Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Schiergen-Doppel im Skikjöring in St. Moritz

Zwei Schnee-Siege für Deutschland

St. Moritz 12. Februar 2017

Der Auftakt zum Schnee-Meeting in St. Moritz verlief aus deutscher Sicht sehr verheißungsvoll. Denn am Eröffnungssonntag auf dem zugefrorenen See gab es gleich zwei Treffer für die hiesige Equipe. Zunächst sicherte sich der von Christian von der Recke in Weilerswist trainierte Eric ein mit 10.000 Franken dotiertes 1.600 Meter-Rennen. Unter Alexander Pietsch war der Derby-Vierte von 2014 zur Quote von 43:10 früh souverän und verwies den Ex-Auenqueller Oriental Ghost und Kontrast auf die Plätze.

Sogar eine deutsche Dreierwette wurde im Skijöring perfekt. In diesem traditionsreichen Wettbewerb durfte der Kölner Trainer Peter Schiergen gleich doppelt jubeln, denn er stellte die beiden Erstplatzierten: Usbekia gewann in den Farben des Stalles Michigan als 110:10-Außenseiterin in der mit 15.000 Franken ausgestatteten 2.700 Meter-Prüfung mit Valeria Holinger gegen die hier schon bestens erprobte Mombasa (Adrian von Gunten)sowie Lincoln County (Franco Moro/Christian von der Recke).

Drei deutsche Jockeys gaben in einem 20.000er über 1.800 Meter den Ton an: Daniele Porcu triumphierte mit Philipp Schärers Soudtrack vor Los Cerritos (Alexander Pietsch) und Fabrino (Dennis Schiergen).

 

Champions League

Weitere News

  • Beeindruckender Sieg nach brilliantem Minarik-Ritt in Köln

    Sensation durch Ancient Spirit im Mehl-Mülhens-Rennen

    Köln 21.05.2018

    Sensationelles Ergebnis im ersten Klassiker der Galopper-Saison am Pfingstmontag vor 15.000 Zuschauern in Köln: Mit dem von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim für den Stall Ullmann trainierten dreijährigen Hengst Ancient Spirit (221:10) gewann der größte Außenseiter im zehnköpfigen Feld das 33. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas (Gruppe II, 153.000 Euro, 1.600 m) nach einer glänzenden taktischen Leistung von Champion-Jockey Filip Minarik.

  • Dzubasz-Dreijähriger mit enormer Verbesserung

    Balmain der Überraschungssieger im Derby Trial

    Hannover 21.05.2018

    Große Überraschung im Großen Preis der Hannoverschen Volksbank – Derby Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m) am Pfingstmontag in Hannover: Der von Roland Dzubasz für den Stall 5-Stars trainierte Balmain (120:10 gewann mit Jockey Jaromir Safar diesen wichtigen Test für das Blaue Band.

  • Hattrick des Görlsdorfers in München

    Simon fliegt der Konkurrenz davon

    München 21.05.2018

    Der Aufsteiger der vergangenen Wochen ist Simon de Vlieger: Bei seinem dritten Erfolg hintereinander überspurtete der von Axel Kleinkorres trainierte Görlsdorfer als 25:10-Favorit auch am Pfingstmontag die Konkurrenz in einem 1.600 Meter-Ausgleich II in München.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm