Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Stark besetzte Rennen am Neusser PMU-Freitag

Dezember-Auftakt mit den Sand-Spezialisten

Neuss 30. November 2016

Der letzte Monat des Jahres startet im deutschen Galopprennsport mit einer Sandbahn-Veranstaltung an diesem Freitag in Neuss. Und natürlich werden auch alle acht Rennen ab 15:30 Uhr, die zum Großteil sehr gut frequentiert sind, über die PMU wieder nach Frankreich übertragen.

Das sportlich anspruchsvollste Handicap ist der Ausgleich III über 1.500 Meter (7. Rennen um 18:45 Uhr). Hier kann der von Besitzertrainer Armin Weidler in Reifenberg vorbereitete Diatomic (F. Minarik) nach seinem jüngsten Erfolg gleich nachlegen. Aber vor allem die hier bestens aufgehobene Schiergen-Stute More Than Honey (V. Schiergen), die in Baden-Baden nicht nur für eine Sensation, sondern auch für den 1.500 Sieg ihres Trainers Peter Schiergen sorgte, könnte ihn gefährden. Und dann wären da noch solche Spezialisten wie Cassilero (St. Hellyn) und die verbesserte All of the Lights (R. Weber).

Auf der 1.500 Meter-Distanz (6. Rennen um 18:15 Uhr) sollte Leoderprofi (E.-M. Geisler) vor einer interessanten Aufgabe stehen.

In einer 1.500 Meter-Prüfung (8. Rennen um 19:15 Uhr) trifft es Neruda (F. Minarik) einfacher als zuletzt in Frankreich an. Der Ausgleich II-Sieger Daring Lion (A. Helfenbein) ist natürlich ein starker Konkurrent und könnte den Hattrick schaffen.

 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Noor Al Hawa mit weiterer Glanzleistung im Millionenrennen

    Zum zweiten Mal glänzender Zweiter in Katar!

    Doha/Katar 24.02.2018

    Am Samstag wiederholte sich in der Katar-Hauptstadt Doha Galopp-Geschichte: Wie schon vor einem Jahr machte der von Andreas Wöhler für die Al Wasmiyah Farm trainierte Noor Al Hawa die deutschen Galoppfans stolz und wurde wie 2017 glänzender Zweiter in der H.H. The Emir’s Trophy (Gruppe I, 1 Million Dollar, 2.400 m).

  • Deutscher Gast auf dem Ehrenplatz im Cagnes-Highlight

    Nur Garlingari zu stark für Parviz

    Cagnes-sur-mer/Frankreich 24.02.2018

    Es waren die Tage der tollen deutschen Platzierungen in internationalen Prüfungen. Nach dem dritten Rang von Diplomat und dem Ehrenplatz von Noor Al Hawa in Katar zeigte auch der von Waldemar Hickst für Darius Racing trainierte Parviz (Clement Lecoeuvre) am Samstag als Zweiter in Cagnes-sur-mer eine erstklassige Leistung.

  • Erneute Top-Leistung des Sauren-Galoppers im 200.000er

    Diplomat in Katar starker Dritter

    Doha/Katar 23.02.2018

    Eckhard Saurens Diplomat vertrat Deutschland am Freitagabend einmal mehr ausgesprochen würdig in Katar: Nach dem vierten Rang im Vorjahr belegte der von Mario Hofer in Krefeld vorbereitete siebenjährige Teofilo-Sohn im mit 200.000 Dollar dotierten Irish Thoroughbred Marketing Cup (Gruppe II, 1.600 m) Platz drei.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm