Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Wertvoller Schmuck als Top-Ehrenpreis in Neuss

Welche Dame gewinnt die Perlenkette?

Neuss 15. Februar 2017

Valentinstag ist gerade vorbei, doch welche Dame hätte nicht gerne ein neues Schmuckstück in ihrer Schatulle? Wenn es dann auch noch nichts kostet, sondern ein Gewinn ist, macht das die Sache noch schöner.

Am Samstag kämpfen 13 Rennreiterinnen um ein wertvolles Geschmeide, genauer gesagt um die Albers & Sieberts Buchmacher GmbH- Perlenkette 2017, den bedeutendsten deutschen Amazonen-Wettbewerb, der in Neuss ausgespielt wird.

Zwei Reiterinnen haben die besten Chancen auf den Sieg. Nach einem zweiten Rang bei der Premiere und ihrem Erfolg am Samstag führt die 22-jährige Bottroperin Claudia Pawlak mit 16 Punkten vor Eva Maria Herresthal (10 Punkte), die nach ihrem Auftakt-Sieg anschließend nicht punkten konnte. Pawlak reitet wieder Mountain View, der nur den Ehrenplatz von dieser Bahn bestätigen muss. 

Eva Maria Herresthal steuert Funky Music, die im Dezember auf der Sandbahn glänzte, diese Leistung anschließend aber nicht bestätigen konnte. Sehr gut läuft es derzeit bei Mira Kraeber, die mit Marientaler einen frischen Dortmunder Sieger reitet. 

Es ist der vorläufig letzte Samstag-Abend-Termin im hiesigen Galopp-Winter: Erneut präsentiert der Allwetterkurs in Neuss eine Veranstaltung mit acht Prüfungen, die um 17:45 Uhr beginnen und alle nach Frankreich live übertragen werden. Wieder zurück nach seinem Japan-Aufenthalt ist Star-Jockey Andrasch Starke, der einen Ritt absolviert (Belle Et Riche im 4. Rennen).

Auch die Wetter kommen voll auf ihre Kosten - 10.000 Euro können Sie in der Viererwette gewinnen, wenn Sie im 3. Rennen um 18:45 Uhr die ersten vier Pferde in der richtigen Reihenfolge vorhersagen.  

Champions League

Weitere News

  • Mit 301 Saisonsiegen neue Maßstäbe gesetzt

    Europarekord für Christophe Soumillon

    Lyon/Frankreich 17.12.2017

    Der belgische Jockey Christophe Soumillon stellte am Samstagabend (16. Dezember 2017) in Lyon-la-Soie einen neuen Europarekord auf. Mit 301 Siegen übertraf der in Frankreich tätige Spitzenreiter mit einem großartigen Einsatz auf den verschiedensten Rennbahnen und vielen Reisen die erst 2016 geknackte Bestmarke von Pierre-Charles Boudot (300 Siege).

  • Top-Hoffnung für das Englische Derby 2019 genannt

    Sohn der deutschen Wunderstute Danedream

    Epsom 14.12.2017

    338 einjährige Pferde wurden am Mittwoch für das Englische Derby 2019 in Epsom genannt. Dazu gehört mit Faylaq ein von Dubawi stammender Sohn von Deutschlands Wunderstute Danedream. William Haggas trainiert den Hoffnungsträger. Als Nachkomme des führenden Beschälers Dubawi, der solche Cracks wie Postponed, Al Kazeem oder Dartmouth stellte, aus der deutschen Arc-Gewinnerin gelten ihm natürlich besondere Ambitionen.

  • Glenview Stud ist die neue Heimat des klassischen Siegers

    Karpino wird Deckhengst in Irland

    Irland 14.12.2017

    Karpino, bislang im Besitz von Katar-Scheich Fahad Al Thani stehender Cape Cross-Sohn, hat seine Rennkarriere beendet und wird Deckhengst im Hindernissport im Glenview Stud in Irland. Unter der Regie von Trainer Andreas Wöhler blieb er bei nur drei Starts ungeschlagen, darunter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld und im klassischen Mehl-Mülhens-Rennen in Köln (mit annähernd fünf Längen Vorsprung).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm