Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Der Kölner Besitzer greift groß an

Sauren-Hoffnungen in Chantilly und Katar

International 16. Februar 2017

Sein Herz schlägt vor allem für den 1.FC Köln und die schnellen Rennpferde: Eckhard Sauren, erfolgreicher Fondsmanager und Rennstallbesitzer aus der Domstadt sowie Präsident des Kölner Renn-Vereins, darf sich schon jetzt auf die nächsten Tage freuen. Denn seine Galopper gehen in den verschiedensten Ländern auf Beutezug.

Zunächst soll Kick And Rush am Freitag in Chantilly einen Treffer landen. Unter dem Belgier Stephen Hellyn gehört er in einem 44.000 Euro-Rennen über 1.800 Meter zu den aussichtsreichsten Pferden, denn in Frankreich glänzte er schon zuletzt – allerdings im Nobelbadeort Deauville. Da darf sich Sauren mit dem von Mario Hofer in Krefeld trainierten Dreijährigen berechtigte Hoffnungen machen.

Ein Siegtreffer an Karneval wäre für den begeisterten Anhänger der „fünften Jahreszeit“ natürlich eine ganz besondere Sache. Und einen Tag nach Weiberfastnacht greift ein Sauren-Ass im fernen Katar an, wo der Besitzer schon 2015 das Derby gewann. In dem reichen Wüsten-Staat, der in etwa so groß ist wie unser Bundesland Hessen, bestreitet Eckhard Saurens Diplomat beim H.H. The Emirs Sword Festival mit vielen internationalen Gästen am 24. Februar den Irish Thoroughbred Marketing Cup (Gruppe II, 1.600 m). Mit dem Holländer Adrie de Vries konnte das Team Sauren/Hofer den Jockey der Stunde verpflichten, der in Dubai derzeit auf einer wahren Welle des Erfolges schwimmt.  

Champions League

Weitere News

  • Starke internationale Klientel bei der BBAG-Auktion

    Rekordumsatz und starke Verkaufsrate

    Baden-Baden-Iffezheim 21.10.2017

    Das Sales & Racing Festival begann am Donnerstag mit einem von zahlreichen nationalen und internationalen Gästen besuchten Oktober-Fest in der Freilufthalle der BBAG. Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Oktober-Auktion der BBAG fiel sehr zufriedenstellend aus. Das Höchstgebot des ersten Auktionstages erzielte ein Jährlingshengst von Derby-Sieger Sea the Moon aus der Görlsdorfer Zucht. Der Hengst wurde für 67.000 € an den Stall Salzburg zugeschlagen.

  • Veteran verteidigt seinen Titel erfolgreich

    Niron bleibt der Steher-König von Dresden

    Dresden 21.10.2017

    Er ist und bleibt der Steher-König von Dresden: Niron, inzwischen achtjähriger Mamool-Sohn aus dem Stall von Besitzertrainer Martin Mayer wiederholte am Samstag seinen Vorjahreserfolg im Buchmacher Albers Steher Cup (96. Dresdner Steherausgleich, Ausgleich III), dem über 2.950 Meter führenden längsten Rennen der Rennsaison in Dresden.

  • 100.000 Euro-Coup erfreut auch Kölns Torhüter Timo Horn

    Julio knackt den Jackpot

    Baden-Baden 20.10.2017

    „Jetzt haben wir den Jackpot geknackt“, waren die ersten Worte von Eckhard Sauren nach dem Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Aktionsrennen), dem mit 200.000 Euro höchstdotierten Galopprennen für zweijährige Pferde in Deutschland vor 3.000 Zuschauern am Freitag beim Start des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden-Iffezheim. Gemeinsam mit Timo Horn, dem Torhüter des 1.FC Köln, gehört dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins der vom Gestüt Brümmerhof gezogene Julio. Und der bei der letztjährigen BBAG-Auktion für 58.000 Euro erworbene Exceed And Excel-Sohn wurde seiner hohen Favoritenstellung als 28:10-Chance in einem tollen 17er-Feld vollauf gerecht und verdiente 100.000 Euro.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm