Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Mäder-Hoffnung Savile Row im Prix Thomas Bryon

Gruppe-Highlight für Zweijährige

Saint-Cloud 4. Oktober 2016

Drei Tage nach dem Arc-Sonntag lockt am Mittwoch schon das nächste Gruppe-Highlight bei den Galoppern in Frankreich. Im Prix Thomas Bryon (Gruppe III, 80.000 Euro, 1.400 m, 3. Rennen um 13:25 Uhr) geben sich hoffnungsvolle zweijährige Pferde die Ehre.

Auch Deutschland ist vertreten durch den von Erika Mäder für das Capricorn Stud vorbereiteten Savile Row (E. Hardouin). Ein dritter und ein vierter Rang stehen bislang für den Ransom O‘ War-Sohn zu Buche, doch hier dürfte er im achtköpfigen Feld nur zu den großen Außenseitern gehören.

Favorit werden sollte Andre Fabres Ajmal (P.-Ch. Boudot), der einen deutlichen Sieg in Maisons-Laffitte zum Start in seine Karriere feierte. Stärkste Konkurrenten sind auf dem Papier die Head-Stute Dame du Roi (A. Lemaitre), zuletzt Listensiegerin in Maisons-Laffitte, und der damalige Zweite North Thunder (G. Benoist), ebenfalls aus dem Fabre-Stall.

 

Champions League

Weitere News

  • Wild Max gegen Weltstar im Dr. Busch-Memorial

    Wichtige Etappe für die Top-Dreijährigen in Krefeld

    Krefeld 19.04.2018

    Am Sonntag beim großen Saisonstart in Krefeld steht eine besonders wichtige Vorprüfung für das Deutsche Derby am 8. Juli in Hamburg und das Mehl-Mülhens-Rennen am 21. Mai in Köln bevor - das Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld - Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 17 Uhr).

  • Top-Besetzung im Preis von Dahlwitz in Berlin-Hoppegarten

    Derby-Zweiter Enjoy Vijay reist in die Hauptstadt

    Berlin-Hoppegarten 19.04.2018

    Die Rennbahn Berlin-Hoppegarten präsentiert am Sonntag, dem zweiten Tag des ersten Meetings 2018, den Frühlings-Renntag mit acht Rennen ab 14 Uhr. Im Mittelpunkt steht ein vielversprechendes Listenrennen. Eine große Tradition besitzt der Preis von Dahlwitz (27.000 Euro, 2.000 m, 6. Rennen um 16:40 Uhr).

  • Enkelin der Anna Paola gewinnt Listenrennen

    Deutscher Zucht-Sieg in Newmarket

    Newmarket/England 19.04.2018

    Die deutsche Zucht sorgte auch beim Craven-Meeting am Mittwoch in Newmarket/England für Schlagzeilen. Im European Free Handicap (Listenrennen, 50.000 Pfund, ca. 57.000 Euro, 1.400 m) siegte mit der Dubawi-Tochter Anna Nerium eine Enkelin der großartigen deutschen Stute Anna Paola.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm