Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Internationale Klientel ein sehr positives Indiz

Solide Verkaufsrate bei der BBAG-Frühjahrs-Auktion

Baden-Baden-Iffezheim 26. Mai 2017

Die BBAG-Frühjahrs-Auktion am Freitag in Baden-Baden-Iffezheim konnte mit einem soliden Ergebnis aufwarten. Sicherlich auch sehr interessant ist die Tatsache, dass zahlreiche Pferde mit Nennungen in den großen Auktions-Rennen und einige sogar mit Nennungen während des Frühjahrs-Meetings angeboten wurden sowie im Nachbarland Frankreich prämienberechtigt sind.

Die Zuschlagsrate (67%) war gegenüber dem Vorjahr leicht rückläufig, der Medianpreis lag bei 9.900 Euro während der Durchschnittspreis 9.600 Euro betrug. Der Gesamtumsatz belief sich auf 413.200 Euro. Insgesamt wurden bei 64 Pferden im Ring 43 Lots verkauft.

BBAG-Geschäftsführerin Carola Ortlieb konstatierte: „Leider haben wir gerade im hochpreisigen Segment durch Ausfälle viele Pferde verloren. Dafür kann man sehr zufrieden sein mit der Auktion, alles ist sehr gut gelaufen und die internationale Klientel ist ein sehr positives Indiz. Die Stimmung auf dem Auktionsgelände war bei strahlendem Sonnenschein überragend und unsere Kunden genossen die kulinarischen Köstlichkeiten unseres Gastronomen vom Schloss Eberstein.“

Den Spitzenpreis erzielte mit 43.000 Euro die vom Haras Saint Arnoult angebotene Lot Nummer 33 die an den Agenten Richard Venn zugeschlagen wurde. Die Areion-Tochter aus der Estella hatte sich beim Breeze Up am Vormittag besonders gut vorgestellt. 

Die nächste BBAG-Auktion findet am 1. September statt, dann kommen während der Großen Woche in Iffezheim nur ausgewählte Jährlinge in den Ring. 

Champions League

Weitere News

  • Frühschoppen am Sonntag in Wambel mit starken Feldern

    Dortmund 12.12.2019

    Auch der dritte Renntag in der Wintersaison 2019 / 2020 auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel ist auf große Resonanz gestoßen. Sieben Rennen mit insgesamt 78 Pferden treten am kommenden Sonntag, dem dritten Advent, zum „Frühschoppen“ an – denn der erste Start erfolgt bereits um 10:50 Uhr. Der Eintritt – auch für die beheizte Glastribüne – ist wie immer im Winter frei. Es ist der vorletzte Renntag des Jahres in Dortmund – vor dem großen Finale am 29. Dezember in Wambel.

  • Say Good Buy und Sound Machine reisen nach Doha

    Ein STARKEs Katar-Duo

    Doha/Katar 11.12.2019

    Noch gut eine Woche bis zu den nächsten Wüsten-Highlights mit deutscher Beteiligung: Am 21. Dezember steuert Eckhard Saurens Say Good Buy das Qatar Derby an. Der von Henk Grewe trainierte Listensieger greift mit Andrasch Starke in diesem mit 500.000 Dollar dotierten Highlight in Doha an.

  • Laccario mit Kurs auf das Dubai Sheema Classic

    Erobert der deutsche Derbysieger die Wüste?

    Spexard 11.12.2019

    Derbysieger Laccario nimmt voraussichtlich Kurs auf Dubai. Nach Angaben des Newsletters Turf Times steuert der Gewinner des bedeutendsten deutschen Galopprennens den Dubai World Cup-Tag an, wenn alles nach Plan verläuft.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm