Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Ziele im französischen Nobelbadeort

Deutsche nehmen Kurs auf Deauville

Deauville 27. Juli 2016

Sport der Top-Klasse wird Ihnen am Wochenende in Nobelbadeort Deauville geboten.

Am Samstag ragt der Prix Psyche Morocco Cup (Gruppe III, 80.000 Euro, 2.000 m) für dreijährige Stuten heraus. Der Iffezheimer Trainer Lennart Hammer-Hansen vertraut auf die Oaks d‘ Italia-Zweite Gambissara (mit Andrasch Starke), die anschließend aber im Prix de Malleret keine entscheidende Rolle spielte, wenngleich sie als Sechste nicht übermäßig weit geschlagen war. Auch hier sieht es sehr knifflig aus. Die Prix de Diane-Zweite Left Hand ist nur eine von vielen erstklassigen Ladies in dieser Prüfung.

Im Prix du Cercle (52.000 Euro-Listenrennen, 1.000 m) bekommt es der einstige Seriensieger Gamgoom aus dem Stall von Mario Hofer mit starker Gegnerschaft zu tun. 

Am Sonntag geht es beim Sommer-Meeting von Deauville um Gruppe I-Ehren im Prix Rothschild (300.000 Euro), in dem die von Peter Schiergen trainierte Ammerländerin Royal Solitare noch eine Alternativ-Start-Option zum Großen Dallmayr-Preis in München besitzt und Markus Münchs Spectre ebenso deutsche Interessen vertreten könnte. 

Der Prix de Cabourg (Gruppe III, 80.000 Euro) ragt aus dem Rahmenprogramm heraus, möglicherweise mit Mario Hofers Hyper Hyper.
 

Champions League

Weitere News

  • 100 Stuten in der Liste für den Henkel – Preis der Diana

    Noch 101 Pferde im Derby 2019

    Hamburg/Düsseldorf 11.12.2018

    Die beiden bedeutendsten Rennen der deutschen Galoppsaison 2019 werfen bereits ihre Schatten voraus. Denn am Montag war der nächste Streichungstermin für das IDEE 150. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) am 7. Juli in Hamburg und für den 161. Henkel – Preis der Diana (Gruppe I, 500.000 Euro, 2.200 m) am 4. August in Düsseldorf.

  • Deutsche Hoffnung steuert 500.000 Dollar-Event an

    Sahelian ins Qatar Derby

    Doha/Katar 10.12.2018

    Das Qatar Derby am 22. Dezember im Al Rayyan Park der Hauptstadt Doha wird aller Voraussicht nach mit deutscher Beteiligung ausgetragen. Der von Waldemar Hickst für Darius Racing trainierte dreijährige Wallach Sahelian – erworben bei der Arqana Auktion über die HFTB Racing Agency - erhielt am Montag eine Einladung für die mit 500.000 Dollar dotierte 2.000 Meter-Prüfung.

  • Die Stimmen zu Waldgeist und Pakistan Star

    Kein Glück für die „Deutschen“ in Hong Kong

    Hong Kong 10.12.2018

    Gegen die Pferde aus Hong Kong und Japan gab es am Sonntag bei den Hong Kong International Races nichts zu bestellen. Alle vier der lukrativen Einladungsrennen in Sha Tin gingen an die Gastgeber, japanische Pferde schafften es mehrfach in die Platzierung. Für Europa war Rang drei der Aga Khan-Stute Eziyra in der Vase das beste Ergebnis. Doch für den im Besitz der Gestüte Ammerland und Newsells Park stehenden Waldgeist wäre in der Hong Hong Vase (Gruppe I) viel mehr als Platz fünf drin gewesen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm