Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Palang erster Starter für den Ex-Klassejockey in Compiegne

Premiere für Andreas Suborics als Trainer

Compiegne 9. März 2017

Über viele Jahre war er einer der besten Jockeys in Deutschland. 1.659 Siege belegen dies eindrucksvoll. Inzwischen hat Jockey Andreas Suborics das Metier gewechselt, ist nun Trainer von Galopprennpferden in Köln. Dort übernahm der gebürtige Österreicher zum Jahreswechsel den Stall von Andreas Löwe. Am Montag sattelt der 45-jährige nun voraussichtlich seinen ersten Starter als Trainer.

Palang ist in Compiegne die Premieren-Hoffnung von Suborics. Dort bestreitet der schon in Gruppe- und Listenrennen gelaufene fünfjährige Wallach im Besitz von Darius Racing ein mit 28.000 Euro dotiertes Rennen über 2.000 Meter. Der Italiener Cristian Demuro soll Palang steuern (die endgültige Starterangabe ist am Freitag, 10. März).

Möglicherweise bekommt es Palang mit mehreren deutschen Pferden zu tun. Die im Besitz von Hans-Hugo Miebach stehende Nordwienerin (G. Benoist) gibt ihren Einstand für den nun in Chantilly ansässigen Coach Andreas Schütz. Ein interessanter Aufsteiger scheint der von Ralf Rohne in Düsseldorf trainierte Wild Horse (C. Soumillon), Dritter im November in einer Listen-Prüfung in Dresden. Hit The Jackpot (A. Pietsch) führte sich für Caroline Fuchs versprechend ein und komplettiert voraussichtlich die hiesige Equipe. 

Champions League

Weitere News

  • Der Hauptpreis

    Jetzt abstimmen zum Galopper des Jahres!

    Deutschlandweit 18.02.2019

    Werden Sie virtueller Mitbesitzer von Django Freeman bei drei Rennen.

  • Nur fünf Streichungen für das Rennen des Jahres

    Noch 91 Pferde im Derby 2019

    Hamburg 18.02.2019

    91 Pferde besitzen noch ein Engagement für das IDEE 150. Deutsche Derby am 7. Juli 2019 auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn. Nur vier Pferde wurden am Montag beim nächsten Streichungstermin aus dem Aufgebot für das Rennen des Jahres genommen.

  • Überraschungen und Favoritensiege auf der Sandbahn

    Town Charter überragt im Preis des Dortmunder Boxsports

    Dortmund 17.02.2019

    Sonnenschein, frühlingshafte Temperaturen: An Winterrennen erinnerte am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel nur wenig. „Stimmung und Zuschauerzuspruch bei idealen äußeren Bedingungen waren sehr gut, auch mit dem Umsatz sind wir zufrieden“, freute sich der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm