Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Veranstaltung wieder ein voller Erfolg

Züchtertag im Gestüt Röttgen

Köln 20. Februar 2017

Es ist eines der ältesten, bekanntesten und erfolgreichsten Vollblutgestüte Deutschlands. Und es gibt kaum einen idyllischeren Ort als das Gestüt Röttgen in Rath-Heumar vor den Toren Kölns. Am vergangenen Samstag trafen sich hier die Fans des Galopprennsports und der Zucht zum großen Züchtertag. Einmal mehr wurde die Veranstaltung, die auf Einladung der Mehl-Mülhens-Stiftung zustande kam, ein voller Erfolg.

Wir zitieren einen Text von der Homepage des Gestüts Röttgen (link: http://www.mehl-muelhens-stiftung.de/news/news_detail.php?ID=364), dort sind auch zahlreiche Fotos vom Züchtertag zu finden: 19.02.2017.

„Wir freuen uns, dass wieder so viele Züchter und Zuchtinteressierte unserer Einladung zum Züchtertreff gefolgt sind und wir hoffen, dass Sie sich auch in diesem Jahr bei uns wohlgefühlt haben. Die Veranstaltung, die sich inzwischen fest im Deutschen Galoppsport-Kalender etabliert hat, erfreut sich sehr großer Beliebtheit.

Begonnen hat es wie immer im Rennstall bei Markus Klug, der in diesem Jahr einige seiner Hoffnungsträger für die Saison 2017 präsentierte: den Italienischen St. Leger Sieger DSCHINGIS SECRET, den mehrfach gruppeplatzierten EL LOCO und den Badener Auktionsrennen-Sieger DIA DEL SOL. Außerdem zeigte er drei hoffnungsvolle Zweijährige von Reliable Man. 

In der Deckhalle ging es danach mit einem medizinischen Vortragsthema weiter. Prof. Dr. Lutz S. Goehring, DVM, MS, Ph.D. vom Lehrstuhl für Innere Medizin und Reproduktion des Pferdes der Ludwig-Maximilian Universität München referierte zum Thema „Der tückische Verlauf einer Infektion mit dem Equiden Herpesvirus – und wie schützt man sich am besten?“

Das Wetter spielte dann auch bei der anschließenden Deckhengstpräsentation mit. Neben den dem Publikum bereits bekannten Hengsten Reliable Man, Jukebox Jury, Kallisto, Polish Vulcano, Tai Chi wurden erstmals Arrigo, Lucky Lion, Ito, Feuerblitz und der neue Stallion im Gestüt Röttgen Protectionist vorgestellt. Dies war möglich durch die großartige Kooperation mit den Gestüten Ammerland, Etzean, Graditz, IDEE, Ohlerweiherhof und dem Union-Gestüt. 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und den zahlreichen Besuchern für diesen schönen Tag!“ 

Champions League

Weitere News

  • Starke internationale Klientel bei der BBAG-Auktion

    Rekordumsatz und starke Verkaufsrate

    Baden-Baden-Iffezheim 21.10.2017

    Das Sales & Racing Festival begann am Donnerstag mit einem von zahlreichen nationalen und internationalen Gästen besuchten Oktober-Fest in der Freilufthalle der BBAG. Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Oktober-Auktion der BBAG fiel sehr zufriedenstellend aus. Das Höchstgebot des ersten Auktionstages erzielte ein Jährlingshengst von Derby-Sieger Sea the Moon aus der Görlsdorfer Zucht. Der Hengst wurde für 67.000 € an den Stall Salzburg zugeschlagen.

  • Veteran verteidigt seinen Titel erfolgreich

    Niron bleibt der Steher-König von Dresden

    Dresden 21.10.2017

    Er ist und bleibt der Steher-König von Dresden: Niron, inzwischen achtjähriger Mamool-Sohn aus dem Stall von Besitzertrainer Martin Mayer wiederholte am Samstag seinen Vorjahreserfolg im Buchmacher Albers Steher Cup (96. Dresdner Steherausgleich, Ausgleich III), dem über 2.950 Meter führenden längsten Rennen der Rennsaison in Dresden.

  • 100.000 Euro-Coup erfreut auch Kölns Torhüter Timo Horn

    Julio knackt den Jackpot

    Baden-Baden 20.10.2017

    „Jetzt haben wir den Jackpot geknackt“, waren die ersten Worte von Eckhard Sauren nach dem Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Aktionsrennen), dem mit 200.000 Euro höchstdotierten Galopprennen für zweijährige Pferde in Deutschland vor 3.000 Zuschauern am Freitag beim Start des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden-Iffezheim. Gemeinsam mit Timo Horn, dem Torhüter des 1.FC Köln, gehört dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins der vom Gestüt Brümmerhof gezogene Julio. Und der bei der letztjährigen BBAG-Auktion für 58.000 Euro erworbene Exceed And Excel-Sohn wurde seiner hohen Favoritenstellung als 28:10-Chance in einem tollen 17er-Feld vollauf gerecht und verdiente 100.000 Euro.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm