Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Viele Top-Rennen über die Feiertage

Großes Oster-Wochenende

Bremen, Sonsbeck, Hoppegarten, Köln, Hannover, Saarbrücken 10. April 2017

Nur noch wenige Tage, dann lockt das große Oster-Wochenende im deutschen Galopprennsport. Los geht es bereits am Freitag mit dem Saisonauftakt in Bremen, wo im Acatenango Derby-Trial für das Blaue Band geprobt wird.

Der Sonntag gehört dann der Hauptstadt-Rennbahn in Hoppegarten mit zwei Listenrennen, dem Preis von Dahlwitz mit möglicherweise solchen Stars wie dem Polen Va Bank, und den früheren Derby-Startern Boscaccio und Wai Key Star, sowie dem neugeschaffenen Steher Listen-Rennen mit vielen Extremstrecklern erster Güte. Auch in Sonsbeck am Niederrhein stehen versprechende Rennen an.

Großkampftag ist der Ostermontag. Absolute Zugnummer ist das Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen (Gruppe III, 55.000 Euro) als Test der dreijährigen Stuten für die 1000 Guineas beim Auftakt in Köln. Hannover präsentiert mit dem Großen Preis der VGH Versicherungen (Listenrennen) beim Saisonauftakt ebenfalls ein Stuten-Highlight. Saarbrücken hat dann wieder eine bunt gemischte Karte aus Galopp- und Trabrennen beim ersten Renntag der Saison im Angebot. Ausführliche Vorberichte zu den Oster-Renntagen lesen Sie am Tag der Starterangabe hier auf www.german-racing.com.
 

Champions League

Weitere News

  • Wild Max gegen Weltstar im Dr. Busch-Memorial

    Wichtige Etappe für die Top-Dreijährigen in Krefeld

    Krefeld 19.04.2018

    Am Sonntag beim großen Saisonstart in Krefeld steht eine besonders wichtige Vorprüfung für das Deutsche Derby am 8. Juli in Hamburg und das Mehl-Mülhens-Rennen am 21. Mai in Köln bevor - das Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld - Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 17 Uhr).

  • Top-Besetzung im Preis von Dahlwitz in Berlin-Hoppegarten

    Derby-Zweiter Enjoy Vijay reist in die Hauptstadt

    Berlin-Hoppegarten 19.04.2018

    Die Rennbahn Berlin-Hoppegarten präsentiert am Sonntag, dem zweiten Tag des ersten Meetings 2018, den Frühlings-Renntag mit acht Rennen ab 14 Uhr. Im Mittelpunkt steht ein vielversprechendes Listenrennen. Eine große Tradition besitzt der Preis von Dahlwitz (27.000 Euro, 2.000 m, 6. Rennen um 16:40 Uhr).

  • Enkelin der Anna Paola gewinnt Listenrennen

    Deutscher Zucht-Sieg in Newmarket

    Newmarket/England 19.04.2018

    Die deutsche Zucht sorgte auch beim Craven-Meeting am Mittwoch in Newmarket/England für Schlagzeilen. Im European Free Handicap (Listenrennen, 50.000 Pfund, ca. 57.000 Euro, 1.400 m) siegte mit der Dubawi-Tochter Anna Nerium eine Enkelin der großartigen deutschen Stute Anna Paola.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm