Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Brümmerhof-Stuten greifen in York an

Deutsche Langstreckler in Saint-Cloud am Start

International 11. Juli 2017

Der Französische Nationalfeiertag (14. Juli) ist auch an diesem Freitag wieder ein besonderer Festtag des Turfs in Saint-Cloud. Und im Gegensatz zum mit 600.000 Euro dotierten Grand Prix de Paris (Gruppe I) sind im Rahmenprogramm deutsche Pferde in einer Gruppe-Prüfung am Start.

Im Prix Maurice de Nieuil (Gruppe II, 130.000 Euro, 2.800 m, 7. Rennen um 21 Uhr) darf man auf den zuletzt hinter dem Super-Steher Vazirabad sehr stark gelaufenen Molenhof-Vertreter Sirius (Maxim Guyon/Andreas Suborics) sehr gespannt sein. Iraklion (Michael Cadeddu/Christian Sprengel) und der in diesem Jahr noch nicht weiter aufgefallene Moonshiner (Trainer Jean-Pierre Carvalho) sind außerdem für Deutschland dabei. Der im Besitz von Winfried Engelbrecht-Bresges stehende Globetrotter Now We Can hielt sich in Belmont Park wieder stark (hinter dem Deutschen Red Cardinal).

Am Sonntag in Maisons-Laffitte könnten ebenfalls deutsche Pferde in einer Top-Aufgabe antretenh: Im Prix Messidor (Gruppe III, 80.000 Euro, 1.600 m) gibt sich Michael Figges Shutterbug die Ehre, der als Vierter in La Coupe gut gefiel. Torsten Rabers Zalamea lieferte zwei durchaus solide Gruppe-Vorstellungen. Die endgültige Starterangabe erfolgt am Freitag, 14. Juli.

Bereits am Freitag ist das Gestüt Brummerhof in York/England aktiv. Zwei von Dominik Moser trainierte Stuten bestreiten die Summer Stakes (Gruppe III, 60.000 Pfund, 34.000 Pfund der Siegerin, 1.200 m): Artistica, die Siegerin eines Listenrennens in Nottingham und der Silbernen Peitsche in Baden-Baden, wird mit Franny Norton antreten. Sugar Frees Partner ist Robert Winston. Dominik Moser gewann diese Prüfung im Jahr 2012 mit Grazia Directa.

Champions League

Weitere News

  • Starke internationale Klientel bei der BBAG-Auktion

    Rekordumsatz und starke Verkaufsrate

    Baden-Baden-Iffezheim 21.10.2017

    Das Sales & Racing Festival begann am Donnerstag mit einem von zahlreichen nationalen und internationalen Gästen besuchten Oktober-Fest in der Freilufthalle der BBAG. Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Oktober-Auktion der BBAG fiel sehr zufriedenstellend aus. Das Höchstgebot des ersten Auktionstages erzielte ein Jährlingshengst von Derby-Sieger Sea the Moon aus der Görlsdorfer Zucht. Der Hengst wurde für 67.000 € an den Stall Salzburg zugeschlagen.

  • Veteran verteidigt seinen Titel erfolgreich

    Niron bleibt der Steher-König von Dresden

    Dresden 21.10.2017

    Er ist und bleibt der Steher-König von Dresden: Niron, inzwischen achtjähriger Mamool-Sohn aus dem Stall von Besitzertrainer Martin Mayer wiederholte am Samstag seinen Vorjahreserfolg im Buchmacher Albers Steher Cup (96. Dresdner Steherausgleich, Ausgleich III), dem über 2.950 Meter führenden längsten Rennen der Rennsaison in Dresden.

  • 100.000 Euro-Coup erfreut auch Kölns Torhüter Timo Horn

    Julio knackt den Jackpot

    Baden-Baden 20.10.2017

    „Jetzt haben wir den Jackpot geknackt“, waren die ersten Worte von Eckhard Sauren nach dem Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Aktionsrennen), dem mit 200.000 Euro höchstdotierten Galopprennen für zweijährige Pferde in Deutschland vor 3.000 Zuschauern am Freitag beim Start des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden-Iffezheim. Gemeinsam mit Timo Horn, dem Torhüter des 1.FC Köln, gehört dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins der vom Gestüt Brümmerhof gezogene Julio. Und der bei der letztjährigen BBAG-Auktion für 58.000 Euro erworbene Exceed And Excel-Sohn wurde seiner hohen Favoritenstellung als 28:10-Chance in einem tollen 17er-Feld vollauf gerecht und verdiente 100.000 Euro.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm