Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Die Zuschauer-Attraktion beim Finale in Bad Harzburg

Wer wird der Seekönig 2017?

Bad Harzburg 27. Juli 2017

Bad Harzburg kürt am Schluss-Sonntag des Meetings 2017 den Seekönig: in der Zuschauer-Attraktion Seejagdrennen über 3.550 Meter (8. Rennen um 17:45 Uhr), dem zweiten Rennen dieser Art zum Abschluss der Rennwoche, dürfte Falconettei (C. Chan) trotz seiner Niederlagen in Hamburg und am vergangenen Sonntag erste Wahl sein.

Aber die Gegner wittern nun natürlich Morgenluft, wie der hier sehr imponierende Storm of Swords (S. Daroszewski), der sich mit seiner jungen Reiterin blendend versteht. Jupiter (M. Lopez) war sogar schon vor Falconettei und würde das natürlich gerne wiederholen.

Ein Ausgleich III über 2.400 Meter (6. Rennen um 16:30 Uhr) ragt auf der Flachen aus den insgesamt acht Rennen heraus. Der stark gesteigerte Torqueville (M. Timpelan) bleibt wieder vorzumerken, denn seine Bezwingerin von dieser Bahn (Zawadi) ist diesmal nicht dabei, dafür aber neue interessante Gegner.
 

Champions League

Weitere News

  • Champion Markus Klug hat sechs Trümpfe im Preis der Winterkönigin

    Spektakuläres Finale 2018 in Baden-Baden mit zwei Gruppe-Rennen

    Baden-Baden 18.10.2018

    Ein Finale der Rennsaison 2018 der besten Klasse bietet die Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim am Sonntag mit zwei stark besetzten Gruppe-Rennen am letzten Tag des Sales & Racing Festivals. Natürlich gelten die meisten Blicke der bedeutendsten deutschen Prüfung für zweijährige Stuten: Im Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:35 Uhr) winken dem Besitzer der Siegerin stolze 60.000 Euro.

  • Neuss mit acht Abend-Rennen am Dienstag

    Auftakt der Sandbahn-Saison

    Neuss 18.10.2018

    Wie im Fluge verging die bisherige Rennsaison 2018, nun startet am Dienstagabend bereits das Winter-Meeting auf der Sandbahn in Neuss. Acht Prüfungen werden ab 17 Uhr allesamt via PMU nach Frankreich übertragen.

  • Ehefrau von Franz-Günther von Gaertner mit 80 Jahren verstorben

    Trauer um Barbara von Gaertner

    Hamburg 18.10.2018

    Vor zehn Jahren, im November 2008, war mit Franz-Günther von Gaertner der frühere Präsident des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen und des Hamburger Renn-Clubs verstorben. Nun trauert der deutsche Galopprennsport um seine Witwe Barbara von Gaertner, die wie ihr Gatte 80 Jahre alt wurde.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm