Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Vorjahressieger Palmer nennt Stute für Düsseldorf nach

Engländerin für 12.500 Euro in den Klassiker!

Düsseldorf 13. Juni 2017

Ein hochkarätiges internationales Feld bahnt sich an für den ersten Stuten-Klassiker der deutschen Galopp-Saison: Für die 97. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m) am Sonntag in Düsseldorf nannte kein Geringerer als Hugo Palmer aus England Unforgettable Filly nach (Kostenpunkt: 12.500 Euro!).

Diese Dreijährige bringt sehr gute Referenzen mit, denn sie war Sechste der Guineas in ihrer Heimat, Zweite der renommierten Nell Gwyn Stakes und aktuell Gewinnerin eines Listenrennens in Musselburgh. Vor einem Jahr gewann Palmer mit Hawksmoor dieses Top-Event in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt, übrigens mit Jockey James Doyle, der nun auch Unforgettable Filly reiten wird.

Aber das ist nicht der einzige englische Gast, denn auch William Haggas wird mit Cristal Fizz, der Achten aus der Poule d‘ Essai des Pouliches in Deauville, vertreten sein, die Pat Cosgrave reitet.

Damit ist das vorläufige Feld nach der Vorstarterangabe auf 12 Kandidatinnen angewachsen. Die weiteren Stuten: Alwina (C. Lecoeuvre), Arazza (A. Pietsch), Celebrity (O. Wilson), Dalila, Delectation (E. Pedroza), Diaphora (M. Seidl), Hargeisa (M. Harley), Peace In Motion (M. Lerner), Sunny Belle (A. Starke) und Viva la Flora (D. Porcu). Unsere große Vorschau lesen Sie nach der endgültigen Starterangabe am Mittwoch auf www.german-racing.com.

 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Jan Pommer im Interview

    „Gemeinsam können wir das große Potential des Galopprennsports noch besser ausschöpfen“

    Köln 22.01.2019

    Der neue Geschäftsführer PR und Marketing beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. ist seit einigen Wochen im Amt. Wir haben ihm einige Fragen gestellt.

  • Sauren-Crack am Donnerstag im Al Fahidi Fort

    Zweiter Dubai-Auftritt für Degas

    Dubai 22.01.2019

    Zweiter Wüsten-Auftritt für Eckhard Saurens Degas am Donnerstag beim World Cup Carnival in Dubai: Der von Champion Markus Klug trainierte Gruppesieger bestreitet nach seinem zehnten Platz in den Singspiel Stakes am 3. Januar nun sein nächstes Rennen am Persischen Golf.

  • Zehn Deckhengste werden präsentiert

    Züchtertreff im Gestüt Röttgen

    Köln 22.01.2019

    Über 400 Gäste werden am Samstag, 26. Januar beim großen Züchtertreff im Gestüt Röttgen erwartet. In Kooperation mit den Gestüten Etzean, Graditz, Karlshof, Lindenhof und Ohlerweiherhof werden in der Deckhalle zehn Deckhengste präsentiert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm