Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Wichtige Terminsache - Unbedingt beachten !!

Fristgerechte Identifizierung

Köln 29. August 2016

Gemäß den ab 2016 gültigen Bestimmungen der Zuchtbuchordnung müssen alle Fohlen spätestens bis zum 31. August des Geburtsjahres vor Ort identifiziert und mit einem Transponder gekennzeichnet werden. Bei Fristüberschreitung wird eine Säumnisgebühr fällig.

Darüber hinaus unterliegen die Pferde erheblichen Einschränkungen bei der späteren Nutzung als Rennpferd (siehe RO Nr. 57). Für alle ab 2016 in Deutschland geborenen und nicht fristgerecht identifizierten Pferde gilt: Sie sind für einen Zeitraum von 14 Monaten nicht für Rennen in Deutschland zugelassen. Eine Rennteilnahme vor dem 31. August des Dreijährigenalters ist grundsätzlich nicht möglich.

Abweichend davon kann ein nicht fristgerecht identifiziertes Pferd vor Ablauf der 14-monatigen Sperrfrist und vor dem 31. August des Dreijährigenalters an Rennen in Deutschland teilnehmen, wenn dem Pferd auf Kosten des aktuellen Besitzers nach den Vorgaben des Direktoriums eine Haarprobe entnommen wurde und die Analyse keinen Hinweis auf unerlaubte Mittel erbracht hat.


Champions League

Weitere News

  • Und Holländer King für Busch-Memorial nachgenannt

    Zwei Engländer nach Krefeld!

    Krefeld 24.04.2019

    Mit englischer Beteiligung wird das Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Krefeld ausgetragen. Zwei Pferde von der Insel wurden am Mittwoch als Vorstarter angegeben.

  • Duell der beiden Top-Trainer im Henkel-Stutenpreis

    Wöhler gegen Klug in Düsseldorf!

    Düsseldorf 24.04.2019

    Am 26. Mai wird mit den 1.000 Guineas der erste Klassiker für dreijährige Stuten in Düsseldorf ausgetragen. Auch an diesem Samstag wirft dieses große Highlight seine Schatten voraus, denn mit dem Henkel-Stutenpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 17:15 Uhr) steht eines der bedeutendsten Vorbereitungsrennen vor Ort im Blickpunkt.

  • Pour le Coeur für Albert Darboven der Top-Favorit bei der Magdeburg-Premiere 2019

    Der Kaffeekönig will auch in Magdeburg gewinnen

    Magdeburg 24.04.2019

    Auch auf der Rennbahn Magdeburg startet man am Samstag mit einem attraktiven Programm in die neue Rennsaison. Und die Preisgelder, die es für die Aktiven zu verdienen gibt, können sich mehr als sehen lassen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm