Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Champions League: Wöhler/Pedroza im 126. Longines Großer Preis von Berlin

Star-Galopper Protectionist im Hauptstadt-Highlight

Hoppegarten 8. August 2016

Der siebte Wertungslauf der German Racing Champions League verspricht ein ganz besonderes Highlight zu werden: Denn im 126. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 175.000 Euro, 2.400 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten wird sich mit Protectionist der Melbourne Cup-Gewinner von 2014 und aktuelle Sieger des pferdewetten.de - Großer Hansa-Preises in Hamburg die Ehre geben.

Bei einem Erfolg könnten Trainer Andreas Wöhler und Jockey Eduardo Pedroza in diesem Saison-Höhepunkt in der Hauptstadt ihre am Sonntag beim Diana-Sieg mit Serienholde in Düsseldorf erlangte Führung in der Gesamtwertung weiter ausbauen.

Beim letzten Streichungstermin blieben noch acht Kandidaten aus England, Polen und Deutschland im Aufgebot für dieses Top-Highlight. Dylan Mouth und Algometer könnten aus England anreisen, der Dreijährige Caccini vertritt polnische Interessen.

Neben Protectionist sind aus Deutschland mögliche Grand Prix-Teilnehmer: Guignol (Filip Minarik), Amona (Alexander Pietsch), der „Galopper des Jahres 2015“ Nightflower (Andrasch Starke) und Shivajia. Die endgültige Starterangabe erfolgt am Donnerstag, 11. August.
 

Champions League

Weitere News

  • Noch drei spannende Renntage in Dortmund bzw. Neuss

    Großer Endspurt der Saison 2018

    Dortmund/Neuss 16.12.2018

    Mit noch drei Renntagen in 2018 erwartet die deutschen Turffans ein pralles Programm zum Saisonschluss auf hiesigen Rennbahnen. Bereits am Freitag, 21. Dezember steht in Dortmund ein PMU-Renntag an, der voraussichtlich um 17:55 Uhr beginnen wird (alle Startzeiten vorbehaltlich Änderungen bei der jeweiligen Starterangabe).

  • Forum Galopp mit engagierter und informativer Diskussion

    Aktive Diskussionsrunde in Düsseldorf zum Thema Galopp

    Düsseldorf 15.12.2018

    Im Teehaus des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins trafen sich heute rund 70 Interessierte des Galopprennsports und diskutierten über verschiedene Themen. Dazu hatten das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. und die Sport-Welt eingeladen. Besitzer,Züchter, Trainer, Journalisten und Verantwortliche aus den Rennvereinen waren der Einladung gefolgt und beteiligten sich an einer regen und engagierten Diskussion.

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm