Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Fortuna-Renntag mit großer Autoausstellung der Rheinischen Post

Wöhler-Crack Fair Mountain Favorit im deutschen Grand-Prix-Aufgalopp

Düsseldorf 23. März 2017

Mit dem Fortuna-Renntag startet am Sonntag die deutsche Grasbahn-Galoppsaison 2017 auf der Rennbahn auf dem Düsseldorfer Grafenberg (26. März, Beginn 13 Uhr). Spieler des Zweitligisten Fortuna 95 werden bei verschiedenen Aktionen eingebunden und werden traditionell auch zu einer Autogrammstunde bereit stehen. Außerdem findet im Rahmen des Renntags erstmals eine große Autoausstellung statt, die von der Rheinischen Post organisiert wird.

Sportlicher Höhepunkt ist der „Preis der Fortuna - Grand-Prix-Aufgalopp“, das von Köln übernommene ausgezeichnet besetzte internationale Listenrennen über 2100 Meter. Neun Pferde sind genannt, darunter viele Sieger und Platzierte aus früheren großen Rennen, die ihren Saisonauftakt in Düsseldorf vornehmen. Als Favorit gilt der von Andreas Wöhler in Gütersloh trainierte fünfjährige Hengst Fair Mountain aus dem Hamburger Stall Margarethe, der zum 14. Mal in Folge in einem internationalen Rennen startet, diesmal mit Jockey Jozef Bojko im Sattel. Sein Trainer-Debut in Düsseldorf gibt der ehemalige Spitzenjockey Andreas Suborics (45). Er hat den Kölner Erfolgsstall von Andreas Löwe übernommen und sattelt den Vierjährigen San Salvador (Jockey: Marc Lerner). Für die internationale Note sorgt der ungarische Hengst Rhett Butler mit Jockey Bauiyrzhan Murzabayev (Tschechien).

Wie an den letzten Fortuna-Renntagen übernehmen Spieler der Fortuna jeweils ein Patronat über die neun im Hauptrennen startenden Pferde. Oberbürgermeister Thomas Geisel ist wiederum Schirmherr des Renntags. In den insgesamt neun Rennen starten 90 Pferde aus vier Nationen (Ungarn, Polen, Niederlande, Deutschland), davon 9 „Lokalmatadore“ der Trainer Sascha Smrczek (7), Anja Kleffmann und Ertürk Kurdu (je 1).

Bei der großen Autoausstellung der Rheinischen Post zeigen sechs große Autohäuser ab 12.00 Uhr ihre Fahrzeuge. Ab 13 Uhr startet ein Torwandschießen für Kinder. Die besten Kicker dürfen dann später gegen die Fortuna-Profis antreten. 

Von 14.45 bis 15.45 Uhr findet die Autogrammstunde der Fortuna-Spieler Oliver Fink, Axel Bellinghausen, Adam Bodzek, Julian Schauerte, Anderson Lucoqui und Taylan Duman statt. Der Fortuna-Sozialpartner „action medeor“ ist ebenfalls wieder mit einem Stand auf der Rennbahn vertreten und Namensgeber eines Rennens.

INFORMATIONEN:

Eintritt: „Fortunen“ zahlen an diesem Tag - gegen Vorlage ihres Mitgliedsausweises - lediglich 95 Cent Eintritt. Der „normale“ Kartenpreis beträgt zehn Euro inkl. einem zwei Euro Wettgutschein. Jugendliche unter 18 Jahren haben wie immer freien Eintritt.

Kinderprogramm: Auch für die Jüngsten wird es an diesem Tag garantiert nicht langweilig: Neben dem wie immer bestehenden Kinderparadies auf dem Rennbahngelände mit den kostenlosen Attraktionen Karussellfahren, Riesen-Rutsche, dem Kiddy-Fun-Spielmobil und dem Ponyreiten können sich Nachwuchskicker an der Torwand versuchen. Die besten Jugendlichen der Ausscheidungen innerhalb der drei verschiedenen Altersgruppen zwischen 5 und 18 Jahren (Ausscheidung von 13 – 15 Uhr) treten dann ab 15:50 Uhr gegen Fortuna-Kicker an!

Anfahrt: Aufgrund der erwarteten hohen Besucherzahlen und der begrenzten Parkplätze empfehlen die Veranstalter die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel oder die zusätzliche Parkmöglichkeit am METRO-Parkplatz und Wildpark. Vom METRO-Parkplatz stehen kostenpflichtige Pendelbusse (Linie 894) eine Stunde vor dem ersten Rennen und nach dem letzten Rennen im 20 Minuten-Takt oder von der Rennbahn zurück zur Verfügung. [Der Staufenplatz steht - wegen einer Doppelvergabe durch die Landeshauptstadt Düsseldorf - nicht als Parkplatz für die Gäste der Rennbahn zur Verfügung.]

Zeitplan: Fortuna Düsseldorf Renntag 2017

12:00 Beginn der Veranstaltung
13:00-15:00 Ausscheidung im Torwandschießen für Kinder
14:00 1. Rennen: Motor Village Düsseldorf-Rennen
14:30 2. Rennen: Gottfried Schultz Preis
Nach der Siegerehrung des 2. Rennens: Rennbahnführung, Start am Meeting Point / Haupteingang
14:45 Autogrammstunde der Fortuna Düsseldorf-Spieler
15:00 3. Rennen: Auto Levy-Rennen Düsseldorf
15:35 4. Rennen: Preis vom Skoda Centrum Düsseldorf (Viererwette)
15:50 Finale Torwandschießen mit den Spielen der Fortuna
Nach der Siegerehrung des 4. Rennens: Rennbahnführung, Start am Meeting Point / Haupteingang
16:05 5. Rennen: Mercedes-Benz Rhein-Ruhr-Rennen
16:35 6. Rennen: Cadillac Ulmen Cup
Nach der Siegerehrung des 6. Rennens: Rennbahnführung, Start am Meeting Point / Haupteingang
17:10 7. Rennen: Preis der Fortuna - Grand Prix - Aufgalopp 2017
17:40 8. Rennen: Preis von action medeor
18.10 9. Rennen: Preis der Mitglieder und Fans von Fortuna Düsseldorf

Nach dem letzten Rennen: Die 2. Chance! - Wettnieten

Weitere Infos, Tipps und das Programmheft finden Sie auf der Internet-Seite www.duesseldorf-galopp.de.

Champions League

Weitere News

  • Windstoß-Halbbruder imponiert in der German Racing Champions League in Köln

    Weltstar auch der Star im Derby?

    Köln 17.06.2018

    Weltstar, der Halbbruder des letztjährigen Derbysiegers Windstoß, ist spätestens seit diesem Sonntag einer der ersten Anwärter auf den Sieg im IDEE 149. Deutschen Derby am 8. Juli in Hamburg. Mit einer beeindruckenden Speedleistung gewann der von Champion Markus Klug in Rath-Heumar trainierte Soldier Hollow-Sohn am Sonntag vor 11.000 Zuschauern das 183. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) in Köln. Im dritten Wertungslauf der German Racing Champions League und der bedeutendsten Vorprüfung für das Rennen des Jahres überrollte der 35:10-Favorit auf den letzten einhundert Metern mit Jockey Adrie de Vries von einem der letzten Plätze ganz an der Außenseite noch alle zwölf Konkurrenten.

  • Favoriten bleiben in den Top-Rennen auf der Strecke

    Sky Full of Stars und Nantany siegen

    Hannover 16.06.2018

    Wie so oft schon gab es auf der Neuen Bult auch heute innerhalb eines sportlichen Programms mit insgesamt neun Rennen zweimal Listen-Meriten zu gewinnen. Sowohl für den Großen Preis der Sparkasse Hannover als auch den Großen Preis der Wohnungswirtschaft war die Bühne ausschließlich reserviert für Stuten. Eine Ausschreibungspraktik, die vor allem von Besitzern und Züchtern schon seit langelm äußerst geschätzt wird. Die erste der beiden Entscheidungen ging dabei an Gestüt Karlshofs Sky Full of Stars, während sich die Außenseiterin Nantany des Stalles Blackbrook den zweiten Tageshhöhepunkt an die Fahnen heften konnte.

  • Beeindruckender Erfolg gegen Julio in Dresden

    Albertville gewinnt wie sie will

    Dresden 16.06.2018

    Beeindruckender Erfolg der dreijährigen Stute Albertville (39:10) am Samstag auf der Galopprennbahn in Dresden. Die von Peter Schiergen für den Stall Antanando trainierte So You Think-Tochter, beim vorletzten Start in Köln nur knapp hinter dem späteren klassischen Sieger Ancient Spirit und anschließend in Krefeld zum zweiten Mal erfolgreich, machte sich im bwin BBAG Auktionsrennen Dresden (52.000 Euro, 1.200 m) unter Amateur-Champion Vinzenz Schiergen leicht von der Konkurrenz frei.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm