Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Chronische Hofprobleme sind der Grund

Derbysieger Isfahan beendet seine Rennlaufbahn

Spexard 4. Oktober 2016

Am 10. Juli 2016 schlug seine ganz große Stunde: An diesem Tag gewann der von Andreas Wöhler für Darius Racing von Dr. Stefan Oschmann trainierte Isfahan das IDEE 147. Deutsche Derby auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn. 507.330 Euro verdiente der Lord of England-Sohn bei sechs Starts in seiner Karriere (darunter waren mit dem Preis des Winterfavoriten und dem pferdewetten.de – Bavarian Classic weitere Gruppe-Siege). Doch diese Super-Laufbahn ist nun leider vorzeitig beendet. Isfahan wird keine Rennen mehr bestreiten – Grund seien chronische Hufprobleme seit dem Derby Italiano auf zu festem Boden, wie Manager Holger Faust erklärte.

Hier Holger Fausts Presseinformation im Wortlaut: „Nach langer Überlegung und nach Rücksprache mit Trainer Andreas Wöhler hat der Besitzer heute beschlossen, die Rennkarriere des dreifachen Gruppesiegers und Derby-Helden Isfahan zu beenden. Es gibt Interesse aus dem europäischen Ausland, Isfahan aufzustellen. Wir werden aber auch Gespräche mit deutschen Gestüten führen und dann entscheiden, ob der Hengst der deutschen Zucht zur Verfügung gestellt werden kann.“

 

Champions League

Weitere News

  • Am 26. Mai fällt die Entscheidung zur Zukunft der Rennbahn Bremen

    Volksentscheid kommt!

    Bremen 21.02.2019

    Am 26. Mai 2019 fällt die Entscheidung zur Zukunft der Galopprennbahn in Bremen. Bei einer Sondersitzung der Bürgerschaft am Donnerstag fand der von der Bürgerinitiative Rennbahngelände Bremen eingereichte Antrag (zur Erhaltung des Rennbahngeländes als Grün-, Erholungs- und gemeinschaftlich genutzte Fläche) erwartungsgemäß bei den Politikern keine Mehrheit, so dass der Volksentscheid durch die Einwohner Bremens nun kommt.

  • Neue Wettarten kommen eine Woche früher!

    Einführung der „Multi“- und der „2 aus 4“-Wette bereits am 31. März in Köln und Mannheim

    21.02.2019

    Top-Nachricht für alle Pferdewetter in Deutschland: Wettstar und sein Dienstleister haben es geschafft: Die beiden neuen Wettarten – die „Multi“-Wette und die „2 aus 4“ (Deux sur Quatre)-Wette stehen schon beim Renntag am Sonntag, 31. März 2019 auf den Galopprennbahnen in Köln und Mannheim, und damit eine Woche vor der geplanten Einführung, zur Verfügung!

  • Scheich Mohammeds Godolphin-Pferde dominieren alles

    Kronprinz diesmal Neunter in Dubai

    Dubai 21.02.2019

    Bei seinem vierten Auftritt beim Dubai World Cup Carnival am Donnerstagabend auf dem Meydan-Kurs in Dubai kam der deutsche Gruppesieger Kronprinz im Range Rover Velar Handicap (135.000 Dollar, 1.600 m, Gras) nicht über Platz neun hinaus.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm