Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Kurios: Fünf Klug-Stuten nebeneinander

Architecture aus Startbox 10 in die Diana

Düsseldorf 4. August 2016

Im noblen Ambiente des Hotel Tulip Inn in der Düsseldorfer Arena fand am Donnerstagmittag die Pressekonferenz für den 158. Henkel – Preis der Diana (Rennen der German Racing Champions League) statt. Wichtigster Programmpunkt war die Boxenauslosung für das mit 500.000 Euro dotierte Super-Event, das am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf ausgetragen wird.

Im großen 16er-Feld (zwei Kandidatinnen wurden aufgrund des riesigen Andrangs ausgeschieden) bekam die Favoritin Architecture aus England die Startnummer 10 von der „weißen Dame von Persil“ von Top-Sponsor Henkel zugelost.

Interessant: Von den sieben Kandidatinnen, die Trainer Markus Klug im Rennen hat, stehen fünf nebeneinander – Milenia (2), Fosun (3), Kasalla (4), La Dynamite (5) und Dhaba (6).

Für zwei Kandidatinnen wurde die Außenbox beantragt, nun startet Meergörl aus der 15 und Parvaneh aus der Box 16 auf der 2.200 Meter-Distanz.
Die Diana-Kandidatinnen und ihre Startboxen:

Architecture (10)
Meergörl (15)
Pagella (1)
Parvaneh (16)
Near England (8)
Serienholde (7)
Dhaba (6)
Milenia (2)
Kasalla (4)
Night Music (12)
She’s Gina (9)
Flemish Duchesse (11)
Fosun (3)
Lopera (13)
La Dynamite (5)
Sarandia (14)

Alle weiteren Informationen zum Henkel – Preis der Diana entnehmen Sie in Kürze unserem großen Vorbericht auf www.german-racing.com.


 

Champions League

Weitere News

  • Noch 9 Hoffnungen im Dallmayr-Preis

    Münchener Champions League-Highlight

    München 22.07.2019

    Gruppe I-Spannung am Sonntag in München: Mit dem Großen Dallmayr-Preis (155.000 Euro, 2.400 m) erwartet Sie eines der Top-Event der Saison 2019 in der bayerischen Metropole innerhalb der German Racing Champions League.

  • Besitzertrainer-Cup 2019

    Matthias Schwinn behauptet Führung

    Bad Harzburg 22.07.2019

    Der Spitzenreiter des Besitzertrainer-Cups 2019 heißt weiterhin Matthias Schwinn. Beim vierten von insgesamt sechs Wertungsrenntagen am Sonntag, 21. Juli, im Rahmen der 140. Bad Harzburger Galopprennwoche holte der Coach aus Honzrath-Beckingen durch Rang zwei von Baker Street weitere acht Zähler. Damit hat Matthias Schwinn nun 38 Punkte auf seinem Konto.

  • RaceBets.de-Meilen Trophy in Düsseldorf

    Außenseiter-Sieg bei britischem Doppelerfolg

    Düsseldorf 21.07.2019

    Der von Harry Dunlop trainierte Robin of Navan unter Alexander Pietsch war in der zur Europa Gruppe II zählenden RaceBets.de-Meilen Trophy (70.000 Euro, 1.600 Meter) auf der Rennbahn Grafenberg in Düsseldorf nicht zu schlagen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm