Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Münchs Spectre und Mäders Savile Row vor Top-Aufgaben

Deutsche beim „königlichen Meeting“ in Ascot

Ascot 19. Juni 2017

Fünf Tage Sport vom Allerbesten, sogar die Queen von England gibt sich die Ehre: Von Dienstag bis Samstag zieht das große Royal Ascot-Meeting alle Turffans in seinen Bann. Auch zwei Pferde mit deutschem Bezug werden sich hier die Ehre geben.

Am Eröffnungs-Dienstag ist der Ex-Bundesliga-Profi Markus Münch, längst Trainer von Galopprennpferden, mit seiner Spitzenstute Spectre in den Queen Anne Stakes (Gruppe I, 685.000 Pfund, 1.600 m, 1. Rennen um 15:30 Uhr) vertreten. 

Die im Vorjahr in höchster Klasse platziert gelaufene Lady bekommt es mit dem französischen Jockey Stephane Pasquier als Außenseiterin voraussichtlich mit 15 Konkurrenten zu tun. Als heißer Favorit gilt der im Besitz von Scheich Mohammeds Godolphin-Stall stehende Ribchester (William Buick), der die Lockinge Stakes (Gr. I) Start-Ziel gewann.

Ein in Deutschland trainiertes Pferd, der von Erika Mäder in Krefeld für den Stall Capricorn vorbereitete Dreijährige Savile Row (Paul Hanagan) steuert am Donnerstag in Royal Ascot die Hampton Court Stakes (Gruppe III, 90.000 Pfund, 2.012 m) an. Auch er gilt als großer Außenseiter. 

Champions League

Weitere News

  • Winterkönigin und Baden-Württemberg-Trophy als Top-Höhepunkte

    Das Super-Finale mit zwei Grupperennen in Baden-Baden

    Iffezheim 19.10.2017

    Was für ein Finale der Rennsaison 2017 in Baden-Baden: Am Sonntag kommen die Galoppfans in Iffezheim wieder voll auf ihre Kosten, denn am Abschlusstag des Sales & Racing Festivals stehen gleich zwei Gruppe-Rennen auf dem Programm, man spricht auch gerne von der Bundesliga des Turfs.

  • Debüt des Windstoß-Bruders Weltstar und zwei Jackpots

    Zwei Jagdrennen und ein spannender Einstand in Bremen

    Bremen 19.10.2017

    Seit 1857 gibt es den Bremer Rennverein. Und alle Turffreunde hoffen, dass auch in Zukunft Galopprennen auf der Traditionsrennbahn Vahr stattfinden. Am Erntedank-Renntag, einem Zusatz-Termin an diesem Sonntag, stehen insgesamt neun Prüfungen ab 13:15 Uhr auf dem Programm, parallel zum Finale des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden. Unterstützt wird die Veranstaltung durch Sponsoren wie die Herren Albers, Darboven und Pavenstedt, die Besitzervereinigung und einen kleinen Kreis der Mitglieder.

  • Service-News für Abo-Kunden

    19.10.2017

    Aufgrund technischer Probleme kommt es bei der Wiedergabe der Rennvideos seit dem 1. Oktober 2017 teilweise zu fehlerhaften Ausgaben. Der Fehler wurde mittlerweile gefunden, so dass dieser zukünftig nicht mehr auftreten wird. Zudem sind wir darum bemüht, das Archiv rückwirkend auszubessern.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm