Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Start zum Kölner Europa-Meeting

Boxenstopp und junge Top-Stuten

Köln 21. September 2016

Diesen Termin haben sich die Galopp-Fans in ihrem Kalender dick angekreuzt: Das Europa-Meeting in Köln wird an diesem Wochenende wieder alle in seinen Bann ziehen. Bevor am Sonntag mit dem Preis von Europa das Saison-Highlight in der Domstadt als weiterer Lauf der German Racing Champions League ausgetragen wird, gibt es bereits am Samstag Top-Sport im Weidenpescher Park.

Im Preis des Medienhauses DuMont Rheinland – Winterkönigin-Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.500 m, 6. Rennen um 16:05 Uhr) proben hoffnungsvolle zweijährige Stuten für das Event einen Monat später in Baden-Baden.

Besonders gespannt sein darf man im sechsköpfigen Feld auf Horst Pudwills Saloon Sold (A. de Vries), die sich zuletzt mit dem Preis des Casino Baden-Baden schon eine Prüfung der besseren Art mit gewaltigem Speed schnappte. 

Wie ein Pferd mit hohen Ambitionen gewann Pemina (A. Pietsch) bei ihrem Erstauftritt in Düsseldorf, u.a. gegen Amun, der anschließend das Auktionsrennen auf jener Bahn an sich brachte. Peminas Schwester Pagella war zuletzt sogar Dritte im Longines – Großer Preis von Baden. Durchaus möglich, dass die von Jens Hirschberger trainierte Lady, die wie Saloon Gold von Soldier Hollow stammt, auf Dauer in die Fußstapfen ihres prominenten Vorbildes treten kann. 

Und mit Tiburtina (Andreas Suborics) kommt sogar eine schon mehrfach in Gruppe-Rennen gestartete und dabei stets fünftplatzierte Engländerin nach Köln. Aber das sind nur einige der chancenreichen Kandidatinnen.

Insgesamt umfasst die Karte am Samstag neun Rennen, inklusive eines Prominentenrennens auf Islandponies gleich zu Beginn um 13:30 Uhr. U.a. mit Isabella Neven DuMont und Mara Bergmann steigen hochmotivierte Prominente in den Sattel. 

Natürlich lockt auch die Viererwette mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro im 4. Rennen um 15:05 Uhr (Ausgleich III, 1.600 m). Hier dürften dem „schnellsten Schecken der Welt“ Silvery Moon (M. Pecheur) wieder etliche Sympathien gelten.

Nach einer überaus gelungenen Premiere 2014 und weiterem Besucherzuwachs in 2015 steht dieser Renntag mit Boxenstopp Autoshow und Pferderennen 2016 bereits zum dritten Mal auf dem Programm des Kölner Turfkalenders.
 

Champions League

Weitere News

  • Imponierender Erfolg des Röttgeners im 55. Preis von Europa

    Derbysieger Windstoß stürmt in Köln allen davon

    Köln 24.09.2017

    Zum ersten Mal seit 1999 (Belenus) triumphierte am Sonntag vor 14.000 Zuschauern mit Gestüt Röttgens Windstoß (32:10) unter Jockey Adrie de Vries wieder der amtierende Derbysieger im nun zum 55. Mal ausgetragenen Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m), dem bedeutendsten Rennen der Saison auf der Galopprennbahn in Köln, und übernahm mit 28 Punkten die Führung in der German Racing Champions League vor Iquitos (22 Punkte) und Dschingis Secret (21 Punkte).

  • Fegentri-Weltmeisterschaft in Mannheim

    Schiergen und Boisgontier sammeln viele Punkte

    Mannheim 24.09.2017

    Die Weltmeisterschaft der Fegentri-Amateure war beim Saisonfinale am Sonntag in Mannheim zu Gast. Lokalmatador Horst Rudolph durfte sich im Herren-Wettbewerb in einem Ausgleich IV über 2.500 Meter über den ersten Karrieretreffer von Bill Ferdinand (31:10) freuen, der von Vincenz Schiergen zu einem leichten Sieg über Giant Grizzly und Avorio führte.

  • Imponierender Sieg der Favoritin im Winterkönigin-Trial

    Merkel-Triumph mit Rock my Love in Köln

    Köln 23.09.2017

    Ob Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag die Bundestagswahl gewinnen wird, ist noch offen. Doch ein Namensvetter von ihr durfte bereits am Samstag feiern: Günter Merkel, Unternehmer aus Iffezheim, hatte als Besitzer der zweijährigen Holy Roman Emperor-Tochter Rock my Love (18:10), die Ralf Kredel im Gestüt Etzean gezogen hatte, Tränen in den Augen. Denn die von Champion Markus Klug für Merkel trainierte heiße Favoritin imponierte beim Auftakt des Europa-Meetings auf der ganzen Linie.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm