Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Renovierungsarbeiten an der Iffezheimer Tribüne schreiten voran

Baden Racing: Voll im Zeitplan

Baden-Baden 21. Februar 2017

Auf der bedeutendsten deutschen Galopprennbahn in Baden-Baden/Iffezheim wird in die Zukunft investiert. Das lässt sich an den Sanierungsarbeiten erkennen. Wir zitieren aus einer Presseinformation des Rennveranstalters Baden Racing:

„Die im Jahr 1890 erbaute Iffezheimer Tribüne ist das älteste Gebäude auf der Galopprennbahn Iffezheim / Baden-Baden. Als Teil der bereits im vergangenen Jahr begonnenen, umfangreichen Verbesserungs- und Sanierungsarbeiten auf der Rennbahn wird derzeit das Dach der denkmalgeschützten Tribüne erneuert.

„Das Dach hatte zum Teil größere Löcher“, sagt Bauleiter und Architekt Alwin Merkel. Regenwasser hatte die Dachschalung und Dachsparren beschädigt. Deshalb musste die marode Schindelabdeckung und Schalung entfernt werden, ebenso wie die Einlaufbleche, Dachkanäle, Fallrohre und Blitzschutzanlage. Mit den Arbeiten wurde im Januar begonnen. „Wir sind voll im Zeitplan“, so Merkel, der mit einer Fertigstellung bis Mitte März rechnet. „Auch die Denkmalschützer sind sehr zufrieden.“

Mit Hilfe der Gemeinde Iffezheim, der Stadt Baden-Baden und des Landkreises Rastatt werden insgesamt 1,2 Millionen Euro in den Erhalt der Galopprennbahn investiert. Davon wurden im Vorjahr unter anderem eine neue Beregnungsanlage für das Geläuf eingebaut sowie Stallungen renoviert. „Mit dem Dach der Iffezheimer Tribüne wird ein weiteres großes Sanierungsprojekt umgesetzt, das den langfristigen Erhalt der Galopprennbahn Iffezheim/Baden-Baden sichert“, sagt Baden Racing-Geschäftsführerin Jutta Hofmeister.

Merkel ist seit 1985 als Architekt auf der Rennbahn tätig. Es begann mit dem Neubau des Waage-Gebäudes, Ende der 1980er-Jahre wurde die Große Sattelplatz-Tribüne umgebaut. Zusätzlich wurden neben der Iffezheimer Tribüne die beiden Türme erstellt, benannt nach den dreifachen Siegern im Großen Preis von Baden, Kincsem und Oleander. Es folgten das Toto-Gebäude und 2004 als vorläufiger Endpunkt die Bénazet-Tribüne. Damit hat die Galopprennbahn Iffezheim / Baden-Baden ein Gebäude-Ensemble aus einem Guss, das es weltweit nur selten gibt, und das sie, so Merkel, zur „schönsten Rennbahn in Deutschland“ macht.“


 

Champions League

Weitere News

  • Champion-Titel im Visier

    Starke punktet weiter in Dortmund

    Dortmund 26.05.2018

    Der mehrfache Championjockey Andrasch Starke hat auch beim frühen Renntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel einen weiteren Schritt getan, sich den Titel als Bester seiner Zunft zu sichern. Mit dem vierjährigen Wallach Anno Mio gewann Starke den Wambeler Ausgleich über 1.400m. Das Handicap der Klasse III war der sportliche Höhepunkt der kurzweiligen, sechs Rennen umfassenden Veranstaltung, die der Dortmunder Rennverein mit dem Asia Food Festival auf der Rennbahn verband.

  • Zentraler Erste-Hilfe-Kurs in Planung

    Köln 24.05.2018

    Das Direktorium möchte gerne zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Erste-Hilfe-Kurs für alle Aktiven anbieten. Dieser kann bei ausreichender Teilnehmerzahl in den Räumen des DVR stattfinden.

  • Wempe 98. German 1.000 Guineas das große Highlight

    Klassischer Krönungstag für die Stuten in Düsseldorf

    Düsseldorf 24.05.2018

    Klassischer Krönungstag für die dreijährigen Stuten am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf: In den Wempe 98. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:30 Uhr) wird die Königin und erste klassische Siegerin der Rennsaison 2018 gesucht. Natürlich rückt ein erlesenes Feld von elf Pferdedamen hier in die Boxen ein.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm