Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Mailand und Saint-Cloud sind die Top-Ziele

Deutsche Pferde überall im Einsatz

International 26. Oktober 2016

Herbstzeit ist Reisezeit für viele Top-Pferde. Auch an diesem Wochenende sind etliche deutsche Pferde in Gruppe-Rennen im Ausland engagiert.

Bereits am Samstag ist Mailand das Ziel einiger hiesiger Galopper. Im Premio Chiusura (Gruppe III, 70.400 Euro, 1.400 m) gehen gleich fünf hiesige Kandidaten an den Start: Antalya (Trainer Markus Klug/Jockey Adrie de Vries), Double Dream (Trainer Andreas Wöhler/Jockey Jozef Bojko), Princess Asta (Mario Hofer), Schäng (Pavel Vovcenko) und Shining Emerald (Andreas Wöhler/Jockey Eduardo Pedroza).

Am Sonntag lockt ein Top-Tag in Saint-Cloud. Hier gehen im Criterium de Saint-Cloud (Gruppe I, 250.000 Euro, 2.000 m für Zweijährige) eventuell der in Hoppegarten beim Debüt so überzeugende Warring States (Trainer Andreas Wöhler) und der im Mitbesitz der Gestüte Ammerland und Newsells Park stehende Waldgeist an den Start. 

Der von Henk Grewe für Darius Racing trainierte Farshad besitzt noch ein Engagement im Criterium International (Gruppe I, 250.000 Euro, 1.400 m). Er wurde aber bereits mit Jockey Marc Lerner für das BBAG Auktionsrennen am Dienstag in München angegeben.

Im Prix Perth (Gruppe III, 80.000 Euro, 1.600 m) könnten Sussudio (Hella Sauer) und Rosebay (beide Markus Klug) ihre Chance suchen. Die endgültige Starterangabe erfolgt am Freitag, 28. Oktober.

Am Dienstag besitzen der von Jens Hirschberger vorbereitete Auenqueller Daring Match sowie der Ammerländer Nordic Dream eine Start-Option im Prix de Seine et Oise (Gruppe III, 80.000 Euro, 1.200 m) in Maisons-Laffitte. 

Champions League

Weitere News

  • Bestens bestückte Sandbahnrennen am Dienstag in Neuss

    Katar-Derby-Test für Northsea Star

    Neuss 17.11.2017

    Die Sandbahnrennen gehen am Dienstag in Neuss in die nächste Runde, wenn ein PMU-Renntag mit insgesamt acht Rennen ab 17 Uhr ansteht. Alle Prüfungen, die sehr gut zusammengekommen sind, werden auch live nach Frankreich übertragen. Selbstverständlich sind wieder etliche Spezialisten der Szene mit von der Partie.

  • Presseerklärung

    Köln 17.11.2017

    Mit großem Erstaunen und Verärgerung musste der DVR e.V. aus der Presse entnehmen, dass der Mülheimer Rennverein Raffelberg e.V. gestern den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Mülheimer Rennvereins Raffelberg e.V. gestellt haben soll. Das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. wird erneut vor vollendete Tatsachen gestellt.

  • Anzahl der Bedeckungen insgesamt in Deutschland leicht gestiegen

    Soldier Hollow der meistbeschäftigte Deckhengst 2017

    17.11.2017

    Soldier Hollow, hocherfolgreicher Beschäler im Gestüt Auenquelle, ist der Deckhengst 2017 in Deutschland mit den meisten Bedeckungen. 111 Stuten suchten den Vater des Großen Preis von Berlin-, Gerling-Preis, Hansa-Preis- und Prix Foy-Siegers Dschingis Secret auf.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm