Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Vorjahressieger Palmer nennt Stute für Düsseldorf nach

Engländerin für 12.500 Euro in den Klassiker!

Düsseldorf 13. Juni 2017

Ein hochkarätiges internationales Feld bahnt sich an für den ersten Stuten-Klassiker der deutschen Galopp-Saison: Für die 97. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m) am Sonntag in Düsseldorf nannte kein Geringerer als Hugo Palmer aus England Unforgettable Filly nach (Kostenpunkt: 12.500 Euro!).

Diese Dreijährige bringt sehr gute Referenzen mit, denn sie war Sechste der Guineas in ihrer Heimat, Zweite der renommierten Nell Gwyn Stakes und aktuell Gewinnerin eines Listenrennens in Musselburgh. Vor einem Jahr gewann Palmer mit Hawksmoor dieses Top-Event in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt, übrigens mit Jockey James Doyle, der nun auch Unforgettable Filly reiten wird.

Aber das ist nicht der einzige englische Gast, denn auch William Haggas wird mit Cristal Fizz, der Achten aus der Poule d‘ Essai des Pouliches in Deauville, vertreten sein, die Pat Cosgrave reitet.

Damit ist das vorläufige Feld nach der Vorstarterangabe auf 12 Kandidatinnen angewachsen. Die weiteren Stuten: Alwina (C. Lecoeuvre), Arazza (A. Pietsch), Celebrity (O. Wilson), Dalila, Delectation (E. Pedroza), Diaphora (M. Seidl), Hargeisa (M. Harley), Peace In Motion (M. Lerner), Sunny Belle (A. Starke) und Viva la Flora (D. Porcu). Unsere große Vorschau lesen Sie nach der endgültigen Starterangabe am Mittwoch auf www.german-racing.com.

 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Besitzertrainer-Cup: Champion van der Meulen greift ein

    Düsseldorf 16.08.2018

    Für den Besitzertrainer-Cup 2018 findet am Sonntag, 19. August, in Düsseldorf der 4. von insgesamt sechs Wertungsrenntagen statt. Gesucht wird der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Horst Rudolph, der 2017 mit 54 Punkten als Sieger vor Sarah Hellier (34), Daniel Paulick (32) und Fabienne Gerstner (31) aus der Serie hervorging.

  • Auktionsrennen und Listen-Prüfung für Stuten

    Zwei Top-Höhepunkte am Ascot-Renntag in Hannover

    Hannover 16.08.2018

    Zwei Höhepunkte werden das Publikum am großen Ascot-Renntag am Sonntag auf der Neuen Bult in Hannover besonders in Atem halten. Denn innerhalb der Karte von zehn Prüfungen locken gleich zwei Hauptereignisse. Da wäre zum einen der Große Preis des Audi Zentrum Hannover - BBAG Auktionsrennen Hannover (52.000 Euro, 1.750 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) für dreijährige Pferde mit einem starken 14er-Feld.

  • 32. Großer Sparkassenpreis in Düsseldorf um 35.000 Euro!

    Der Zahltag für die Stuten

    Düsseldorf 16.08.2018

    Wenn’s um Geld geht, Sparkasse – dieses Motto gilt dank des Sponsors an diesem sicherlich bestens besuchten Sonntagsrenntag auf der Rennbahn in Düsseldorf. Innerhalb der neun Prüfungen verdient der 32. Große Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf besondere Aufmerksamkeit. Denn dieses Listenrennen ist mit 35.000 Euro besonders fürstlich dotiert. Auf der 1.400 Meter-Distanz dieses 7. Rennens um 17:15 Uhr sind dreijährige und ältere Stuten angesprochen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm