Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Protectionist-Entscheidung zu Kanada noch offen

Articus vor Australien-Auftritt

Köln 6. Oktober 2016

Eine hochspannende Woche steht Trainer Andreas Wöhler bevor. Denn dann könnten zwei Stars aus seinem Spexarder Erfolgsquartier, die beide Australian Bloodstock gehören, auf anderen Kontinenten absolute Großereignisse ansteuern.

Bereits fest steht der Auftritt seines Neuzugangs Articus am Samstag, 15. Oktober im Caulfield Cup auf der gleichnamigen Bahn. Der Sieger der Maxios Trophy (Gruppe III) in Hannover und Fünfte aus dem Großen Dallmayr-Preis (Gruppe I) in München gibt dort seinen Einstand für Andreas Wöhler in dieser mit 3 Millionen Australian Dollar (ca. 2 Mio. Euro) dotierten Gruppe I-Prüfung über 2.400 Meter. Wie der Trainer gegenüber German Racing berichtete, wird Zac Purton den von Dr. Christoph Berglar gezogenen Areion-Sohn bei seinem ersten Australien-Auftritt reiten.

Protectionist, der Melbourne Cup-Sieger von 2014 und in der Saison 2016 u.a. mit beeindruckenden Erfolgen im pferdewetten.de – Großer Hansa-Preis (Gruppe II) in Hamburg und im 126. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I) in Hoppegarten noch ungeschlagen, könnte am Sonntag, 16. Oktober in Woodbine/Kanada das Pattison Canadian International (Grade I, 1 Mio. Dollar, 2.400 m) ansteuern. „Ob er läuft, entscheidet sich am Sonntag“, so Wöhler. Im Falle eines Kanada-Starts würde Eduardo Pedroza sein Jockey sein.
 

Champions League

Weitere News

  • Das Top-Meeting in Baden-Baden beginnt mit hochkarätigen Galoppern

    Große Woche – große Stars

    Baden-Baden 19.08.2019

    Die Koffer werden gepackt, die Highlights können kommen: Die Große Woche lockt vom Samstag, 24. August bis Sonntag, 1. September die Galopp-Freunde nach Baden-Baden. An sechs Renntagen stehen erstklassige Rennen auf dem Programm. Schon das Auftakt-Wochenende hat es in sich.

  • Ladykiller mit Super-Start-Ziel-Triumph – Say Good Buy sagt „Auf Wiedersehen“

    Weltstar noch kein „Star von Hannover“

    Hannover 18.08.2019

    Hochspannung herrschte am Sonntag in Hannover: Beim leider ziemlich verregneten Ascot-Renntag mit einem großen Beiprogramm (unter anderem gab sich Sängerin Vicky Leandros die Ehre) startete der 2018 im Deutschen Derby erfolgreiche Röttgener Weltstar erstmals nach einer über einjährigen Verletzungspause. Doch um es vorwegzunehmen, es reichte im Großen Preis der Deutschen Bank nur zu Platz drei.

  • Starker Starke führt Gröschel-Lady zum Düsseldorf-Sieg

    Emerita hält den Sparkassenpreis in Deutschland

    Düsseldorf 18.08.2019

    Deutscher Jubel am Sonntag in Düsseldorf: Denn die von Trainer-Altmeister Hans-Jürgen Gröschel in Hannover vorbereitete vierjährige Stute Emerita war die schnellste Lady im 33. Großen Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf (Listenrennen, 35.000 Euro, 1.400 m).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm