Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Final-Chancen am Donnerstag in Katar

Wird Vinzenz Schiergen Weltmeister?

Katar 14. Dezember 2016

Schöner Erfolg für den deutschen Amateur-Champion Vinzenz Schiergen: Bei seinem Gastspiel auf der Katar-Rennbahn Al Rayyan Park in der Hauptstadt Doha gewann der Sohn des Kölner Trainers Peter Schiergen den vorletzten Wertungslauf der Fegentri-Weltmeisterschaft der Herren – ein 1.700 Meter-Rennen auf Town Crier für Trainer Jassim Al Ghazali mit vier Längen Vorsprung.

Und jetzt steigt die Spannung, denn beim Finale der WM am Donnerstag auf dieser Bahn kann der 19-jährige, der sich derzeit auf Rang drei der Gesamtwertung befindet, noch den Weltmeistertitel sichern. Gleich im 1. Rennen um 16:30 Uhr Ortszeit (14:30 Uhr deutscher Zeit) steuert Vinzenz Schiergen Sadiq aus dem mächtigen de Mieulle-Stall. 

Live verfolgen können Sie die gesamte Veranstaltung, bei der auch Eduardo Pedroza und Marvin Suerland mehrfach zum Einsatz kommen, via Livestream. 

Champions League

Weitere News

  • Aronius Zweiter in Frauenfeld, Poldi’s Liebling in Prag

    Zwei Ehrenplätze für deutsche Pferde in europäischen Derbys

    Frauenfeld/Prag 24.06.2018

    Zwei europäische Derbys waren am Sonntag das Ziel deutscher Pferde, und die Bilanz waren zwei ausgezeichnete Ehrenränge. Im 37. Swiss Derby (75.000 Franken, ca. 65.000 Euro, 2.400 m) in Frauenfeld/Schweiz kamen vier der acht Starter aus hiesigen Quartieren. Am besten schnitt der von Christian von der Recke für den Stall Nizza trainierte Aronius als Zweiter ab.

  • Miss Mae gewinnt das erste Münchener Zweijährigen-Rennen

    Starke Stallform von Grewe, Steinberg und Richter hält weiter an

    München 23.06.2018

    Premiere in doppelter Hinsicht am Samstag auf der Galopprennbahn in München-Riem: Zum ersten Mal fand hier ein Türkischer Renntag mit großem Beiprogramm statt. Und zum ersten Mal in der Saison 2018 gab es eine Zweijährigen-Prüfung. Hier setzte sich die große Stallform des Kölner Trainers Henk Grewe fort, der mit Miss Mae diese 1.200 Meter-Konkurrenz gewann.

  • Strato am Jubiläumsrenntag endlich wieder vorne

    Pecheur-Power in Magdeburg

    Magdeburg 23.06.2018

    Unter dem Motto 180 Jahre Galopprennen in Magdeburg stand der Renntag am Samstag am Herrenkrug. Bei etwas wechselhafter Witterung ragte der Ausgleich III über 2.050 Meter heraus. Und einmal mehr war es der letztjährige Derby-Siegjockey Maxim Pecheur, der hier in seinem Element war.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm