Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Information des Ministeriums für Ernährung und Landwirtschaft zu den jüngsten Fällen von Infektiöser Anämie

Köln 6. Juli 2017

In jüngerer Vergangenheit wurden bei Polopferden (11 Pferde in vier Bundesländern (NI (Landkreise Verden und Grafschaft-Bentheim), HH, NW (Stadt Düsseldorf) und BY (Landkreis Donau-Ries)) Infektiöse Anämie (EIA) festgestellt.

Auch wenn die bisher ermittelten Kontakte mit negativem Ergebnis abgeklärt werden konnten, gibt es doch eine Vielzahl von noch nachzugehenden Kontakten nicht nur in andere Bundesländer, sondern auch in verschiedenen Mitgliedstaaten (DNK, ESP (Mallorca), NLD, FRAU sowie Argentinien; ggfl. auch BEL und AUT; unabhängig davon wurde zwischenzeitlich auch in den Niederlanden ein Polopferd positiv befunden). Die jeweils positiven Pferde wurden getötet und unschädlich beseitigt und entsprechende Sperrmaßnahmen angeordnet. Auf der Homepage des Friedrich-Loeffler-Institutes (https://www.fli.de/de/home/) werden in Kürze unter dem Reiter „Tierseuchengeschehen“ weitere Informationen abrufbar sein.

Der betroffene Poloverband hat zur weiteren Information ebenfalls eine Stellungnahme abgegeben: http://www.dpv-poloverband.de/2017pdf/170629_DPV_Mitgliederanschreiben_EIA.pdf 

Champions League

Weitere News

  • Pressemitteilung Baden Racing

    Trainingssandbahn wird grundlegend saniert

    Baden-Baden 18.10.2019

    Die nur im Training benutzte Sandbahn auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim wird Anfang des kommenden Jahres grundlegend saniert. Das hat Baden Racing-Präsident Dr. Andreas Jacobs angekündigt - nach einer Begehung der Trainingsbahn, gemeinsam mit Vertretern der Trainingszentrale Iffezheim und Bürgermeister Christian Schmid am Donnerstag. Durch die heftigen Regenfälle in den vergangenen Wochen seien vermehrt Steine auf der Sandbahn nach oben gespült worden.

  • In Baden-Baden wird eine (Winter)Königin gekrönt

    Wer wird die „Queen von Iffezheim“?

    Baden-Baden 17.10.2019

    Grandioses Finale auf Deutschlands-Premium-Rennbahn Baden-Baden-Iffezheim: Beim letzten Renntag der Saison, dem Abschluss-Sonntag des Sales & Racing Festivals, werden gleich zwei Grupperennen die Fans in Atem halten. Herausragendes Event ist natürlich der Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m, 5. Rennen um 15:20 Uhr), das wichtigste Rennen für zweijährige Stuten, mit zwölf Kandidatinnen in einer sehr offenen Partie.

  • Winterfavorit Rubaiyat im Gran Criterium

    Mailand statt Baden-Baden

    Baden-Baden/Mailand 17.10.2019

    Wie der Website von Henk Grewe zu entnehmen ist, wird der amtierende Winterfavorit Rubaiyat nicht das Ferdinand Leisten-Memorial am Samstag in Baden-Baden bestreiten.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm