Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Eröffnung am 22.10.2016 (19:00 Uhr) in der Alpha Nova & Galerie Futura in Berlin

Unterhaltungstipp: Ausstellung "Winner Takes All"

Berlin 18. Oktober 2016

Vor über einem Jahr begann die Arbeit von Christa Joo Hyun D'Angelo, die den Galopprennsport aus verschiedenen Winkeln betrachtet.

Ausstellung: 22. Oktober bis 3. Dezember 2016

Alpha Nova & Galerie Futura, Am Flutgraben 3, 12435 Berlin, Öffnungszeiten Mittwoch bis Freitag 16:00-19:00 Uhr

"Zentrales Werk der Ausstellung ist das 22-minütige Video "Labor of Love", das unter anderem die Jockeys Andrasch Starke, Francisco Franco Da Silva und Rafael Schistl porträtiert. D'Angelo beleuchtet darin einfühlsam die Arbeitsbedingungen mehrerer in Deutschland beheimateter internationaler Jockeys. Während deren Schicksale und persönliche Geschichten in der Welt des Pferderennsports in der Regal ungehört bleiben, sprechen die Jockeys in D'Angelo's Arbeit frei und ungezwungen über ihren Berufsalltag und ihre Karrieren."

Über Christa Joo Hyun D'Angelo

Christa Joo Hyun D'Angelo ist ein Amerikanische Künstlerin. Sie besuchte das Maryland Institute College of Art sowie die Academy of Fine Arts in Krakow, Polen, wo sie ihren BFA erhielt. In den letzten Jahren überführte D’Angelo ihre Arbeit in eine Recherche basierte Kunstpraxis, die sich mit Politiken der Repräsentation von Klasse, Geschlecht und ethnischen Gruppen in Öffentlichkeit und Medien auseinandersetzt. Ihre Arbeiten versuchen, konventionelle Identifikationsmodi umzuarbeiten, wobei restriktive Identitätskategorien zurückgewiesen werden, um einen pluralen Zugang zu Erfahrungen mit Klasse, Geschlecht und Sexualität und ihren Beziehungen zu eröffnen. 

D’Angelos Arbeiten wurde bereits in Art in America, The Huffington Post, The New York Times und Artforum besprochen, sie stellte bei Volta Artfair, Galerie Suvi Lehtinen, September Gallery aus und erhielt 2014 das District Atelierstipendium, Berlin.

Quelle: Christa Joo Hyun D'Angelo 

Weitere News

  • Prof. Dr. Bernhard von Schubert verstorben

    Köln 24.01.2017

    Er wurde nur 65 Jahre alt: Am Montag ist Prof. Dr. Bernhard von Schubert nach langer Krankheit im Gestüt Ebbesloh verstorben.

  • Ross am Donnerstag mit De Vries in Meydan

    Rückkehr nach Dubai

    Dubai 23.01.2017

    Der Dubai World Cup Carnival läuft bereits seit einigen Wochen. Pferde aus den verschiedensten Ländern kämpfen auf dem Meydan-Kurs um Petro-Dollars. Am Donnerstag kommt zum ersten Mal 2017 auch der einzige deutsche Vertreter zum Einsatz: Peter Schiergen bietet für den Kölner Stall Domstadt Ross auf, den Patrick Gibson vor Ort betreut.

  • Große Probleme mit den Eventualquoten

    Dutch Master und ein ewig junger Ferro Sensation triumphieren

    Dortmund 21.01.2017

    Alter schützt vor Siegen nicht: Ferro Sensation ist bereits elf Jahre alt, doch auf dem Sandboden auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel fühlt sich der Wallach besonders wohl. Wie schon am letzten Renntag des Jahres 2016 war er auch am ersten Renntag des Jahres 2017 auf seiner Spezialdistanz von 1.200m nicht zu schlagen. Sonja Daroszewski wehrte sich auf dem Schützling von Christian von der Recke erfolgreich gegen die Angriffe von Thorpe Bay. Für den Erfolg in dem Ausgleich 3, dem sportlich wertvollsten Rennen des Abends, gab es eine Siegquote von 50:10.

  • Einigung der Rennvereine über eine „Mitteldeutsche Galoppserie 2017“, 6 Rennen werden in ein Punktwertungssystem eingeschlossen

    Rennbahnen in Dresden, Magdeburg und Leipzig starten Mitteldeutsche Galoppserie

    Dresden, Leipzig, Magdeburg 20.01.2017

    Der Dresdener Rennverein 1890 e.V., der Leipziger Reit-­ und Rennverein Scheibenholz e.V. sowie der Magdeburger Renn-­Verein e.V. werden in diesem Jahr erstmals miteinander kooperieren und gemeinsam eine „Mitteldeutsche Galoppserie 2017“ ins Leben rufen.

  • Besuchen Sie Stand 34 auf der Galerie

    Der Galopprennsport präsentiert sich auf der EQUITANA in Essen

    Köln 19.01.2017

    Die EQUITANA ist die weltweit größte Messe für Reitsport, die alle zwei Jahre in Essen tagt. Vom 18. bis 26. März präsentiert sich in diesem Jahr dort auch der Galopprennsport.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm