahltag gekommenen Excelling Oscar (E. Pedroza). Sein Runner-Up Mr Beauregard (M. Cadeddu) steht nun natürlich günstiger in der Partie. Aber auch die Hamburger Siegerin Lacrimosa (F. Minarik) scheint zu Höherem berufen.

Mit 16 bzw. 15 Kandidaten sind die Felder in den beiden Abteilungen des Superhandicap- Ausgleich IV bestens gefüllt. Auch hier haben Sie als Wetter die freie Auswahl. Im 5. Rennen ist der am ersten Samstag zweitplatzierte Amazing Boy (F. Ladu) unsere Empfehlung. Im 8. Rennen könnte Dimantia (F. X. Weißmeier) ein geeignetes Bankpferd sein. Aber in diesen tollen Wettrennen scheint alles möglich und hohe Quoten vorprogrammiert zu sein.
 

Champions League

Weitere News

  • Und Holländer King für Busch-Memorial nachgenannt

    Zwei Engländer nach Krefeld!

    Krefeld 24.04.2019

    Mit englischer Beteiligung wird das Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Krefeld ausgetragen. Zwei Pferde von der Insel wurden am Mittwoch als Vorstarter angegeben.

  • Duell der beiden Top-Trainer im Henkel-Stutenpreis

    Wöhler gegen Klug in Düsseldorf!

    Düsseldorf 24.04.2019

    Am 26. Mai wird mit den 1.000 Guineas der erste Klassiker für dreijährige Stuten in Düsseldorf ausgetragen. Auch an diesem Samstag wirft dieses große Highlight seine Schatten voraus, denn mit dem Henkel-Stutenpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 17:15 Uhr) steht eines der bedeutendsten Vorbereitungsrennen vor Ort im Blickpunkt.

  • Pour le Coeur für Albert Darboven der Top-Favorit bei der Magdeburg-Premiere 2019

    Der Kaffeekönig will auch in Magdeburg gewinnen

    Magdeburg 24.04.2019

    Auch auf der Rennbahn Magdeburg startet man am Samstag mit einem attraktiven Programm in die neue Rennsaison. Und die Preisgelder, die es für die Aktiven zu verdienen gibt, können sich mehr als sehen lassen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm