Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Vorjahressieger fordert Shining Emerald in Köln heraus

Sprint-Titel wieder an Forgino?

Köln 30. September 2016

Der Tag der Deutschen Einheit ist der große Familienrenntag am Montag auf der Galopprennbahn in Köln. Aber auch das Programm der insgesamt acht Prüfungen kann sich mehr als sehen lassen.

Höhepunkt ist der BHF-Bank Herbstpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.400 m, 5. Rennen um 15:55 Uhr). Man erinnert sich noch gut an den Vorjahressieg des von Toni Potters in Großenkneten trainierten Forgino, der trotz eines Zügelrisses von Jockey Bertrand Flandrin gewann. Seine Vorstellung in der Goldenen Peitsche, dem bedeutendsten hiesigen Sprint, war erstklassig. Diesmal ist er Daniele Porcu anvertraut.

Ein ganz starker Konkurrent ist natürlich Shining Emerald (J. Bojko), der zuletzt in München einen sehr unglücklichen Rennverlauf erwischte und lange als bester hiesiger Sprinter galt. Er könnte sogar als Favorit antreten.

Für einen vorderen Platz kommen außerdem in Frage der Hamburger Gruppesieger Schäng (F. Minarik), für den weicher Boden von Vorteil wäre, und der gerade in Deauville erfolgreiche Engländer Swift Approval (A. Suborics). In der Premium-Dreierwette sind hier 10.000 Euro als Auszahlung garantiert.

Natürlich wird auch die Viererwette angeboten – mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro im 7. Rennen um 17:10 Uhr (Ausgleich IV, 2.200 m). Hier scheinen im großen 16er-Feld Rock Charm (R. Piechulek) und Iniesta (A. Starke) wahrlich siegreif.  

Champions League

Weitere News

  • Nächste große Herausforderung in ParisLongchamp

    Wild Chief im Prix d‘ Ispahan?

    ParisLongchamp/Frankreich 23.05.2018

    Es geht weiter Schlag auf Schlag auf der Rennbahn ParisLongchamp mit dem nächsten Super-Sonntag und vier Grupperennen. Nach derzeitigem Stand (die endgültige Starterangabe erfolgt am Freitag) ist ein deutscher Galopper mit von der Partie.

  • Serviceinformation

    DVR Kasse heute geschlossen

    Köln 23.05.2018

    Die Kasse im Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. ist wegen Krankheit des Kassierers am heutigen Mittwoch, 23.05.2018, geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Bützje gestrichen, noch 13 Ladies im Feld

    Starkes internationales Feld in den 1.000 Guineas?

    Düsseldorf 22.05.2018

    Ein starkes internationales Feld zeichnet sich auch für den nächsten Galopp-Klassiker in Deutschland ab: Für die WEMPE 98. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m) in Düsseldorf blieben beim letzten Streichungstermin am Dienstag noch 13 dreijährige Stuten vier Ländern im Aufgebot.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm