Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Carvalho-Zweijähriger gewinnt das Gran Criterium

„Gold-Platz“ für Skarino in Mailand

Mailand 16. Oktober 2016

Ein erfolgreiches Pflaster für Pferde aus Deutschland war auch an diesem Sonntag die Rennbahn in Mailand.

Im Gran Criterium (Gruppe II, 275.000 Euro, 1.500 m) für Zweijährige setzte sich mit Skarino Gold ein Hengst aus dem Bergheimer Stall von Jean-Pierre Carvalho zur Quote von 133:10 in den Farben von Stable Phoenix vor Bahamas und Amyntas in Szene. Der Wiener Walzer-Sohn war unter Michael Cadeddu am Ende voraus. A Magic Man (U. Rispoli/H. Grewe) schaffte es nicht in die Entscheidung.

Im Premio Del Piazzale (Gruppe III, 64.900 Euro, 1.800 m) gaben zwei der drei deutschen Pferde eine strake Vorstellung. Eckhard Saurens Diplomat (F. Minarik/M. Hofer) verfehlte nur knapp Rang zwei und wurde mit gutem Speed Dritter vor Felician (M. Cadeddu/F. Leve), während Rogue Runner (C. Fiocchi/P. Schiergen) im geschlagenen Feld landete. Vorne gaben die beiden Botti-Pferde den Ton an, wobei Voice of Love (C. Demuro) vor Circus Couture locker die Oberhand behielt.

Im Gran Premio del Jockey Club (Gruppe I, 275.000 Euro, 2.400 m) hatte Stall Ullmanns Guignol (F. Minarik/J.-P. Carvalho) als Sechster und damit Vorletzter aus dem Vordertreffen früh keine Möglichkeiten mehr. Hier behauptete sich der von Richard Hannon in England trainierte Ventura Storm unter Cristian Demuro gegen Full Drago und Elbereth.
 

Champions League

Weitere News

  • Forum Galopp mit engagierter und informativer Diskussion

    Aktive Diskussionsrunde in Düsseldorf zum Thema Galopp

    Düsseldorf 15.12.2018

    Im Teehaus des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins trafen sich heute rund 70 Interessierte des Galopprennsports und diskutierten über verschiedene Themen. Dazu hatten das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. und die Sport-Welt eingeladen. Besitzer,Züchter, Trainer, Journalisten und Verantwortliche aus den Rennvereinen waren der Einladung gefolgt und beteiligten sich an einer regen und engagierten Diskussion.

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm