Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Nightflower, Iquitos und Protectionist in Tokio?

Drei Deutsche für Japan Cup genannt

International 19. Oktober 2016

Der Japan Cup am 21. November 2016 in Tokio wird die Galopper-Fans wieder in Atem halten. Und jetzt wurde die Liste der nominierten Pferde bekannt. Unter den 28 Kandidaten sind drei deutsche Kandidaten.

Neben der bereits erwähnten und eingeladenen Stute Nightflower (Trainer Peter Schiergen), handelt es sich um Iquitos (Hans-Jürgen Gröschel) und Protectionist (Andreas Wöhler).

Iquitos ist als Sieger des Longines - Großer Preis von Baden automatisch für das Millionenrennen eingeladen. Trainer Hans-Jürgen Gröschel gegenüber German Racing: „Wir wollen erst schauen, wie er das Rennen in München (Anm. d. Red.: Pastorius – Großer Preis von Bayern) verkraftet. Wenn er das gut wegsteckt, dann reist er nach Japan.“ Bei Protectionist, der vor Japan ebenfalls ein Engagement in München besitzt, gibt es laut Trainer Andreas Wöhler derzeit noch keine Tendenz. Bekanntlich lief er erst noch am Sonntag im Canadian International. 

Champions League

Weitere News

  • Champion-Titel im Visier

    Starke punktet weiter in Dortmund

    Dortmund 26.05.2018

    Der mehrfache Championjockey Andrasch Starke hat auch beim frühen Renntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel einen weiteren Schritt getan, sich den Titel als Bester seiner Zunft zu sichern. Mit dem vierjährigen Wallach Anno Mio gewann Starke den Wambeler Ausgleich über 1.400m. Das Handicap der Klasse III war der sportliche Höhepunkt der kurzweiligen, sechs Rennen umfassenden Veranstaltung, die der Dortmunder Rennverein mit dem Asia Food Festival auf der Rennbahn verband.

  • Zentraler Erste-Hilfe-Kurs in Planung

    Köln 24.05.2018

    Das Direktorium möchte gerne zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Erste-Hilfe-Kurs für alle Aktiven anbieten. Dieser kann bei ausreichender Teilnehmerzahl in den Räumen des DVR stattfinden.

  • Wempe 98. German 1.000 Guineas das große Highlight

    Klassischer Krönungstag für die Stuten in Düsseldorf

    Düsseldorf 24.05.2018

    Klassischer Krönungstag für die dreijährigen Stuten am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf: In den Wempe 98. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:30 Uhr) wird die Königin und erste klassische Siegerin der Rennsaison 2018 gesucht. Natürlich rückt ein erlesenes Feld von elf Pferdedamen hier in die Boxen ein.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm