Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutsche auf dem zugefrorenen See dabei

Start zu den Schnee-Rennen in St. Moritz

St. Moritz 6. Februar 2017

An drei Sonntagen im Februar richten sich die Blicke der Pferdefans wieder auf St. Moritz, den Nobelskiort in der Schweiz. Denn am 12., 19. Und 26. Februar werden im Engadin wieder die White Turf-Schnee-Rennen auf dem zugefrorenen See ausgetragen. Auch die Temperaturen mit Nachtfrösten von bis zu -10 Grad aktuell passen.

Und bereits am Eröffnungstag an diesem Sonntag könnten mehrere Pferde aus Deutschland mit von der Partie sein (Starterangabe ist am Mittwoch). Ferro Sensation (Trainer Christian von der Recke) gilt als Kandidat für eine 1.300 Meter-Prüfung. Michael Peter Reichsteins Ungarn-Neuerwerbung Red Hot Calypso (Trainer Dr. Andreas Bolte) hat ein Engagement für ein 1.800 Meter-Rennen. Eric (Trainer Christian von der Recke) könnte ein 1.600 Meter-Rennen avisieren. 

Starke deutsche Elemente gibt es voraussichtlich im traditionellen Skikjöring (hier lässt sich ein Skifahrer an einem Seil von einem Pferd ziehen) mit Decorum (Trainerin Lisa Sonntag), From Frost, Lincoln County und North Germany (alle Trainer Christian von der Recke) sowie Mombasa und Usbekia (beide Trainer Peter Schiergen). 

Champions League

Weitere News

  • Pressemitteilung

    Michael Wrulich wird weiterer Geschäftsführer der Rennbahn Hoppegarten

    Berlin-Hoppegarten 16.01.2019

    Ab 17. Januar 2019 verstärkt Michael Wrulich (36) die Führungsmannschaft der Rennbahn Hoppegarten als weiterer Geschäftsführer neben Inhaber Gerhard Schöningh. Der Diplom-Betriebswirt verantwortet schwerpunktmäßig die Vermarktung der Renntage und den Ausbau des Bereichs Gastveranstaltungen. Vor seinem Einstieg in Hoppegarten war Wrulich in verschiedenen Führungspositionen u. a. für die Sportrechtevermarkter Lagardère Sports (ehemals Sportfive) und Infront tätig, zuletzt als Vermarktungsleiter des Fußball-Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 und von 2011 bis 2014 für den Handball-Bundesligisten Füchse Berlin.

  • Grewe-Seriensieger mit Super-Kampf

    Cagnes-Premiere durch Falcao Negro

    Cagnes-sur-Mer 16.01.2019

    Das Meeting auf der Rennbahn in Cagnes-sur-Mer hat für das starke deutsche Team am Dienstag vielversprechend begonnen. Denn der von Henk Grewe (erster Saisonsieg) für Lebeau Racing trainierte Falcao Negro avancierte zum ersten deutschen Sieger.

  • Entscheidungen zur Gestaltung des Rennprogramms in 2019 und Folgejahren

    Köln 15.01.2019

    Das Präsidium des DVR e.V. hat in der Sitzung am 10.01.2019 grundlegende Beschlüsse zur Gestaltung des Rennprogramms 2019 und Folgejahre gefasst.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm