Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sensationeller Triumph im Premio Chiusura

Princess Asta ist die Königin von Mailand

Mailand 29. Oktober 2016

Riesen-Überraschung am Samstag auf der Galopprennbahn in Mailand: Fünf Pferde aus Deutschland bestritten den Premio Chiusura (Gruppe III, 70.400 Euro, 1.400 m) auf der Geraden Bahn, und mit Stall Antanandos Princess Asta triumphierte die größte Außenseiterin im Zehner-Feld: Als 315:10-Chance war die dreijährige Canford Cliffs-Tochter aus dem Krefelder Stall von Mario Hofer für Besitzer Franz Prinz von Auersperg ausgesprochen leichte Siegerin.

Mit gewaltigem Speed machte sich Princess Asta mit Jockey Carlo Fiocchi von fünfter Position bequem von Dream Mover und Sadalmelik frei und landete den bislang größten Sieg ihrer Karriere.

Als Vierte hielt sich auch Antalya (A. de Vries/M. Klug) gut, die nur knapp Rang drei verpasste. Schäng (F. Bossa/P. Vovcenko) und Shining Emerald (E. Pedroza/A. Wöhler) kamen am Ende nicht entscheidend weiter und endeten ebenso im geschlagenen Feld wie Double Dream (J. Bojko/A. Wöhler).

Einen deutschen Zuchterfolg gab es am Samstag in Nantes, als die vom Gestüt Etzean gezogene Lord of England-Tochter Penny Lane (P.-Ch. Boudot) im Prix des Sablonnets (Listenrennen, 65.000 Euro, 1.600 m) zum Zuge kam.
 

Champions League

Weitere News

  • Championatskampf und Streetfood Festival am Dienstag

    Neusser Abendprogramm mit Sand-Spezialisten und Klug-Assen

    Neuss 16.11.2018

    Am Dienstagabend steht der zweite Teil des Neusser Sandbahn-Winters 2018/2019 an – mit neun Rennen, von denen die Rennen 1 bis 8 via PMU auch wieder ab 17 Uhr nach Frankreich übertragen werden. Und es gibt einen großen Streetfood-Markt mit Köstlichkeiten aus den verschiedensten Ländern. Die Starterfelder sind mit 102 Pferden stark.

  • Das sind die Champions des Jahres 2018

    Die meisten Titelträger stehen bereits fest

    Köln 15.11.2018

    Sieben Renntage stehen in der Saison 2018 noch an, dann ist das Rennjahr Geschichte. Bis zum letzten Tag wird noch um die letzten noch offenen Championate gekämpft. Zahlreiche Titelträger stehen bereits fest.

  • Nachträglicher Auktionsrekord bei 650.000 Euro

    Ancient Spirit nach Australien verkauft

    Bergheim 14.11.2018

    Der diesjährige klassische Sieger Ancient Spirit wurde nach Informationen von GaloppOnline.de nach Australien verkauft. Der Gewinner des Mehl-Mülhens-Rennens in Köln wurde nachträglich zu den Bedingungen der Arqana Arc Sale an BBAG Ireland/Yulong Investments veräußert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm