Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Carvalho-Zweijähriger gewinnt das Gran Criterium

„Gold-Platz“ für Skarino in Mailand

Mailand 16. Oktober 2016

Ein erfolgreiches Pflaster für Pferde aus Deutschland war auch an diesem Sonntag die Rennbahn in Mailand.

Im Gran Criterium (Gruppe II, 275.000 Euro, 1.500 m) für Zweijährige setzte sich mit Skarino Gold ein Hengst aus dem Bergheimer Stall von Jean-Pierre Carvalho zur Quote von 133:10 in den Farben von Stable Phoenix vor Bahamas und Amyntas in Szene. Der Wiener Walzer-Sohn war unter Michael Cadeddu am Ende voraus. A Magic Man (U. Rispoli/H. Grewe) schaffte es nicht in die Entscheidung.

Im Premio Del Piazzale (Gruppe III, 64.900 Euro, 1.800 m) gaben zwei der drei deutschen Pferde eine strake Vorstellung. Eckhard Saurens Diplomat (F. Minarik/M. Hofer) verfehlte nur knapp Rang zwei und wurde mit gutem Speed Dritter vor Felician (M. Cadeddu/F. Leve), während Rogue Runner (C. Fiocchi/P. Schiergen) im geschlagenen Feld landete. Vorne gaben die beiden Botti-Pferde den Ton an, wobei Voice of Love (C. Demuro) vor Circus Couture locker die Oberhand behielt.

Im Gran Premio del Jockey Club (Gruppe I, 275.000 Euro, 2.400 m) hatte Stall Ullmanns Guignol (F. Minarik/J.-P. Carvalho) als Sechster und damit Vorletzter aus dem Vordertreffen früh keine Möglichkeiten mehr. Hier behauptete sich der von Richard Hannon in England trainierte Ventura Storm unter Cristian Demuro gegen Full Drago und Elbereth.
 

Champions League

Weitere News

  • Erneutes Duell Guignol gegen Iquitos im Hansa-Preis

    Das große „Warm-up“ zum Derby-Tag

    Hamburg 28.06.2017

    Die Spannung steigt bei den Turffreunden immer mehr. Denn am Samstag sind es nur noch 24 Stunden bis zum IDEE 148. Deutschen Derby (Lauf der German Racing Champions League), dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres in Hamburg-Horn. Schon das „Warm-up“ am Vortag zum Blauen Band hat es in sich. Denn mit dem pferdewetten.de – Großer Hansa-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m, 10. Rennen um 16:25 Uhr) steht ein ganz wichtiges Treffen der deutschen Grand Prix-Pferde an.

  • Auch junge Amazone Sibylle Vogt ist mit von der Partie

    Riesenfeld von 19 Kandidaten im Derby

    Hamburg 28.06.2017

    19 Pferde werden am Sonntag das Rennen des Jahres im deutschen Galopprennsport bestreiten: Das ist das Ergebnis der Starterangabe für das IDEE 148. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m), die am Mittwochmorgen über die Bühne ging.

  • Am Wochenende geht es auch im Nachbarland hoch her

    Große Ziele für deutsche Asse in Frankreich

    Frankreich 28.06.2017

    Auch am Wochenende des Deutschen Derbys wollen deutsche Pferde die Gelegenheiten zum Geldverdienen in internationalen Großereignissen nutzen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm