Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Mehl-Mülhens-Stiftung fördert die jungen Reiter

Sibylle Vogt gewinnt den Nachwuchspreis

Köln 7. Februar 2017

Die Förderung des Reiter-Nachwuchses ist eine der zentralen Zukunftsaufgaben im deutschen Galopprennsport. Die Jockey-Schule in Köln nimmt hierbei eine enorm wichtige Bedeutung ein. Aber auch ein seit 2014 durchgeführter Wettbewerb gibt den jungen Talenten eine Top-Plattform, um ihr Können zu verbessern und dieses auch vor Publikum zu demonstrieren – der Nachwuchspreis der Mehl-Mülhens-Stiftung.

2016 avancierte Sibylle Vogt mit 23 Punkten zur Siegerin. Die 21-jährige gewann zwei der drei Läufe, bekam aber auch zweimal jeweils die Top-Wertung von 5 Punkten für ihre Reitweise, worauf ein besonderer Wert gelegt wird. Die bei Markus Klug in Köln-Heumar beschäftigte Amazone steht sicherlich am Beginn einer guten Zukunft. Platz zwei ging mit 12 Punkten an Tommaso Scardino, gefolgt von Lilli-Marie Engels (8 Punkte) auf dem dritten Rang. Alle Drei dürfen sich nun auf einen einwöchigen Workshop in der British Racing School in Newmarket freuen.

Man darf sich schon jetzt auf die Neuauflage des Nachwuchspreises der Mehl-Mülhens-Stiftung in 2017 freuen, wobei die Unterstützung durch die Stiftung besondere Anerkennung verdient.

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Bestens bestückte Sandbahnrennen am Dienstag in Neuss

    Katar-Derby-Test für Northsea Star

    Neuss 17.11.2017

    Die Sandbahnrennen gehen am Dienstag in Neuss in die nächste Runde, wenn ein PMU-Renntag mit insgesamt acht Rennen ab 17 Uhr ansteht. Alle Prüfungen, die sehr gut zusammengekommen sind, werden auch live nach Frankreich übertragen. Selbstverständlich sind wieder etliche Spezialisten der Szene mit von der Partie.

  • Presseerklärung

    Köln 17.11.2017

    Mit großem Erstaunen und Verärgerung musste der DVR e.V. aus der Presse entnehmen, dass der Mülheimer Rennverein Raffelberg e.V. gestern den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Mülheimer Rennvereins Raffelberg e.V. gestellt haben soll. Das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. wird erneut vor vollendete Tatsachen gestellt.

  • Anzahl der Bedeckungen insgesamt in Deutschland leicht gestiegen

    Soldier Hollow der meistbeschäftigte Deckhengst 2017

    17.11.2017

    Soldier Hollow, hocherfolgreicher Beschäler im Gestüt Auenquelle, ist der Deckhengst 2017 in Deutschland mit den meisten Bedeckungen. 111 Stuten suchten den Vater des Großen Preis von Berlin-, Gerling-Preis, Hansa-Preis- und Prix Foy-Siegers Dschingis Secret auf.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm