Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Iquitos und Nightflower fliegen am Dienstag nach Tokio

Start zum großen Asien-Abenteuer

Frankfurt 14. November 2016

Am Dienstag startet das große Asien-Abenteuer, und alle deutschen Turffreunde sind schon jetzt gespannt: Iquitos, der Gewinner der German Racing Champions League 2016 (Trainer Hans-Jürgen Gröschel) und Nightflower (Galopper des Jahres 2015) fliegen an diesem Tag nach Tokio, wo sie am 27. November mit dem Japan Cup (Gruppe I, ca. 5,5 Mio. Euro, 2.400 m) eines der bedeutendsten Galopprennen der Welt bestreiten.

Iquitos fährt aus Hannover und Nightflower aus Köln nach Frankfurt, von wo aus beide gemeinsam den Flug in die japanische Hauptstadt antreten werden. Während Iquitos im Japan Cup wieder von Ian Ferguson gesteuert wird, hat Nightflower erneut Andrasch Starke im Sattel. Die Stute kann sich für ihr großes Pech von 2015 entschädigen, als sie nach einem äußerst schlechten Rennverlauf Elfte wurde.

Neben den beiden deutschen Kandidaten fordert der Franzose Erupt (Sieger im Canadian International) die Star-Galopper aus dem Land der aufgehenden Sonne heraus.

 

Champions League

Weitere News

  • Europa-Chance für die Dreijährigen

    Fünf im Champions-Kampf

    Köln 22.09.2017

    Im Vorjahr hat ein kleines Pferd mit großem Kämpferherz ein Stück deutscher Galoppgeschichte geschrieben: Der dann vierjährige Hengst Iquitos, benannt nach einer Stadt im peruanischen Teil des Amazonas, gewann als Erster die neu geschaffene Rennserie German Racing Champions League, die elf der wichtigsten Galopp-Prüfungen umfasst. Das Publikum wählte „Krümel“, wie der Iquitos in seinem Stall in Hannover-Langenhagen liebevoll genannt wird, noch zum „Galopper des Jahres“.

  • 55. Preis von Europa um 155.000 Euro in der German Racing Champions League

    Die große Derby-Revanche beim Saisonhöhepunkt in Köln

    Köln 21.09.2017

    Spannung pur am Sonntag in Köln: Mit dem 55. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m, 5. Rennen um 15:55 Uhr) lockt Galopprennsport der Top-Klasse in der bedeutendsten Prüfung der gesamten Rennsaison in der Domstadt innerhalb der German Racing Champions League.

  • Fegentri beim Saisonfinale in Mannheim

    Weltmeisterschaft in Mannheim

    Mannheim 21.09.2017

    Mit dem BMW Renntag steht am Sonntag bereits das Saisonfinale auf der Rennbahn in Mannheim bevor.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm