Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Start zum Meeting auf Deutschlands ältester Galopprennbahn

Leinen los an der Ostsee

Bad Doberan 16. August 2016

Die Vorfreude ist groß, am Freitag ist es wieder so weit: An diesem Tag startet das Ostsee-Meeting auf Deutschlands ältester Galopprennbahn Bad Doberan, das diesmal zwei Renntage umfasst (der Samstag wird der große Highlight- und Finaltag sein).

Am Eröffnungstag umfasst das Programm acht Rennen, darunter auch zwei Reitpferderennen. Hier ragt der Ausgleich II über 1.750 Meter (6. Rennen um 18:30 Uhr) heraus. Hier dürfte die von Ferdinand Leve in Warendorf trainierte Fifth Avenue (M. Cadeddu) nach ihrem leichten Kölner Erfolg viel Vertrauen finden. Aber auch der gerade in einem Auktionsrennen in Bad Harzburg erfolgreiche Vatenko (R. Piechulek) und Anarchie (D. Porcu) sind absolute Formpferde. Theo Danon (F. Minarik) gefällt als alter Bekannter auf diesem Kurs. Und auch Kleopatra Kimberly (B. Ganbat) aus dem Stall der unweit trainierenden Anna Schleusner-Fruhriep sollte weit vorne sein.

Im Ausgleich III über 1.200 Meter (3. Rennen um 17 Uhr) gibt es ein Wiedersehen mit dem fünffachen Saisonsieger Emirati Spirit (E. Pedroza), der in Hamburg an den extremen Bodenverhältnissen gescheitert sein könnte. 

Die Mannschaft an der Ostsee hat sich ein umfangreiches Rahmenprogramm einfallen lassen. Am Freitag, dem „Ladies Day“, startet man mit dem Spielmannszug aus Tessin und einer Eröffnungsfeier für die Sponsoren ab 15 Uhr. Natürlich gibt es auch wieder einen Hutwettbewerb mit wertvollen Preisen. Und nach den Rennen steigt ab 20 Uhr eine Party mit der 8-köpfigen „Skyline Band“ um Frontsänger Kai Petersen auf der Show-Bühne bis um 22 Uhr.
 

Champions League

Weitere News

  • Interview mit Riko Luiking über die neuen Wettarten „2 aus 4“ und „Multi“

    „Wir rechnen mit zusätzlichem Wettumsatz“

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Am Sonntag, 31. März 2019 fällt auf den Galopprennbahnen in Köln und Mannheim der Startschuss für die beiden neuen Wettarten „2 aus 4“ (Deux sur Quatre) und „Multi“. Wettstar-Geschäftsführer Riko Luiking schildert im Interview seine Erwartungen an diese Innovationen.

  • Das sind die neuen Wettarten ab dem 31. März 2019

    Premiere für „Multi“ und „2 aus 4“ in Köln und Mannheim

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Ab den Renntagen am 31. März 2019 in Köln und Mannheim wird es am Totalisator für Galopprennen in Deutschland zwei neue Wettarten geben – die „Multi“-Wette und die „2 aus 4“ (Deux sur Quatre)-Wette. Wettstar führt diese zusätzlichen Wettmöglichkeiten beim Saisonauftakt auf diesen beiden Rennbahnen ein.

  • Janina Beckmann ist Vielseitigkeitsreiterin und Besitzerin des ehemaligen Rennpferdes Lord of Desert

    Die Karriere nach der Karriere

    Essen 22.03.2019

    Dass englische Vollblüter sich nicht nur für die Rennbahn eignen, sondern auch nach der aktiven Rennkarriere einen klasse Sportpartner abgeben, bewiesen Janina Beckmann und ihr Vollblüter Lord of Desert (Desert Prince x Acatenango) auf der diesjährigen Equitana. German Racing hat einen Teil des Sponsorings für das Live – Geländetraining mit Bodo Battenberg übernommen und sie in diesem Zuge zu einem Austausch zu Rasse und Sport getroffen. Bodo Battenberg war lange Jahre Mitglied der deutschen Vielseitigkeitsequipe, ist u.a. Silbermedaillengewinner der Europameisterschaften 1999 und mehrfacher deutscher Meister sowie Vielseitigkeitstrainer.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm