Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Besuchen Sie Stand 34 auf der Galerie

Der Galopprennsport präsentiert sich auf der EQUITANA in Essen

Köln 19. Januar 2017

Die EQUITANA ist die weltweit größte Messe für Reitsport, die alle zwei Jahre in Essen tagt. Vom 18. bis 26. März präsentiert sich in diesem Jahr dort auch der Galopprennsport.

Als Aussteller auf der EQUITANA bietet der Galopprennsport eine Anlaufstelle für Besitzer, Züchter und besonders auch für den Nachwuchs. Selbstverständlich ist auch jeder andere, der sich für den schnellen Pferdesport und die edlen Vollblüter interessiert, herzlich dazu eingeladen den Galopp-Stand (G-34) auf der Galerie zu besuchen. Neben vielen Informationen erwarten die Besucher täglich attraktive Gewinnchancen sowie Mr. Ed, das beliebte elektronische Pferd.

Um den Galopprennsport möglichst in seiner ganzen Bandbreite abbilden zu können, hat sich eine Initiative zusammengeschlossen, die neben Rennvereinen, wie dem Kölner Renn-Verein oder Baden Racing, auch Verbände wie den Förderverein zur Jockey Aus- und Weiterbildung, den Verband Deutscher Amateur-Rennreiter, den Verein Deutscher Besitzertrainer, den Deutschen Trainer- und Jockeyverband oder den DSV Deutscher Sportverlag umfasst. Zudem wird die Initiative durch Gönner wie die Mehl-Mülhens-Stiftung, zahlreiche Rennvereine (Bad Harzburg, Mülheim, Saarbrücken, haben bereits fest zugesagt) sowie weitere Organe und Personen des deutschen Galopprennsports unterstützt. 

Bereits 12.000 Euro konnten gesammelt werden. Nach der EQUITANA wird der Galopprennsport auch erstmalig auf der CHIO Aachen, dem Weltfest des Pferdesports, vom 14. bis 23. Juli sein Zelt aufschlagen. 

Besuchen Sie den Galopp-Stand auf der EQUITANA

Zeitraum: 18. – 26. März 2017
Ort: Messegelände Essen, Norbertstraße, D - 45131 Essen
Stand: Galerie, G-34
Öffnungszeiten: täglich 10 – 19 Uhr

Champions League

Weitere News

  • Pünktlich um 11 Uhr startete am Samstag das fünftägige Meeting in Bad Harzburg.

    Pavel Vovcenko Mann des Tages zum Auftakt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 20.07.2019

    Lover Boy und Dreamcatcher gewannen die ersten Super-Handicaps auf der Bahn am Weißen Stein. Im Listenrennen auf der Jagdbahn war Serienlohn nicht zu stellen und sorgte für den dritten Tagestreffer von Trainer Pavel Vovcenko.

  • Sensation auf der Rennbahn Newbury in Großbritannien

    Waldpfad gewinnt die Hackwood-Stakes

    Newbury 20.07.2019

    Der im Besitz des Gestüts Brümmerhof stehende Waldpfad gewann in souveräner Manier mit knapp zwei Längen Vorteil die mit 59.022 Pfund dotierten Hackwood Stakes.

  • Tag der Gestüte am 21. September 2019

    Der Beginn einer neuen Erfolgsgeschichte?

    Deutschlandweit 19.07.2019

    Es war wohl die Überraschung des Frühjahrsmeetings 2019 in Baden-Baden: Namos fliegt an der Innenseite der Zielgeraden regelrecht an seinen Konkurrenten vorbei und gewinnt die Silberne Peitsche mit einer halben Länge Vorsprung. Namos, drei Jahre alt, größter Außenseiter des bedeutenden Rennens, bisher nur auf der Heimatbahn gestartet und einziges Pferd seiner Besitzerin Petra Stucke. Wie dieses Märchen zustande gekommen ist? Durch den Tag der Gestüte…

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm