Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Palang erster Starter für den Ex-Klassejockey in Compiegne

Premiere für Andreas Suborics als Trainer

Compiegne 9. März 2017

Über viele Jahre war er einer der besten Jockeys in Deutschland. 1.659 Siege belegen dies eindrucksvoll. Inzwischen hat Jockey Andreas Suborics das Metier gewechselt, ist nun Trainer von Galopprennpferden in Köln. Dort übernahm der gebürtige Österreicher zum Jahreswechsel den Stall von Andreas Löwe. Am Montag sattelt der 45-jährige nun voraussichtlich seinen ersten Starter als Trainer.

Palang ist in Compiegne die Premieren-Hoffnung von Suborics. Dort bestreitet der schon in Gruppe- und Listenrennen gelaufene fünfjährige Wallach im Besitz von Darius Racing ein mit 28.000 Euro dotiertes Rennen über 2.000 Meter. Der Italiener Cristian Demuro soll Palang steuern (die endgültige Starterangabe ist am Freitag, 10. März).

Möglicherweise bekommt es Palang mit mehreren deutschen Pferden zu tun. Die im Besitz von Hans-Hugo Miebach stehende Nordwienerin (G. Benoist) gibt ihren Einstand für den nun in Chantilly ansässigen Coach Andreas Schütz. Ein interessanter Aufsteiger scheint der von Ralf Rohne in Düsseldorf trainierte Wild Horse (C. Soumillon), Dritter im November in einer Listen-Prüfung in Dresden. Hit The Jackpot (A. Pietsch) führte sich für Caroline Fuchs versprechend ein und komplettiert voraussichtlich die hiesige Equipe. 

Champions League

Weitere News

  • Michael Vesper als neuer Präsident des deutschen Galopprennsports vorgeschlagen

    Köln 23.01.2018

    Das Präsidium des deutschen Galopprennsports wird in der Mitgliederversammlung am 14. März 2018 den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Michael Vesper als neuen Präsidenten des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen e.V. vorschlagen.

  • Schnee-Meeting auch mit deutschen Hoffnungen

    74 Nennungen für den ersten Rennsonntag von White Turf

    St. Moritz 23.01.2018

    Das Schnee-Meeting 2018 auf dem zugefrorenen See in St. Moritz wird die Pferdesportfans ist nicht mehr fern. Am 4. Februar steht schon der erste von drei Rennsonntagen im Schweizer Nobelskiort an. Natürlich sind auch deutsche Pferde dabei.

  • Erstes Fohlen des Melbourne Cup-Gewinners geboren

    Protectionist-Premiere im Gestüt Röttgen

    Köln 23.01.2018

    Der erste Nachkomme von Deutschlands Melbourne Cup-Sieger 2014, dem von Dr. Christoph Berglar gezogenen Protectionist, ist zur Welt gekommen: Es handelt sich um ein Stutfohlen aus der Mindemoya River, das am Sonntag nach 22 Uhr im Gestüt Röttgen geboren wurde.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm