Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Monsun-Sohn an der Spitze des Jahres-Generalausgleichs

Protectionist auf der Pole-Position

Köln 26. Januar 2017

Ein Ex-Melbourne-Cup-Gewinner auf der Pole-Position – Protectionist, Monsun-Sohn im Besitz von Australian Bloodstock, steht auf Platz 1 des gerade publizierten Jahres-Generalausgleichs (GAG) 2017.

Dank seiner Erfolge im pferdewetten.de – Großer Hansa-Preis und im Longines - Großer Preis von Berlin erreichte der Hengst, den Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh trainierte, ein Rating von 100, was ihm als einzigem Vollblüter bei den vierjährigen und älteren Flachpferden gelang.

Hinter Protectionist folgen Iquitos, der erste Gewinner der German Racing Champions League, sowie Sieger im Großen Preis der Badischen Wirtschaft und im Longines – Großer Preis von Baden, mit 99 sowie Guignol (gewann den Pastorius – Großer Preis von Bayern) und Gerling-Preis-Triumphator Ito mit jeweils einem GAG von 98,5.

Die am höchsten eingestuften Dreijährigen sind Colomano (Sieger des Herzog von Ratibor-Rennens), der im Mitbesitz von Klaus Allofs stehende Winterfavorit Langtang und Skarino Gold, der das Gran Criterium in Mailand an sich brachte, mit jeweils 94,5 Kilo. 

Champions League

Weitere News

  • Starke internationale Klientel bei der BBAG-Auktion

    Rekordumsatz und starke Verkaufsrate

    Baden-Baden-Iffezheim 21.10.2017

    Das Sales & Racing Festival begann am Donnerstag mit einem von zahlreichen nationalen und internationalen Gästen besuchten Oktober-Fest in der Freilufthalle der BBAG. Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Oktober-Auktion der BBAG fiel sehr zufriedenstellend aus. Das Höchstgebot des ersten Auktionstages erzielte ein Jährlingshengst von Derby-Sieger Sea the Moon aus der Görlsdorfer Zucht. Der Hengst wurde für 67.000 € an den Stall Salzburg zugeschlagen.

  • Veteran verteidigt seinen Titel erfolgreich

    Niron bleibt der Steher-König von Dresden

    Dresden 21.10.2017

    Er ist und bleibt der Steher-König von Dresden: Niron, inzwischen achtjähriger Mamool-Sohn aus dem Stall von Besitzertrainer Martin Mayer wiederholte am Samstag seinen Vorjahreserfolg im Buchmacher Albers Steher Cup (96. Dresdner Steherausgleich, Ausgleich III), dem über 2.950 Meter führenden längsten Rennen der Rennsaison in Dresden.

  • 100.000 Euro-Coup erfreut auch Kölns Torhüter Timo Horn

    Julio knackt den Jackpot

    Baden-Baden 20.10.2017

    „Jetzt haben wir den Jackpot geknackt“, waren die ersten Worte von Eckhard Sauren nach dem Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Aktionsrennen), dem mit 200.000 Euro höchstdotierten Galopprennen für zweijährige Pferde in Deutschland vor 3.000 Zuschauern am Freitag beim Start des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden-Iffezheim. Gemeinsam mit Timo Horn, dem Torhüter des 1.FC Köln, gehört dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins der vom Gestüt Brümmerhof gezogene Julio. Und der bei der letztjährigen BBAG-Auktion für 58.000 Euro erworbene Exceed And Excel-Sohn wurde seiner hohen Favoritenstellung als 28:10-Chance in einem tollen 17er-Feld vollauf gerecht und verdiente 100.000 Euro.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm