Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Rennreiterlehrgang in Honzrath

Honzrath 28. März 2017

Der Verband Südwestdeutscher Rennvereine e.V. veranstaltet mit der Unterstützung der Mehl-Mülhens-Stiftung vom 30. März bis 2. April 2017 im saarländischen Honzrath einen Rennreiterlehrgang mit 12 Teilnehmern aus ganz Deutschland.

Theorie und Praxis wechseln sich an den vier Lehrgangstagen jeweils ab. Natürlich rückt das Reiten in den Vordergrund, das unter der Aufsicht der ehemaligen Amateurrennreiterinnen Kirsten Schmitt und Birgit Nikolaus sowie Ex-Jockey Peter Gehm geleitet wird. 

Im Anschluss können die Nachwuchsreiter ihr Können in den 13 Wertungsläufen im Wettstar Junior-Cup Südwest 2017 vertiefen. 

23. April Zweibrücken 1800m
07. Mai Karlsruhe 2200m
27. Mai Iffezheim 1800m
04. Juni Saarbrücken 1800m
15. Juni Hassloch 1600m
25. Juni Meissenheim 1800m
02. Juli Mannheim 1900m
09. Juli Blieskastel 2100m
27. August Miesau 1900m
10. September Lebach 1650m
17. September Billigheim 2200m
01. Oktober Honzrath 1950m
20. Oktober Iffezheim 1800m

Startberechtigt sind 3-15-jährige Großpferde aller Rassen die seit dem 01. Februar 2017 auf keiner Trainingsliste eines vom Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. (DVR) oder des FUGARO (oder ähnliche Vereine bzw. Verbände für Araberpferde) lizenzierten Berufs- oder Besitzertrainers stehen. Dies gilt ebenso für Pferde anderer Länder nach deren Dachorganisation. 

REITER, Zugelassen sind EU-Reiter/innen, die im laufenden Kalenderjahr das 14. Lebensjahr und höchstens das 25. Lebensjahr im laufenden Kalenderjahr vollenden Zugelassen sind zudem aktive oder ehemalige lizenzierte Amateur-Rennreiter/innen, Rennreiter / -innen und Auszubildende, die bei Nennungsschluss des jeweiligen Rennens keine 3 Siege in einem DVR- oder FUGARO Galopprennen erzielt haben.

Champions League

Weitere News

  • „Tor“ für Fußball-Manager Klaus Allofs durch Potemkin

    Whispering Angel ist die Queen der zweijährigen Stuten

    Baden-Baden 21.10.2018

    Whispering Angel (46:10-Mitfavoritin) ist die „Queen“ der zweijährigen Stuten in Deutschland: Die im Besitz des Gestüt Park Wiedingen stehende Soldier Hollow-Tochter gewann am Sonntag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden vor 6.500 Zuschauern den Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III,105.000 Euro, 1.600 m) und bescherte unter Jockey Martin Seidl Trainer-Champion Markus Klug den vierten Erfolg hintereinander in diesem Prestigerennen.

  • Diesmal kein Volltreffer am Mailand-Sonntag

    Viele Platzierungen für die deutsche Mannschaft

    Mailand/Italien 21.10.2018

    Der Super-Sonntag in Mailand/Italien hatte auch zahlreiche deutsche Top-Galopper angelockt. Zwar gelang diesmal kein Sieg, aber jede Menge Platzierungen. Im Gran Criterium (Gruppe II, 286.000 Euro, 1.500 m) belegten die beiden deutschen Zweijährigen Quest the Moon (Oisin Murphy/Sarah Steinberg), der früh in vorderer Linie auszumachen war und einen Hals zurück war, und Revelstoke (Eduardo Pedroza/Andreas Wöhler), der außen noch mächtig anpackte, die Plätze zwei und drei.

  • Listenrennen aus Köln wird am Tag der Gestüte in Hannover neu angesetzt

    Erfreuliche Nachricht für alle Aktiven!

    Hannover 21.10.2018

    Höchsterfreuliche Nachricht für alle Aktiven: Das am vergangenen Sonntag in Köln wegen eines Fehlstarts annullierte Listenrennen (25.000 Euro, 1.400 m) wird mit unveränderter Ausschreibung am Sonntag, 28. Oktober auf der Galopprennbahn in Hannover neu angesetzt! Zu verdanken ist die Wiederholung der Top-Prüfung einer gemeinsamen Initiative des Kölner Renn-Vereins, des Hannoverschen Rennvereins und der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm