Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Chancen für Schiergen und Suborics

Kölner wollen München erobern

München 2. Juni 2017

Auf den verschiedensten Rennbahnen Deutschland stehen aktuell die dreijährigen Pferde ganz besonders im Fokus, das gilt auch für München am Pfingstmontag. Hier dreht sich in zwei der insgesamt acht Rennen alles um die Vertreter dieser Altersklasse.

Auf der Meile (6. Rennen um 16:15 Uhr) trauen wir Gestüt Ittlingens Showtime (A. Best) aus dem Quartier von Peter Schiergen in Köln gleich einen Sieg beim ersten Start zu. Shimmer Pearl (M. Casamento) aus dem Stall von Michael Figge sollte sich steigern. Sehr stark ist die Stallform von John David Hillis, der mit Baldessari (F. Ladu), Bernsteinkette (R. J. Fitzpatrick), Densy (D. Moffatt) und Alkamora (mit der kürzlich von ihrem Chile-Aufenthalt zurückgekehrten Tamara Hofer) gleich vier Pferde sattelt.

Auf der 2.200 Meter-Strecke (3. Rennen um 14:40 Uhr) sollte Peter Schiergens Ittlinger Leoro (P. Gibson) vor einem Treffer stehen, denn die Vorstellung aus Bremen war gut genug. Auch hier hat John David Hillis vier Pferde im Rennen.

Das anspruchsvollste Rennen ist allerdings der Ausgleich II über 1.600 Meter (5. Rennen um 15:40 Uhr). Dancing Hawk (M. Seidl) aus dem Stall des Kölner Neutrainers Andreas Suborics scheint kaum schon an seine Grenzen gestoßen zu sein.  

Champions League

Weitere News

  • Freitag, 9. März 2018, ab 19:30 Uhr im Courtyard-by-Marriott-Hotel in Hannover

    12. NBV-Stammtisch

    Hannover 21.02.2018

    Die Norddeutsche Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen lädt seine Mitglieder und interessierte Gäste zum 12. NBV-Stammtisch nach Hannover ein. Thema der Veranstaltung ist: Vom Clubmitglied zum Syndikatsanteil – Beteiligungswege für Züchter und Besitzer im Galopprennsport.

  • Mario Hofer vor Katar-Auftritt sehr optimistisch

    Diplomat-Trainer voller Hoffnung

    Doha/Katar 21.02.2018

    Trainer Mario Hofer strahlte am Mittwochmorgen fast so wie die Sonne in Katar: „Es ist alles bestens, Diplomat fühlt sich sehr gut, ich erwarte ein sehr gutes Abschneiden“, sagte der Betreuer des im Besitz von Eckhard Sauren stehenden Hoffnungsträgers, der am Freitag den mit 200.000 Dollar dotierten Irish Thoroughbred Cup (Gruppe II, 1.600 m) beim H.H. The Emir’s Sword Festival in der Hauptstadt Doha bestreitet.

  • Ross ist am Donnerstag die deutsche Hoffnung

    Zweiter Dubai-Auftritt des Wüsten-Spezialisten

    Dubai 20.02.2018

    Deutschlands Dubai-Spezialist Ross steht am Donnerstag vor dem mit Spannung erwarteten zweiten Auftritt beim World Cup Carnival 2018. Der von Peter Schiergen für den Stall Domstadt trainierte Zweite der Godolphin Mile 2017 war zuletzt Vierter auf dem Meydan-Kurs.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm