Login
Trainerservice
Schliessen
Login

8,4 Millionen Euro Umsatz, 500.000 Euro der Höchstpreis

Erfolgreichste Jährlings-Auktion der Geschichte

Baden-Baden 3. September 2016

Die diesjährige BBAG Jährlings-Auktion am Freitag in Iffezheim präsentierte einen starken Katalog mit einem hohen Qualitätsstandard und das machte sich mit einem Rekordergebnis bezahlt. Bei 235 Pferden im Ring wurden 185 verkauft (78,72%) und erzielten einen Gesamtumsatz von 8.426.500 Euro (+ 31%). Der Durchschnittspreis stieg um 10,35% auf starke 45.549 Euro.

Besonders erfreulich war, dass der Mittelmarkt sehr stark war, deutsche Käufer einen hohen Anteil der Zuschläge erhielten und viele neue Käufer auf dem bestens besuchten Auktionsgelände begrüßt wurden.

Es zeichnete sich sehr schnell ab, dass Qualität auch einen entsprechenden Preis erzielt. Insgesamt erzielten 17 Jährlinge einen Zuschlagspreis oberhalb der 100.000 Euro-Grenze.

Den absoluten Höchstpreis erreichte bei 500.000 Euro die von Ronald Rauscher für das Gestüt Ebbesloh angebotene Sea The Stars-Tochter (Lot 173) die an Mayfair Speculators / Peter & Ross Doyle verkauft wurde.

Bei 300.000 Euro fiel der Hammer zugunsten der vom Gestüt Röttgen angebotenen Soldier Hollow-Tochter Egoistin, die von Auktionator Daniel Delius an Jamie Railton zugeschlagen wurde, der im Auftrag von Manfred Ostermann agierte.

Ein zufriedener BBAG Vorsitzender Karl-Dieter Ellerbracke meinte: „Das Ergebnis hat unsere Erwartungen an den Katalog erfüllt. Wir danken den zahlreichen Käufer aber auch den Verkäufern, die uns mit diesem herausragenden Angebot unterstützt haben.“


 

Champions League

Weitere News

  • Zwei Hengste und eine Stute kämpfen um den beliebten Publikumspreis

    Wer wird 61. Galopper des Jahres?

    Deutschlandweit 15.02.2019

    Iquitos, Well Timed und Weltstar sind die drei Finalisten der ältesten Publikumswahl im deutschen Sport zum Galopper des Jahres 2018. Das ist das Ergebnis der Vorauswahl, die renommierte Fachjournalisten und Galoppsportfotografen durchführten. German Racing ruft gemeinsam mit dem Medienpartner Sport-Welt zur Wahl auf und wirbt mit einem spektakulären Hauptpreis.

  • Sieben Rennen und Viererwette am Sonntag in Dortmund

    Frühschoppen auf der Rennbahn bei frühlingshaften Temperaturen

    Dortmund 14.02.2019

    Es verspricht ein lohnenswerter Ausflug zu werden – Frühschoppen auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel bei frühlingshaften Temperaturen am kommenden Sonntag (17. Februar). „Es soll leicht bewölkt werden bei bis zu 15 Grad“, sagt der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke. „Wir hoffen auf guten Besuch bei sieben spannenden Rennen.“

  • Erstmals ein Grupperennen auf der Seidnitz-Rennbahn!

    Tolle Nachricht für alle Dresdner Galoppsportfreunde

    Dresden 14.02.2019

    Tolle Nachricht für alle Dresdner Galoppsportfreunde – erstmals in seiner Geschichte holt der Dresdener Rennverein 1890 e.V. in diesem Jahr ein internationales Grupperennen auf die Galopprennbahn Dresden-Seidnitz. Der Große Preis der Landeshauptstadt Dresden wird am Sonntag, den 16. Juni stattfinden. Das Rennen wurde 2018 noch unter dem Namen Europa Meile Ende April in Düsseldorf ausgetragen, doch dort kann es aus Termingründen in diesem Jahr nicht stattfinden.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm