Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Moonshiner mit Top-Vorstellung in Deauville

Schäng diesmal ohne Akzente

Deauville 7. August 2016

Eine schwere Aufgabe hatte der Hamburger Gruppesieger Schäng am Sonntag in Deauville vor Augen. Im Prix Maurice de Gheest (Gruppe I, 380.000 Euro, 1.300 m) galt der von Pavel Vovcenko trainierte Hengst unter Ioritz Mendizabal als großer Außenseiter. Und nach einem Rennen aus dem erweiterten Vordertreffen spielte der Dreijährige auch früh keine Rolle mehr, wurde dann auch richtigerweise von seinem Steuermann in Ruhe gelassen und endete auf Platz zehn.

Der Sieg ging Start-Ziel in großer Manier an Signs Of Blessing (St. Pasquier), der 2014 die Goldene Peitsche in Baden-Baden gewonnen hatte. Der Schützling von Francois Rohaut verwies Donjuan Triumphant und Jimmy Two Times auf die Plätze. Die Prüfung wurde überschattet vom schweren Sturz von Jockey Christophe Soumillon auf dem Hong Kong-Chinesen Gold Fun. Gottlob stand Soumillon bald wieder, führte seinen nächsten Ritt aber nicht aus.

Eine sehr starke Vorstellung bot der von Jean-Pierre Carvalho für den Stall Ullmann aufgebotene Dreijährige Moonshiner (M. Guyon) im Prix de Reux (Gruppe III, 80.000 Euro, 2.500 m). Mit starkem Schlussakkord schob er sich noch auf Rang zwei hinter dem überlegenen Sieger Ventura Storm (G. Benoist) aus dem England-Stall von Richard Hannon und vor Godolphins Big Blue. Techno Queen (St. Pasquier/T. Potters) belegte Rang fünf im sechsköpfigen Feld.


 

Champions League

Weitere News

  • Dritter Derby-Sieg in Folge?

    Deutsche Galopper nach Katar

    Doha/Katar 18.12.2017

    Die letzten großen internationalen Highlights der Saison 2017 mit deutscher Beteiligung gehen in Katar über die Bühne. In dem reichen Wüsten-Staat lockt am 30. Dezember das Qatar Derby (500.000 Dollar, 2.000 m), das in den vergangenen beiden Jahren eine Beute hiesiger Pferde wurde – Rogue Runner und Noor Al Hawa gewann für Deutschland dieses Top-Rennen.

  • Mit 301 Saisonsiegen neue Maßstäbe gesetzt

    Europarekord für Christophe Soumillon

    Lyon/Frankreich 17.12.2017

    Der belgische Jockey Christophe Soumillon stellte am Samstagabend (16. Dezember 2017) in Lyon-la-Soie einen neuen Europarekord auf. Mit 301 Siegen übertraf der in Frankreich tätige Spitzenreiter mit einem großartigen Einsatz auf den verschiedensten Rennbahnen und vielen Reisen die erst 2016 geknackte Bestmarke von Pierre-Charles Boudot (300 Siege).

  • Top-Hoffnung für das Englische Derby 2019 genannt

    Sohn der deutschen Wunderstute Danedream

    Epsom 14.12.2017

    338 einjährige Pferde wurden am Mittwoch für das Englische Derby 2019 in Epsom genannt. Dazu gehört mit Faylaq ein von Dubawi stammender Sohn von Deutschlands Wunderstute Danedream. William Haggas trainiert den Hoffnungsträger. Als Nachkomme des führenden Beschälers Dubawi, der solche Cracks wie Postponed, Al Kazeem oder Dartmouth stellte, aus der deutschen Arc-Gewinnerin gelten ihm natürlich besondere Ambitionen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm