Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Kurios: Fünf Klug-Stuten nebeneinander

Architecture aus Startbox 10 in die Diana

Düsseldorf 4. August 2016

Im noblen Ambiente des Hotel Tulip Inn in der Düsseldorfer Arena fand am Donnerstagmittag die Pressekonferenz für den 158. Henkel – Preis der Diana (Rennen der German Racing Champions League) statt. Wichtigster Programmpunkt war die Boxenauslosung für das mit 500.000 Euro dotierte Super-Event, das am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf ausgetragen wird.

Im großen 16er-Feld (zwei Kandidatinnen wurden aufgrund des riesigen Andrangs ausgeschieden) bekam die Favoritin Architecture aus England die Startnummer 10 von der „weißen Dame von Persil“ von Top-Sponsor Henkel zugelost.

Interessant: Von den sieben Kandidatinnen, die Trainer Markus Klug im Rennen hat, stehen fünf nebeneinander – Milenia (2), Fosun (3), Kasalla (4), La Dynamite (5) und Dhaba (6).

Für zwei Kandidatinnen wurde die Außenbox beantragt, nun startet Meergörl aus der 15 und Parvaneh aus der Box 16 auf der 2.200 Meter-Distanz.
Die Diana-Kandidatinnen und ihre Startboxen:

Architecture (10)
Meergörl (15)
Pagella (1)
Parvaneh (16)
Near England (8)
Serienholde (7)
Dhaba (6)
Milenia (2)
Kasalla (4)
Night Music (12)
She’s Gina (9)
Flemish Duchesse (11)
Fosun (3)
Lopera (13)
La Dynamite (5)
Sarandia (14)

Alle weiteren Informationen zum Henkel – Preis der Diana entnehmen Sie in Kürze unserem großen Vorbericht auf www.german-racing.com.


 

Champions League

Weitere News

  • Gerhard Schöningh zum neuen BGG-Vorsitzenden gewählt

    Köln 25.09.2018

    In der Gesellschafterversammlung der Betriebsgesellschaft Galopp-Rennvereine mbH (BGG) im Direktorium wurde gestern ein neuer Verwaltungsrat gewählt. Neuer Vorsitzender ist Gerhard Schöningh.

  • Champions League-Sieger von 2016 mit Hoppegarten-Auftritt

    Erobert Iquitos in Berlin die Pole-Position?

    Berlin-Hoppegarten 25.09.2018

    Die German Racing Champions League geht in ihre alles entscheidende Phase. Am Mittwoch, 3. Oktober steht mit dem pferdewetten.de – 28. Preis der Deutschen Einheit (Gruppe III, 75.000 Euro, 2.000 m) in Berlin-Hoppegarten bereits der vorletzte der elf Wertungsläufe statt. Und schon jetzt steht fest, dass mit Iquitos ein absoluter Star-Galopper in diesem Highlight mit von der Partie sein wird.

  • 18-jährige holt den Titel vorzeitig nach Deutschland

    Lilli-Marie Engels ist Fegentri-Weltmeisterin!

    Köln 24.09.2018

    Lilli-Marie Engels ist die neue Fegentri-Weltmeisterin der Amateure! Nach ihrem zweiten Platz am vergangenen Sonntag in Mannheim steht die 18-jährige Championesse der Amateur-Reiterinnen 2017 bereits vorzeitig (vor den letzten drei Rennen) als Titelträgerin fest.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm