Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Hurricane Run lebt nicht mehr

Komplikationen nach Routine-OP

Köln 14. Dezember 2016

Bedauerliche Nachricht und großer Verlust für das Gestüt Ammerland: Der Montjeu-Sohn Hurricane Run, Arc-Sieger und Beschäler in der bayerischen Zuchtstätte von Dietrich von Boetticher musste am Mittwoch wegen schwerer Komplikationen nach einer geplanten Routine-Operation aufgegeben werden.

Hurricane Run war in den Ammerland-Farben ein großartiges Rennpferd mit vier Gruppe I-Siegen, im Prix de l‘ Arc de Triomphe, dem Irish Derby, dem Tattersalls Gold Cup und den King George VI and Queen Elizabeth Stakes.

Auch als Vererber legte er eine Top-Laufbahn hin – Hurricane Run ist der Vater von 13 Gruppe-Siegern, darunter auch des doppelten Gruppe I-Gewinners Ectot sowie des Australiers Magic Hurricane

Verlust von Santiago 

Bereits gut eine Woche zuvor musste mit Santiago ein weiterer Deckhengst eingeschläfert werden: Santiago, im Besitz des Gestüts Martinushof, litt an inoperablen Schimmel-Melanomen im Darm.

Während seiner Karriere als Rennpferd gewann Santiago u.a. das klassische Mehl-Mülhens-Rennen und den Premio Ribot. Auch als Deckhengst sammelte der Schimmel etliche Meriten, u.a. als Vater der Listensiegerin Fashion Queen und des in Serie erfolgreichen Fort Good Hope

Champions League

Weitere News

  • Noor Al Hawa mit weiterer Glanzleistung im Millionenrennen

    Zum zweiten Mal glänzender Zweiter in Katar!

    Doha/Katar 24.02.2018

    Am Samstag wiederholte sich in der Katar-Hauptstadt Doha Galopp-Geschichte: Wie schon vor einem Jahr machte der von Andreas Wöhler für die Al Wasmiyah Farm trainierte Noor Al Hawa die deutschen Galoppfans stolz und wurde wie 2017 glänzender Zweiter in der H.H. The Emir’s Trophy (Gruppe I, 1 Million Dollar, 2.400 m).

  • Deutscher Gast auf dem Ehrenplatz im Cagnes-Highlight

    Nur Garlingari zu stark für Parviz

    Cagnes-sur-mer/Frankreich 24.02.2018

    Es waren die Tage der tollen deutschen Platzierungen in internationalen Prüfungen. Nach dem dritten Rang von Diplomat und dem Ehrenplatz von Noor Al Hawa in Katar zeigte auch der von Waldemar Hickst für Darius Racing trainierte Parviz (Clement Lecoeuvre) am Samstag als Zweiter in Cagnes-sur-mer eine erstklassige Leistung.

  • Erneute Top-Leistung des Sauren-Galoppers im 200.000er

    Diplomat in Katar starker Dritter

    Doha/Katar 23.02.2018

    Eckhard Saurens Diplomat vertrat Deutschland am Freitagabend einmal mehr ausgesprochen würdig in Katar: Nach dem vierten Rang im Vorjahr belegte der von Mario Hofer in Krefeld vorbereitete siebenjährige Teofilo-Sohn im mit 200.000 Dollar dotierten Irish Thoroughbred Marketing Cup (Gruppe II, 1.600 m) Platz drei.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm