Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Dortmunder Rennverein: Acht Rennen am Samstag

Testlauf für den Schneekönig Jungleboogie

Dortmund 25. Januar 2017

Mit acht Rennen wird am kommenden Samstag das Galopprennjahr 2017 in Dortmund fortgesetzt. Der erste Start erfolgt um 18.15 Uhr, der Eintritt ist wie immer bei den Sandbahnrennen frei. Aus sportlicher Sicht steht ein Ausgleich III über 1.950m im Mittelpunkt, für die Wetter von ganz besonderem Interesse ist die Viererwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro im zweiten Rennen des Tages.

In dem Rennen für die Viererwette (Start 18.45 Uhr), das nach dem neugeschaffenen Millionen-Rennen in den USA, dem Pegasus World Cup benannt ist, treten 12 Kandidaten an. Es ist ein Ausgleich IV über 1.700m und scheint eine sehr ausgeglichene Angelegenheit. Hier die ersten vier Pferde in der richtigen Reihenfolge zu tippen, dürfte sich lohnen.

Nur halb so viele Kandidaten messen sich im Ausgleich III (7. Rennen / Start 21.25 Uhr). Das Höchstgewicht trägt der sechsjährige Pissaro, der vor einer Woche beim ersten Dortmunder Renntag 2017 einen guten zweiten Platz belegte. Der Schützling von Horst Rudolph muss mit 63 Kilogramm aber zum Teil erheblich Gewichtsvorgaben leisten. Ebenfalls vor einer Woche war Pretty Woman in Wambel am Ablauf. Die von Mario Hofer betreute Stute wurde in ihrem Rennen Dritte.

Das zu schlagende Pferd ist allerdings der fünfjährige Jungleboogie. Christian von der Recke nutzt das Rennen, um seinen „Schneekönig“ auf die Titelverteidigung im Großen Preis von St. Moritz vorzubereiten, der am 26. Februar im Engadin auf Schnee entschieden wird. Reiter ist Rene Piechulek und streng nach Rechnung kann es am Samstag kein Verlieren geben. Aber wie sagt der Volksmund so richtig: Galopprennen sind keine Wunschkonzerte.

Das gilt auch für das letzte Rennen des Abends (Start 22 Uhr): Dort gibt nämlich die Stute Queretara ihr Debüt für Trainer Mario Hofer. Sie hat eine tolle Abstammung und ist eine Halbschwester des Gruppe 1-Sieges Mille Et Mille. Die Vierjährige hat es mit sechs Gegnern zu tun.
 

Champions League

Weitere News

  • Starke internationale Klientel bei der BBAG-Auktion

    Rekordumsatz und starke Verkaufsrate

    Baden-Baden-Iffezheim 21.10.2017

    Das Sales & Racing Festival begann am Donnerstag mit einem von zahlreichen nationalen und internationalen Gästen besuchten Oktober-Fest in der Freilufthalle der BBAG. Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Oktober-Auktion der BBAG fiel sehr zufriedenstellend aus. Das Höchstgebot des ersten Auktionstages erzielte ein Jährlingshengst von Derby-Sieger Sea the Moon aus der Görlsdorfer Zucht. Der Hengst wurde für 67.000 € an den Stall Salzburg zugeschlagen.

  • Veteran verteidigt seinen Titel erfolgreich

    Niron bleibt der Steher-König von Dresden

    Dresden 21.10.2017

    Er ist und bleibt der Steher-König von Dresden: Niron, inzwischen achtjähriger Mamool-Sohn aus dem Stall von Besitzertrainer Martin Mayer wiederholte am Samstag seinen Vorjahreserfolg im Buchmacher Albers Steher Cup (96. Dresdner Steherausgleich, Ausgleich III), dem über 2.950 Meter führenden längsten Rennen der Rennsaison in Dresden.

  • 100.000 Euro-Coup erfreut auch Kölns Torhüter Timo Horn

    Julio knackt den Jackpot

    Baden-Baden 20.10.2017

    „Jetzt haben wir den Jackpot geknackt“, waren die ersten Worte von Eckhard Sauren nach dem Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Aktionsrennen), dem mit 200.000 Euro höchstdotierten Galopprennen für zweijährige Pferde in Deutschland vor 3.000 Zuschauern am Freitag beim Start des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden-Iffezheim. Gemeinsam mit Timo Horn, dem Torhüter des 1.FC Köln, gehört dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins der vom Gestüt Brümmerhof gezogene Julio. Und der bei der letztjährigen BBAG-Auktion für 58.000 Euro erworbene Exceed And Excel-Sohn wurde seiner hohen Favoritenstellung als 28:10-Chance in einem tollen 17er-Feld vollauf gerecht und verdiente 100.000 Euro.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm