Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Ziele im französischen Nobelbadeort

Deutsche nehmen Kurs auf Deauville

Deauville 27. Juli 2016

Sport der Top-Klasse wird Ihnen am Wochenende in Nobelbadeort Deauville geboten.

Am Samstag ragt der Prix Psyche Morocco Cup (Gruppe III, 80.000 Euro, 2.000 m) für dreijährige Stuten heraus. Der Iffezheimer Trainer Lennart Hammer-Hansen vertraut auf die Oaks d‘ Italia-Zweite Gambissara (mit Andrasch Starke), die anschließend aber im Prix de Malleret keine entscheidende Rolle spielte, wenngleich sie als Sechste nicht übermäßig weit geschlagen war. Auch hier sieht es sehr knifflig aus. Die Prix de Diane-Zweite Left Hand ist nur eine von vielen erstklassigen Ladies in dieser Prüfung.

Im Prix du Cercle (52.000 Euro-Listenrennen, 1.000 m) bekommt es der einstige Seriensieger Gamgoom aus dem Stall von Mario Hofer mit starker Gegnerschaft zu tun. 

Am Sonntag geht es beim Sommer-Meeting von Deauville um Gruppe I-Ehren im Prix Rothschild (300.000 Euro), in dem die von Peter Schiergen trainierte Ammerländerin Royal Solitare noch eine Alternativ-Start-Option zum Großen Dallmayr-Preis in München besitzt und Markus Münchs Spectre ebenso deutsche Interessen vertreten könnte. 

Der Prix de Cabourg (Gruppe III, 80.000 Euro) ragt aus dem Rahmenprogramm heraus, möglicherweise mit Mario Hofers Hyper Hyper.
 

Champions League

Weitere News

  • After Work-Renntag am Dienstag in Köln

    Dreijährige Hoffnungen und starke Handicaps

    Köln 20.04.2018

    Es sind die Renntage mit besonderem Wohlfühl-Charakter. Am Dienstag lockt auf der Galopprennbahn in Köln der erste After Work-Termin 2018. Nach der Arbeit ins Grüne: Packender Pferderennsport und gemütliche Biergartenatmosphäre, so lautet das Motto.

  • Wild Max gegen Weltstar im Dr. Busch-Memorial

    Wichtige Etappe für die Top-Dreijährigen in Krefeld

    Krefeld 19.04.2018

    Am Sonntag beim großen Saisonstart in Krefeld steht eine besonders wichtige Vorprüfung für das Deutsche Derby am 8. Juli in Hamburg und das Mehl-Mülhens-Rennen am 21. Mai in Köln bevor - das Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld - Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 17 Uhr).

  • Top-Besetzung im Preis von Dahlwitz in Berlin-Hoppegarten

    Derby-Zweiter Enjoy Vijay reist in die Hauptstadt

    Berlin-Hoppegarten 19.04.2018

    Die Rennbahn Berlin-Hoppegarten präsentiert am Sonntag, dem zweiten Tag des ersten Meetings 2018, den Frühlings-Renntag mit acht Rennen ab 14 Uhr. Im Mittelpunkt steht ein vielversprechendes Listenrennen. Eine große Tradition besitzt der Preis von Dahlwitz (27.000 Euro, 2.000 m, 6. Rennen um 16:40 Uhr).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm