Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Start zum Meeting auf Deutschlands ältester Galopprennbahn

Leinen los an der Ostsee

Bad Doberan 16. August 2016

Die Vorfreude ist groß, am Freitag ist es wieder so weit: An diesem Tag startet das Ostsee-Meeting auf Deutschlands ältester Galopprennbahn Bad Doberan, das diesmal zwei Renntage umfasst (der Samstag wird der große Highlight- und Finaltag sein).

Am Eröffnungstag umfasst das Programm acht Rennen, darunter auch zwei Reitpferderennen. Hier ragt der Ausgleich II über 1.750 Meter (6. Rennen um 18:30 Uhr) heraus. Hier dürfte die von Ferdinand Leve in Warendorf trainierte Fifth Avenue (M. Cadeddu) nach ihrem leichten Kölner Erfolg viel Vertrauen finden. Aber auch der gerade in einem Auktionsrennen in Bad Harzburg erfolgreiche Vatenko (R. Piechulek) und Anarchie (D. Porcu) sind absolute Formpferde. Theo Danon (F. Minarik) gefällt als alter Bekannter auf diesem Kurs. Und auch Kleopatra Kimberly (B. Ganbat) aus dem Stall der unweit trainierenden Anna Schleusner-Fruhriep sollte weit vorne sein.

Im Ausgleich III über 1.200 Meter (3. Rennen um 17 Uhr) gibt es ein Wiedersehen mit dem fünffachen Saisonsieger Emirati Spirit (E. Pedroza), der in Hamburg an den extremen Bodenverhältnissen gescheitert sein könnte. 

Die Mannschaft an der Ostsee hat sich ein umfangreiches Rahmenprogramm einfallen lassen. Am Freitag, dem „Ladies Day“, startet man mit dem Spielmannszug aus Tessin und einer Eröffnungsfeier für die Sponsoren ab 15 Uhr. Natürlich gibt es auch wieder einen Hutwettbewerb mit wertvollen Preisen. Und nach den Rennen steigt ab 20 Uhr eine Party mit der 8-köpfigen „Skyline Band“ um Frontsänger Kai Petersen auf der Show-Bühne bis um 22 Uhr.
 

Champions League

Weitere News

  • Nyaleti in den WEMPE 98. German 1.000 Guineas in Düsseldorf souverän

    Dritter englischer Triumph in Folge

    Düsseldorf 27.05.2018

    Dritter englischer Triumph hintereinander im ersten Stuten-Klassiker der Galopp-Saison 2018 am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf: Die von Mark Johnston trainierte dreijährige Stute Nyaleti gewann unter Jockey Joe Fanning für die Besitzergemeinschaft 3 Batterhams/Reay die WEMPE 98. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m) in imponierendem Stil.

  • Nächster Super-Treffer im Champions & Chater Cup

    Pakistan erneut der Hong Kong-Star

    Hong Kong 27.05.2018

    Nächster großer Zuchterfolg für das Gestüt Wittekindshof mit Pakistan Star am Sonntag auf der Rennbahn Sha Tin/Hong Kong: Nach seinem Erfolg im Audemars Piguet QE II Cup triumphierte der von Tony Cruz trainierte Shamardal-Sohn auch im Champions & Chater Cup.

  • Champion-Titel im Visier

    Starke punktet weiter in Dortmund

    Dortmund 26.05.2018

    Der mehrfache Championjockey Andrasch Starke hat auch beim frühen Renntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel einen weiteren Schritt getan, sich den Titel als Bester seiner Zunft zu sichern. Mit dem vierjährigen Wallach Anno Mio gewann Starke den Wambeler Ausgleich über 1.400m. Das Handicap der Klasse III war der sportliche Höhepunkt der kurzweiligen, sechs Rennen umfassenden Veranstaltung, die der Dortmunder Rennverein mit dem Asia Food Festival auf der Rennbahn verband.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm