Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutsche Klasse-Stute nach Tokio eingeladen

Nightflower im Japan Cup

Köln / Japan 12. Oktober 2016

„Wenn wir eingeladen werden, werden wir die Reise antreten“, hatte Trainer Peter Schiergen vor wenigen Tagen gesagt.

Und jetzt kam die Einladung für die von ihm für den Stall Nizza trainierte Top-Stute Nightflower für den 36. Japan Cup. Deutschlands „Galopper des Jahres 2015“ und aktuelle Siegerin im Preis von Europa in Köln wird das mit umgerechnet knapp 5 Millionen Euro dotierte 2.400 Meter-Top-Event, eines der bedeutendsten Rennen der Welt, am 27. November in Tokio mit Jockey Andrasch Starke ansteuern.

Es ist für Nightflower bereits der zweite Start im Japan Cup, den 1995 Lando als bisher einziges deutsches Pferd gewann. Vor einem Jahr war die Dylan Thomas-Tochter nach einem extrem ungünstigen Rennverlauf als Elfte deutlich unter Wert geschlagen. Diesmal hofft ihr Team wie alle hiesigen Turffans auf mehr Fortune. 

Weitere News

  • RaceBets International Limited mit neuem Gesellschafter

    Köln 07.12.2016

    Am gestrigen Dienstagabend wurden die Kaufverträge unterzeichnet und der Millionen-Deal für den Rennsport damit offiziell.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

  • Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby erhoben

    Köln 02.12.2016

    Am heutigen Freitag (2.12.16) wurde die Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby schriftlich durch den Rechtsanwalt Bernhard Matusche beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. erhoben.

  • Verein Deutscher Besitzertrainer fördert erneut Rennsport

    Köln 01.12.2016

    Der Verein Deutscher Besitzertrainer wird auch 2017 den deutschen Galopprennsport wieder im Rahmen seiner Möglichkeiten finanziell unterstützen. Insgesamt 7.000 Euro stehen dafür nach Beschluss der Mitgliederversammlung 2016 zur Verfügung. Die Mittel dazu kommen aus den Beiträgen der über 400 Vereinsmitglieder.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm