Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Hochklassige Pferde am Samstag in der Zwingerstadt

Sommerpreis die Attraktion in Dresden

Dresden 12. Juli 2017

Auch dieser Samstag wird ein Großkampftag mit Top-Sport auf der Galopprennbahn in Dresden, von wo die ersten fünf Rennen auch in Frankreich gezeigt werden. Denn mit dem Großen bwin Sommerpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.900 m, 6. Rennen um 14:15 Uhr) steht ein Hochkaräter ins Haus

Im Feld der acht dreijährigen und älteren Pferde verdient Andreas Wöhlers Cashman (J. Bojko) viel Kredit. der zweite Platz aus dem Großen Preis der Dortmunder Wirtschaft auf Gruppe-Ebene war aller Ehren wert und könnte hier schon für den Sieg ausreichen. Aber auch der gerade in Hamburg nach langer Pause erfolgreichen Trainingsgefährten Incantator (E. Pedroza), der selbst schon Gruppesieger ist, hat wie der aus schweren Prüfungen kommende Park Wiedinger Devastar (M. Seidl) Vorjahressieger berechtigte Möglichkeiten. 

Aber auch Milenia (A. Helfenbein) lief schon in Top-Aufgaben. Amigo (B. Murzabayev), Dritter im Bremer Derby-Trial, ist ein interessanter Dreijähriger, der sein Engagement in Hamburg ausgelassen hat.

Zwei Ausgleiche III bereichern das Programm der acht Rennen, von denen die ersten fünf Rennen ab 11:35 Uhr wieder nach Frankreich übertragen werden. Außerdem geht die Mitteldeutsche Galoppserie 2017 im 2. Rennen um 14:05 Uhr (Ausgleich IV, 1.500 m) in die nächste Runde. 

Champions League

Weitere News

  • Europa-Chance für die Dreijährigen

    Fünf im Champions-Kampf

    Köln 22.09.2017

    Im Vorjahr hat ein kleines Pferd mit großem Kämpferherz ein Stück deutscher Galoppgeschichte geschrieben: Der dann vierjährige Hengst Iquitos, benannt nach einer Stadt im peruanischen Teil des Amazonas, gewann als Erster die neu geschaffene Rennserie German Racing Champions League, die elf der wichtigsten Galopp-Prüfungen umfasst. Das Publikum wählte „Krümel“, wie der Iquitos in seinem Stall in Hannover-Langenhagen liebevoll genannt wird, noch zum „Galopper des Jahres“.

  • 55. Preis von Europa um 155.000 Euro in der German Racing Champions League

    Die große Derby-Revanche beim Saisonhöhepunkt in Köln

    Köln 21.09.2017

    Spannung pur am Sonntag in Köln: Mit dem 55. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m, 5. Rennen um 15:55 Uhr) lockt Galopprennsport der Top-Klasse in der bedeutendsten Prüfung der gesamten Rennsaison in der Domstadt innerhalb der German Racing Champions League.

  • Fegentri beim Saisonfinale in Mannheim

    Weltmeisterschaft in Mannheim

    Mannheim 21.09.2017

    Mit dem BMW Renntag steht am Sonntag bereits das Saisonfinale auf der Rennbahn in Mannheim bevor.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm