Login
Trainerservice
Schliessen
Login

„Galopper des Jahres 2015“ beendet ihre Rennkarriere

Nightflower wechselt in die Zucht

Köln 1. Dezember 2016

Der „Galopper des Jahres 2015“, die vierjährige Top-Stute Nightflower hat ihre Rennlaufbahn beendet. Nach dem zwölften Rang im Japan Cup am vergangenen Sonntag wird die bislang von Peter Schiergen für den Stall Nizza des Freiburger Privatbankiers Jürgen Imm trainierte Dylan Thomas-Tochter in die Zucht im Gestüt Römerhof wechseln.

2015 gewann Nightflower das Diana-Trial (Gruppe II) in Berlin-Hoppegarten und den Preis von Europa (Gruppe I) in Köln, war außerdem Zweite im klassischen Henkel – Preis der Diana und im Longines Großer Preis von Baden sowie unglückliche Elfte im Japan Cup, jeweils auf höchster Ebene. 

Auch in der aktuellen Saison bewies die Lady ihre große Klasse, zunächst mit den Ehrenplätzen im Longines Großer Preis von Berlin und wiederum im Badener Grand Prix. Im Preis von Europa in Köln wiederholte sie ihren Vorjahres-Triumph, ehe sie in Japan erneut wenig Fortune entwickelte. Bei 15 Starts gewann Nightflower dreimal und war weitere siebenmal platziert. Ihre Gewinnsumme beläuft sich auf 518.736 Euro. 

Auf ihre Zucht-Laufbahn darf man höchst gespannt sein. Der erste Partner für eines der besten deutschen Rennpferde der vergangenen Jahre wurde noch nicht bekanntgegeben. 

Champions League

Weitere News

  • RaceBets.de-Meilen Trophy in Düsseldorf

    Außenseiter-Sieg bei britischem Doppelerfolg

    Düsseldorf 21.07.2019

    Der von Harry Dunlop trainierte Robin of Navan unter Alexander Pietsch war in der zur Europa Gruppe II zählenden RaceBets.de-Meilen Trophy (70.000 Euro, 1.600 Meter) auf der Rennbahn Grafenberg in Düsseldorf nicht zu schlagen.

  • Zweiter Meeting Tag in Bad Harzburg

    Mimir lachender Dritter im See-Jagdrennen

    Bad Harzburg 21.07.2019

    Was für ein dramatisches Finale. Gleich drei Pferde kämpften im Bad Harzburger See-Jagdrennen um den Sieg, der letztendlich durch Mimir nach Polen wanderte. Anna Schleusner-Fruhriep und Bauyrzhan Murzabayev gewannen die am höchsten dotierten Flachrennen am zweiten Meetingstag.

  • Pünktlich um 11 Uhr startete am Samstag das fünftägige Meeting in Bad Harzburg.

    Pavel Vovcenko Mann des Tages zum Auftakt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 20.07.2019

    Lover Boy und Dreamcatcher gewannen die ersten Super-Handicaps auf der Bahn am Weißen Stein. Im Listenrennen auf der Jagdbahn war Serienlohn nicht zu stellen und sorgte für den dritten Tagestreffer von Trainer Pavel Vovcenko.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm