Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Zweiter Triumph im Fighting Fifth Hurdle

Ex-Deutscher Irving siegt auf höchster Ebene

Newcastle/England 26. November 2016

Toller Zuchterfolg für Deutschland und das Gestüt Schlenderhan: Der vom ältesten hiesigen Privatgestüt gezogene Irving gewann am Samstag das Fighting Fifth Hurdle (Grade I, 120.000 Pfund, 3.308 m) in Newcastle. Es war nach 2014 bereits der zweite Triumph des achtjährigen Wallachs aus dem Stall von Paul Nicholls in dieser Top-Prüfung.

Der Singspiel-Sohn setzte sich zum Kurs von 70:10 gegen Apple’s Jade und Hidden Cyclone durch. Es war der erste Grade I-Sieg für Reiter Harry Cobden. Unterwegs sah es kaum danach aus, als würde Irving hier auftrumpfen, doch er konterte sogar die starke Schlussattacke von Apple’s Jade mit einer Nase Vorsprung. Der Schlenderhaner, der inzwischen Axom Xlix gehört, feierte seinen zwölften Karrieretreffer. 

Champions League

Weitere News

  • Am 26. Mai fällt die Entscheidung zur Zukunft der Rennbahn Bremen

    Volksentscheid kommt!

    Bremen 21.02.2019

    Am 26. Mai 2019 fällt die Entscheidung zur Zukunft der Galopprennbahn in Bremen. Bei einer Sondersitzung der Bürgerschaft am Donnerstag fand der von der Bürgerinitiative Rennbahngelände Bremen eingereichte Antrag (zur Erhaltung des Rennbahngeländes als Grün-, Erholungs- und gemeinschaftlich genutzte Fläche) erwartungsgemäß bei den Politikern keine Mehrheit, so dass der Volksentscheid durch die Einwohner Bremens nun kommt.

  • Neue Wettarten kommen eine Woche früher!

    Einführung der „Multi“- und der „2 aus 4“-Wette bereits am 31. März in Köln und Mannheim

    21.02.2019

    Top-Nachricht für alle Pferdewetter in Deutschland: Wettstar und sein Dienstleister haben es geschafft: Die beiden neuen Wettarten – die „Multi“-Wette und die „2 aus 4“ (Deux sur Quatre)-Wette stehen schon beim Renntag am Sonntag, 31. März 2019 auf den Galopprennbahnen in Köln und Mannheim, und damit eine Woche vor der geplanten Einführung, zur Verfügung!

  • Scheich Mohammeds Godolphin-Pferde dominieren alles

    Kronprinz diesmal Neunter in Dubai

    Dubai 21.02.2019

    Bei seinem vierten Auftritt beim Dubai World Cup Carnival am Donnerstagabend auf dem Meydan-Kurs in Dubai kam der deutsche Gruppesieger Kronprinz im Range Rover Velar Handicap (135.000 Dollar, 1.600 m, Gras) nicht über Platz neun hinaus.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm