Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Eröffnung am 22.10.2016 (19:00 Uhr) in der Alpha Nova & Galerie Futura in Berlin

Unterhaltungstipp: Ausstellung "Winner Takes All"

Berlin 18. Oktober 2016

Vor über einem Jahr begann die Arbeit von Christa Joo Hyun D'Angelo, die den Galopprennsport aus verschiedenen Winkeln betrachtet.

Ausstellung: 22. Oktober bis 3. Dezember 2016

Alpha Nova & Galerie Futura, Am Flutgraben 3, 12435 Berlin, Öffnungszeiten Mittwoch bis Freitag 16:00-19:00 Uhr

"Zentrales Werk der Ausstellung ist das 22-minütige Video "Labor of Love", das unter anderem die Jockeys Andrasch Starke, Francisco Franco Da Silva und Rafael Schistl porträtiert. D'Angelo beleuchtet darin einfühlsam die Arbeitsbedingungen mehrerer in Deutschland beheimateter internationaler Jockeys. Während deren Schicksale und persönliche Geschichten in der Welt des Pferderennsports in der Regal ungehört bleiben, sprechen die Jockeys in D'Angelo's Arbeit frei und ungezwungen über ihren Berufsalltag und ihre Karrieren."

Über Christa Joo Hyun D'Angelo

Christa Joo Hyun D'Angelo ist ein Amerikanische Künstlerin. Sie besuchte das Maryland Institute College of Art sowie die Academy of Fine Arts in Krakow, Polen, wo sie ihren BFA erhielt. In den letzten Jahren überführte D’Angelo ihre Arbeit in eine Recherche basierte Kunstpraxis, die sich mit Politiken der Repräsentation von Klasse, Geschlecht und ethnischen Gruppen in Öffentlichkeit und Medien auseinandersetzt. Ihre Arbeiten versuchen, konventionelle Identifikationsmodi umzuarbeiten, wobei restriktive Identitätskategorien zurückgewiesen werden, um einen pluralen Zugang zu Erfahrungen mit Klasse, Geschlecht und Sexualität und ihren Beziehungen zu eröffnen. 

D’Angelos Arbeiten wurde bereits in Art in America, The Huffington Post, The New York Times und Artforum besprochen, sie stellte bei Volta Artfair, Galerie Suvi Lehtinen, September Gallery aus und erhielt 2014 das District Atelierstipendium, Berlin.

Quelle: Christa Joo Hyun D'Angelo 

Champions League

Weitere News

  • Mit 301 Saisonsiegen neue Maßstäbe gesetzt

    Europarekord für Christophe Soumillon

    Lyon/Frankreich 17.12.2017

    Der belgische Jockey Christophe Soumillon stellte am Samstagabend (16. Dezember 2017) in Lyon-la-Soie einen neuen Europarekord auf. Mit 301 Siegen übertraf der in Frankreich tätige Spitzenreiter mit einem großartigen Einsatz auf den verschiedensten Rennbahnen und vielen Reisen die erst 2016 geknackte Bestmarke von Pierre-Charles Boudot (300 Siege).

  • Top-Hoffnung für das Englische Derby 2019 genannt

    Sohn der deutschen Wunderstute Danedream

    Epsom 14.12.2017

    338 einjährige Pferde wurden am Mittwoch für das Englische Derby 2019 in Epsom genannt. Dazu gehört mit Faylaq ein von Dubawi stammender Sohn von Deutschlands Wunderstute Danedream. William Haggas trainiert den Hoffnungsträger. Als Nachkomme des führenden Beschälers Dubawi, der solche Cracks wie Postponed, Al Kazeem oder Dartmouth stellte, aus der deutschen Arc-Gewinnerin gelten ihm natürlich besondere Ambitionen.

  • Glenview Stud ist die neue Heimat des klassischen Siegers

    Karpino wird Deckhengst in Irland

    Irland 14.12.2017

    Karpino, bislang im Besitz von Katar-Scheich Fahad Al Thani stehender Cape Cross-Sohn, hat seine Rennkarriere beendet und wird Deckhengst im Hindernissport im Glenview Stud in Irland. Unter der Regie von Trainer Andreas Wöhler blieb er bei nur drei Starts ungeschlagen, darunter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld und im klassischen Mehl-Mülhens-Rennen in Köln (mit annähernd fünf Längen Vorsprung).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm